Waffeln

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

500 g Mehl
150 g Butter
125 g Zucker
1 Prise Salz
1 Pck. Backpulver
Ei(er)
250 ml Milch
1 Pck. Vanillezucker
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Alle Zutaten miteinander verrühren und im Waffeleisen portionsweise backen.

Kommentare anderer Nutzer


Sahneschnitte8

25.04.2007 21:34 Uhr

Hallo,

die Waffeln sind sehr lecker!



LG
Sahneschnitte

Alesim

02.01.2008 20:37 Uhr

Geniales Rezept.
Habe es heute nachgemacht. Kinder (1 und 2 Jahre) waren begeistert.

Danke!

melotto

10.01.2008 15:56 Uhr

Hallo,
also wir fanden es nach der Probewaffel VIIIEL zu wenig Zucker, hab dann doppelte Menge Zucker dran.
Dann gings...

Marylo

23.03.2008 16:32 Uhr

hallöchen

habe gerade die waffeln gemacht und die sind echt lecker. ich habe anstatt 250ml milch 200 ml genommen und 50 ml sahne dazu gegeben. und statt 1 päck. vanillezucker 2 genommen.
die sind echt super geworden ein tolles rezept.ich kann es nur weiter empfehlen.


lg Marylo

AlexundAnnika

02.11.2008 18:40 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Sehr lecker! Wie haben unsere Nachbarn spontan zum Waffeln essen eingeladen und alle waren begeistert, Eltern wie Kinder. Mir war der Teig allerdings zu fest, so dass ich einiges mehr an Milch genommen habe. Und die Zuckermenge habe ich Süssmäulchen leicht erhöht ;-).

LG Alex

bineroger

16.09.2009 14:26 Uhr

Sehr gutes rezept,könnten schon als bergische waffeln durch gehen,mache allerdings 50g weniger butter rein und Milch einfach aus dem handgelenk,da die grösser der Eiern immer varieren.Dazu mein selbst gemachtes Erdbeereis,wer interesse hat schau einfach einfach auf meiner Seite nach,habe gerade erst angefangen,werd euch aber schnell überholen :-))

Be_Loved

02.08.2010 11:22 Uhr

Hallo,

hatte mich mal an die Hälfte der Zutaten gemacht, weil mein Freund nicht so gerne Waffeln ist.
Die Waffeln sind sehr gut geworden.

Daumen hoch ;)

FrauMausE

24.12.2010 15:22 Uhr

Hallo -


ich habe diese Waffeln heute gebacken, weil exakt dieses Rezept gewünscht wurde - ich nehme ansonsten mindestens die doppelte Zuckermenge...


Die Waffeln sind klasse geworden - da sie nicht so süß sind kann man sie gut mit süßen garnierungen wie Puderzucker oder süße Sahne mit Zuckerstreuseln kombinieren.

Schönes Rezept für Leute, die es nicht zu süß mögen,



LG


FrauMausE

andrea110

29.05.2011 12:45 Uhr

Sehr gute Waffeln. Die ganze Familie hat genossen. Nächstes mal ersetze ich den Vanillinzucker mit Zitrone. Vielen Dank!

kleinerkoch771

19.08.2011 19:58 Uhr

habe es grade gemaht habe aber vollkornmehl und die 3fahce menge zucker genommen sowei mehr milch wasern seehr lechker

blue0smoke

27.08.2011 09:11 Uhr

Ich habs das Rezept heute gemacht.
Anstatt 250 ml hab ich 500ml benutzt und noch Zimt und Kakao hinzugefügt.

Mein Freund ist richtig begeistert. :)

5* für dich und dein Rezept.

Lg Sonja

ron007

26.10.2012 17:04 Uhr

top top top

das erste rezept, bei dem nman nicht die eier trennen muß und trotzdem wierden die waffeln schön fluffig und leicht knusprig zugleich!

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de