Fenchel überbacken

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

1 kg Fenchel
300 g Zwiebel(n) (Gemüsezwiebeln)
2 Bund Petersilie
2 EL Thymian, getrocknet)
2 EL Crème fraîche
400 g Schlagsahne
  Pfeffer, weißer
400 g Tomate(n)
150 g Käse (Gouda), mittelalt
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: ca. 690 kcal

Fenchel putzen, Fenchelgrün abschneiden und beiseite legen. Zwiebeln schälen. Fenchel und Zwiebel in dünne Scheiben schneiden und 10 Minuten in Zitronenwasser kochen und abtropfen lassen.
Petersilie fein hacken, mit Thymian, Creme fraiche, Sahne und Pfeffer vermischen und in eine Auflaufform geben.
Tomaten in Scheiben schneiden und drauflegen.
Mit geriebenen Käse bestreuen und bei 220° im Ofen ca. 10 - 15 Minuten backen.

Kommentare anderer Nutzer


schmidtskatze

06.07.2004 13:19 Uhr

Ich habe den Fenchel frisch, im Wok zubereitet und dann in der Mikrowelle kurz mit Käse überbacken. Das war nicht die schlechteste Idee und ging recht schnell.

witwebolte

01.01.2005 11:48 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo, Uschi G.,
habe mich ebenfalls von Deinem Rezept inspirieren lassen und ein bisschen experimentiert: Ins Fenchel-Kochwasser Zitronengras-Pulver und Garam Marsala.(weil ich auch salzarm koche) Nur Fenchel. Leicht pfeffern. Zum Überbacken 1/2 Becher Creme fraiche + 1 geschlagenes Eiweiss. Statt Parmesan, habe ich Emmentaler, gerieben, genommen, weil man den gleich mit drauftun kann. Unter den Grill.
Gabs heuer an Silvester als Beilage zu Shrimps-Pfanne
FG wb

UschiG

04.01.2005 16:21 Uhr

Hallo Witwebolte

Das ist eine gute Variation !! Werde ich mir merken .
Mit meinem Rezept hats nicht mehr viel zu tun, weils wohl durch den Käse geschmacklich verändert wird.
Aber zur Shrimps-Pfanne bestimmt super.
Danke für den Tipp !

Gruß Uschi

caralb

19.01.2005 18:30 Uhr

ciao uschi,

fenchel alla parmigiana, sind so ähnlich und
ich liebe fenchel, aber ohne gouda (grr) sonder
mit frischen parmesan. top rezept.

saluti alberto

marix

26.01.2005 13:43 Uhr

Mein erster selbst zurereiteter Fenchel überhaupt und gleich ein Erfolg! Danke für das leckere Rezept (hab Gouda und Parmesan gemischt) !
saludos marix

Polgara81

21.02.2005 09:21 Uhr

Hallo Uschi,

ich liebe Fenchel und dieses Rezept ist echt klasse! Hab gleich mal zwei Fotos spendiert...

Viele Grüße
Polgara

mylox

30.09.2005 16:39 Uhr

...und dazu ein spritzer worcestersauce...

diekuechenhexe

21.04.2006 14:46 Uhr

Vielen Dank für das Rezept. Es hat der ganzen Familie gut geschmeckt.

tanita5

22.10.2006 20:40 Uhr

da die zitrone bei den zutaten nicht erwähnt war, hatte ich leider keine da, hab stattdessen orangensaft ins wasser getan. für meinen einjährigen sohn war der fenchel leider noch zu bissfest, aber uns hat es gut geschmeckt.
es gab kartoffeln dazu.

hebehrens

31.01.2007 13:24 Uhr

Sehr,sehr lecker! dazu gab es bei uns kleine Pellkartoffeln in Olivenöl gebraten mit Rosmarin und Lorbeer gewürzt.
Danke für das tolle Rezept.

Grüße von Heidi

eflip

27.03.2007 14:04 Uhr

Seeeehr lecker, das ist doch mal eine schöne Fenche-Variante, hab allerdings mehr Käse genommen.
Dazu gab es Schweinefilet.
Besten Dank!!

Ivy78

02.12.2007 13:20 Uhr

Sehr lecker, leider bin ich die einzige hier die so etwas isst ;-) Lohnt sich dann nicht immer wirklich. Aber ich habs gestern probiert und für gut befunden!

OnkelHeini

22.10.2008 12:50 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Mmh, ja! Ich habe das Rezept letzte Woche ausprobiert, aber vereinfacht. Ich habe den Fenchel mit den Zwiebeln nämlich gebraten, dann die Sauce drüber und so weiter. Aber geschmeckt hat es trotzdem sehr lecker! Empfehlenswert

elli-die-erste

03.02.2010 11:50 Uhr

Ich hab kurz angebratenes,kleingeschnittenes Hähnchenfilet dazugemischt und dann das ganze in den Ofen.
Superlecker,selbst meine Kids waren begeistert trotz des vielen Gemüses,grins.

Sorinah

31.03.2010 09:19 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Ich habe diese Woche dieses fantastische Rezept ausprobiert. Da ich nicht gerne Kräuter schnippel hab ich einfach ein kleines Glas Pesto unter den Guss gemischt, was sich anschließend als sehr gut herausgestellt hat. Den Gouda hab ich durch Mozarella ersetzt und Tomaten haben leider nachher nicht mehr viele auf den Auflauf gepasst, da die Form wohl etwas zu klein war. Aber trotzdem ein tolles geschmackliches Erlebnis. Die Pestovariante kann ich jedem nur Empfehlen. Als Beilage gab es bei mir Reis dazu. Vielen lieben Dank für das tolle Rezept, werd ich bestimmt öfters machen.

fragrance

05.12.2010 13:20 Uhr

Das ist das beste Fenchelrezept, das mir bis jetzt untergekommen ist! Total lecker!

Ich habe mit Mozarella überbacken. Nächstes Mal werde ich Parmesan nehmen. Ist bestimmt auch zu empfehlen.

Danke für das Rezept, es bekommt von mir fünf Sterne!

ZwergTomate

19.01.2011 20:40 Uhr

Hallo,

wirklich ein sehr leckeres Fenchelrezept! Ich habe auch ein bischen umstellen müssen: Bei mir kam eine Dose geschälte Tomaten rein (saisonbedingter Frischtomatenmangel) und Emmentaler drüber (weil halt noch im Kühlschrank). Ein super Ergebnis! Wird nun regelmäßig wiederholt!

Viele Grüße
von ZwergTomate

KillerToast

03.05.2011 17:14 Uhr

Hallo,

super leckeres Rezept! ich habe die Zwiebel und den Fenchel erst kurz angebraten und dann Wasser mit etwas Gemüsebrühe hinzu gegeben. Habe auch noch eine Karotte klein geschnitten und dazu gegeben, weil sie so einsam im Kühlschrank lag. Hat super geschmeckt!

Wird es auf jeden Fall wieder geben, vielen Dank dafür!

G-BB-H

13.06.2011 10:57 Uhr

Sehr leckeres Fenchel-Rezept. Sogar Freunde von mir, die eigentlich keine Fenchel-Fans sind, fanden es total lecker. Allerdings hab ich eine Variation gemacht: Da es Winter war, hab ich statt der frischen Tomaten eine Dose gehackte genommen und dann ein paar Woknudeln (ungekocht) dazugegeben, wegen der Flüssigkeit. Die Schlagsahne & Creme Fraiche hab ich weggelassen...

Uschie

06.03.2012 07:56 Uhr

Genau nach Rezept gekocht!
Perfekt!!!

martinahelen

05.01.2013 18:51 Uhr

Hallo, heute habe ich das Rezept nachgekocht....................... es war schon sehr lecker, allerdings habe ich auch etwas gesalzen und die Zitrone war mir zu dominant, aber das ist Geschmackssache.
Im Winter sind wahrscheinlich Tomaten aus der Dose angebrachter..... frische sind ziemlich säuerlicher.
Aber im Großen und Ganzen ein sehr leckeres Rezept.

Was ich gar nicht verstehe, ich glaube das ist kein Essen für ein 1-Jähriges Kind (Komentar von Tanita5) - Sorry - meine Meinung.

BrightonRock

27.01.2013 17:41 Uhr

Ich habe noch Salz zugegeben, insgesamt war es wirklich super-lecker und die Reste gab es am nächsten Tag kalt mit Nudeln, eine etwas andere Nudelsalat-Variante. Danke für das tolle Rezept!

hasemotte

06.02.2013 12:42 Uhr

Hallo,

Lecker lecker, kann ich dazu nur sagen, ich habe Feta Käse und rote Zwiebeln genommen, ein Traum.

Vielen Dank fürs tolle Rezept, ach ja und natürlich 5*

LG
Hasemotte

vickyalexa

10.11.2013 13:36 Uhr

danke für das leckere Rezept, hab es gerade ausprobiert und befinde es für fantastisch ;-)) 5 *

littlebigmouse

27.01.2014 19:14 Uhr

Hallo,

ich habe heute dein Rezept nachgebacken. Erst war ich ein wenig skeptisch, aber zum Schluß war es richtig lecker.
Das werde ich sicherlich nochmal machen.

Danke und liebe Grüße

Sahneschnitte8

06.03.2014 16:28 Uhr

Obwohl ich Fenchel nicht besonders mag, hab ich diesem Rezept eine Chance gegeben.
Ich muss sagen sehr lecker!

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de