Pfirsichkuchen mit Crème fraîche - Guss

saftiger Blechkuchen mit Pfirsichen
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

  Für den Teig:
150 g Quark (Magerquark)
6 EL Öl
Ei(er)
2 Pck. Vanillezucker
1 Prise Salz
300 g Mehl
3 TL Backpulver
1 EL Kakaopulver
  Für den Belag:
Ei(er)
250 g Quark (Magerquark)
250 g Crème fraîche
75 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
1 EL Speisestärke
2 Dose/n Pfirsich(e)
3 EL Zitronensaft
  Fett für das Blech
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 45 Min. Ruhezeit: ca. 2 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: ca. 220 kcal

Für den Teig Quark mit Öl, Ei, Vanillezucker und Salz glatt rühren. Mehl mit Backpulver und Kakaopulver mischen, in die Quarkmasse geben und unterkneten. Wenn der Teig zu fest ist, 1-2 EL Wasser unterkneten. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und ein gefettetes Backblech damit auslegen. Ofen auf 200 Grad (Umluft 180 Grad) vorheizen. Pfirsiche abtropfen lassen.

Für den Belag die Eier trennen. Eiweiß steif schlagen, die Eigelbe mit Quark, Crème fraiche, Zucker, Vanillezucker, Zitronensaft und Speisestärke glatt rühren. Anschließend den Eischnee unterheben.

Quarkmasse auf dem Teig verteilen. Pfirsiche in Scheiben schneiden und auf der Quarkmasse verteilen bzw. ein wenig hineindrücken. Den Kuchen ca. 40-45 Minuten backen. Nach dem Backen erkalten lassen und servieren.

Kommentare anderer Nutzer


vinazara

04.09.2009 08:45 Uhr

Hallo,
ist das Rezept für ein ganzes Backblech, oder eine normale runde Springform?
Ich würde den Kuchen gern backen, und freue mich auf Deine Antwort.

LG Silke

Gerdler

21.07.2011 14:34 Uhr

Hallo,

mir ging es ähnlich wie Silke. Habe dann entschieden nur die halbe Mengen zu nehmen. Es hat sich gelohnt, den Kuchen zu backen. Sehr leckerer Boden, der ganze Kuchen schmeckt einfach lecker. Da jetzt Saison ist habe ich anstatt der Dosen Pfirsiche, frische Nektarinen verwendet. In Spalten geschnitten und wie beschrieben obenauf gelegt.

Gerdler sagt danke für das Rezept

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de