Zutaten

1 kg Kartoffel(n)
1 kg Äpfel, säuerliche
  Zwiebel(n) nach Belieben
  Salz
2 EL Zucker
1 EL Zitronensaft
  Pfeffer
  Fett für die Pfanne
Portionen
Rezept speichern
Zutaten in Einkaufsliste speichern
NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 45 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Kartoffeln schälen. Äpfel schälen, vierteln, entkernen. Zwiebeln in Scheiben schneiden. Die Kartoffeln in 1 l Wasser mit 1 TL Salz ca. 30 Min. kochen. Abgießen und mit dem Kartoffelstampfer zermatschen.

Äpfel mit Zucker und Zitrone ca. 15 Min. garen, bis sie zerfallen. Dann zu den Kartoffeln geben und vermischen. Mit Salz, Pfeffer und evtl. Muskat abschmecken. Die Masse im Backofen warm halten. Nun kommt es darauf an was man mag: Auf jeden Fall gehören Röstzwiebeln zum Rezept. Dazu die Zwiebelscheiben einfach in einer Pfanne goldbraun rösten, evtl. salzen und pfeffern. Traditionell wird zu Himmel und Erde gebratene Blutwurst serviert.

Weil aber Kinder das aber oft nicht mögen, gab es bei uns zu Hause frische Bratwurst dazu. Ich serviere es auch öfters mit in Streifen geschnittenen Hähnchen- bzw. Putenschnitzeln, pikant gewürzt, kross gebraten. Vegetarier essen einfach Berge von Röstzwiebeln dazu. Kinder mögen es gerne ohne Zwiebeln bzw. "ohne alles". Es gibt auch eine Variante mit gebratenem Speck.

Guten Appetit