Puten - Rouladen

gefüllt mit Rahmspinat, Parmesan und Schwarzwälder Schinken
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

Roulade(n) von der Pute, kleine
100 g Rahmspinat
12 Scheibe/n Schinken, Schwarzwälder
2 EL Parmesan, gerieben
4 TL Senf, scharf
  Pfeffer
  Butterschmalz
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Putenrouladen großzügig mit Senf bestreichen und mit jeweils zwei Scheiben Schwarzwälder Schinken belegen. Den Rahmspinat mit dem Parmesan vermischen und anschließend mit Pfeffer würzen. Salz ist nicht nötig, da der Schinken ausreichend salzig ist. Die Spinatmasse auf den Rouladen verteilen.
Anschließend die Rouladen aufrollen. Um die Rouladen noch eine Scheibe Schwarzwälder Schinken rollen und mit Rouladennadeln oder Zahnstochern feststecken.

Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen. Die Rouladen von allen Seiten kräftig anbraten, dann die Herdtemperatur ein wenig niedriger schalten und die Rouladen durchgaren lassen (ca. 10 Min. bei kleinen Rouladen).

Vor dem Servieren die Rouladen noch von außen ein wenig pfeffern.

Dazu passen sehr gut Ofenkartoffeln mit Kräuterquark.

Kommentare anderer Nutzer


irinasonnenschein

28.03.2008 13:27 Uhr

Die Rouladen sind spitzenklasse und sind auch was für Gäste, die man begeistern will!! Die Idee mit dem Kräuterquark ist als Alternative für eine Soße hervorragend! Ich habe noch einen Salat dazu gemacht - und damit war es ein gelungenes Gericht!
Gibt es dieses Wochenende gleich wieder!
Vielen Dank und liebe Grüße von
irinasonnenschein

sunsetberlin

27.01.2009 12:12 Uhr

Das Rezept war klasse! Ging sehr schnell und kann eigentlich gar nicht schiefgehen. Diese Rouladen werden wir uns merken, wenn mal die Schwiegereltern zu besuch kommen. Wird's aber auch so mal wieder geben!

Feuersony

27.12.2009 15:32 Uhr

Hey,

die Rouladen haben wir zu Weihnachten gemacht. Waren wirklich lecker, nur die Scheibe Schinken um die Roulade drum rum war mir persönlich viel zu kräftig (meinem Freund hat's aber super geschmeckt!). Ansonsten echt super!!!

Lil28

09.03.2010 21:26 Uhr

Hallo e-hasi,

ich hab dein Rezept mal zu meiner Geburtstagsparty ausprobiert......meine Gäste waren begeistert. Es schmeckt wirklich sehr lecker :)

LG Lil

pattefromhell

11.09.2010 20:11 Uhr

Hallo an alle

Sehr gut is untertrieben, allerdings lass ich auch den schinken aussen weg.
Is einfach feiner dann, suchtfaktor sehr gross.

eisbein

05.08.2011 14:39 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo e-hasi

Die Putenrouladen haben lecker geschmeckt, die eine übrige Roulade habe ich nächsten Tag in Scheibchen geschnitten (ist bestimmt für ein kaltes Buffet auch gut geeignet) und auf einer Scheibe Brot verspeist.
Dein Rezept ist vorgemerkt für öfter machen.

Gruß eisbein.

Versen

23.08.2011 14:44 Uhr

Hi!!!

Sehr leckeres Rezept! Werde ich auf jeden Fall nochmal machen.

Lg Versen

Laetitia78

30.10.2011 08:16 Uhr

Das Rezept ist einfach nur Klasse und vor allem schön einfach da können die Kinder auch mithelfen. Es hat uns richtig , richtig gut geschmeckt und ich musste meinen Mann von der Pute gar nicht mehr überzeugen!
Bild wird hochgeladen - danke für ein tolles neues Rezept in meinem Sortiment!

kimmy91

17.09.2012 09:32 Uhr

super lecker! habe dieses rezept für meinen freund und mich gekocht und wir waren beide begeistert (und das soll bei ihm schon was heißen).
wirds ab jetzt auf jeden fall öfter geben. 5 sterne =)

eflip

07.02.2014 12:56 Uhr

Ausprobiert und von allen für sehr lecker befunden. Geht schnell und war ratzfatz aufgefuttert. Die Rouladen werden sicher noch öfer wiederholt. Das mit den Scheiben die kalt gegessen werden ist ein toller Tipp. Besten Dank fürs Rezept!!

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de