Zutaten

800 g Rindfleisch, (Hüftdeckel, Tafelspitz)
2 Liter Wasser
Möhre(n)
1 Stange/n Lauch
150 g Sellerie
Petersilienwurzel(n)
Zwiebel(n)
30 g Butter
3 EL Mehl
3/4 Liter Fleischbrühe, heiße
3 EL Sahne
1/2 Stange/n Meerrettich . klein
1/2  Apfel
  Salz
Portionen
Zutaten in Einkaufsliste speichern
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 2 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: ca. 385 kcal

Das Wasser in einem großen Topf mit je einem Teelöffel Salz pro Liter zum Kochen bringen. Wer es etwas gehaltvoller mag, kann auch statt Wasser Rinderbrühe in gleicher Menge nehmen. Das Fleisch hineinlegen und etwa zwei Stunden bei milder Hitze köcheln lassen.

Derweil das Gemüse putzen, klein schneiden und etwa 30 Minuten vor Ende der Kochzeit zum Fleisch geben.

Für die Meerrettichsauce die Butter zerlassen und mit Mehl eine Mehlschwitze herstellen. Mit der Fleischbrühe ablöschen, mit Salz würzen, die Sahne zugeben und etwas einkochen lassen. Erst zum Schluss geriebenen Meerrettich und geriebenen Apfel zugeben - damit der Meerrettich nicht an Schärfe verliert nicht mehr zu stark erhitzen und auf keinen Fall noch einmal aufkochen lassen.

Das Fleisch nach dem Garen in Scheiben schneiden und auf einer Platte auf dem Gemüse anrichten und mit etwas Fleischbrühe übergießen.

Die Sauce getrennt dazu reichen.

Als Beilage passen am besten Petersilienkartoffeln. Dazu werden Preiselbeeren gereicht.
Auch interessant: