Quarktorte mit Grieß und ohne Boden

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

375 g Zucker
250 g Margarine
6 EL Grieß
1 Pck. Backpulver
1 kg Quark (Magerquark)
1 Pck. Vanillezucker
Ei(er)
1 Pck. Puddingpulver (Vanille)
  Salz
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Eier teilen, Eiweiß fest schlagen (etwas Salz dazu). Alle Zutaten mixen. Zuletzt das Eiweiß mit dem Löffel unterheben. In einer 26-cm-Springform bei 160°C ca. 45 Minuten backen.

Kommentare anderer Nutzer


bross

14.05.2006 15:57 Uhr

Sehr schnell zubereitet, super lecker und genauso schnell gegessen. Ich habe in die Quarkmasse noch eine kleine Dose Mandarinen (ohne den Saft) eingerührt. Total lecker.

LG!
bross
Kommentar hilfreich?

Engel2305

06.11.2010 13:35 Uhr

Einfach nur lecker, mein mann Liebt diesen Kuchen! Habe rousinen mit reingerührt ist genauso lecker!

Danke für das Rezept

LG
Kommentar hilfreich?

blaubeermohn

30.03.2014 11:51 Uhr

Bei mir ist der Kuchen von der Konsistenz her nichts geworden. Er war noch total flüssig, obwohl ich ihn sogar ca 10 min länger gebacken habe! Was ist schief gelaufen? Ich weiß nur, dass das Eiweiß nicht richtig fest geworden ist, doch man kann ja Quarkkuchen auch ohne Eier trennen machen, daher kann das doch nicht der Grund sein oder?
Kommentar hilfreich?

MichaLade

16.07.2014 16:02 Uhr

Also ursprünglich hat meine Mutter den Kuchen im GAS Bachofen gebacken. Ich selbst habe seit 2 Jahren einen Elektobackofen mit Umluft und Anfangs das gleiche Problem. Backe den Kuchen jetzt mit 10 Grad mehr Temperatur und 5- 10 Minuten länger und es klappt wieder
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de