Blätterteigtaschen gefüllt mit Spinat und Feta

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

1 Pkt. Blätterteig, aus dem Kühlregal
1 Pkt. Blattspinat (TK)
400 g Schafskäse
1 Dose Fleischtomate(n), gewürfelt
100 g Kirschtomate(n)
2 Zehe/n Knoblauch
1 m.-große Zwiebel(n)
  Eigelb
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Blätterteig auf der Küchenplatte ausrollen und in etwa 5 x 5 cm große Quadrate schneiden. Blattspinat ausdrücken. Die Zwiebeln in kleine Würfel und die Kirschtomaten in Viertel schneiden. Den Knoblauch fein hacken.

Zwiebel und Knoblauch in einer Pfanne mit reichlich Öl goldgelb anbraten, die Kirschtomaten dazugeben und kurz mitbraten. Nun den Spinat dazugeben und mit der Dose Tomaten ablöschen. Alles bei mittlerer Hitze 5 Minuten kochen.

Den Schafskäse in kleine Würfel schneiden und unter die Spinat-Tomaten-Masse mengen. Je nach Wunsch jetzt noch einmal kurz erhitzen, um den Käse ein wenig weicher zu machen (Feta zerläuft nicht). Jetzt mit einem Löffel die Masse auf den Blätterteigquadraten verteilen. Evtl. ein Quadrat über die Masse legen und die Ränder mit einer Gabel festdrücken oder ein Quadrat zu einer Wan-Tan-Tasche drehen (dabei werden alle Enden hochgeklappt und verdreht).

Zum Schluss die Täschchen mit Eigelb bestreichen und im Backofen laut Angaben auf der Verpackung des Blätterteigs backen.

Kommentare anderer Nutzer


giseli

05.05.2006 20:37 Uhr

Hallo,
das liest sich gut. Das Rezept werde ich für unsere Party nehmen. Es ist sicher einfach und gut.

Viele Grüße, Giseli

funkelsteinchen

11.06.2006 12:15 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo!!
Habe das Rezept gestern getestet und es hat uns super lecker geschmeckt!! Auch kalt noch sehr köstlich. Allerdings habe ich den Fetakäse reduziert, 200 g reichen eigentlich auch aus. Die ganze Masse habe ich dann noch mit Pfeffer und Salz gewürzt, hmm war wirklich klasse!!!

LG
funkelsteinchen

kaninchen_ginger

11.11.2006 18:30 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo, ich habe das Rezept gestern ausprobiert und alle waren begeistert. Die Blätterteigtaschen waren wirklich sehr lecker. Nur hatte ich viel zu viel von der Füllung. Ich denke, die Hälfte würde auch reichen. Die übrig gebliebene Hälfte gibt es jetzt mit Pasta!
Liebe Grüße, Claudia

JamiesMama

16.02.2007 18:21 Uhr

Kenne das Rezept so ähnlich - nur ohne Tomaten... Aber ansonsten genauso!

Ich habe das mal in einem Kochbuch entdeckt und gemacht, als eine Freundin überraschend zu besuch kam!
Geht einfach, geht schnell und ratzfatz waren sie weg!!!!

Super Rezept!

gamblingmeli

05.05.2007 09:37 Uhr

Habe das Rezept soeben ausprobiert und alle fanden es sehr lecker. Allerdings habe ich schon 2 Packungen Blätterteig gekauft, um der zu-vielen-Füllung vorzubeugen. Ich glaube, ich könnte noch 2-3 PAckungen damit füllen! Super Party Snack!

ibag1966

09.05.2007 15:28 Uhr

Ich fand das Rezept wirklich super lecker. Allerdings habe ich zu der Feta-Spiant-Mischung noch ein paar Tomatenstücke dazu gegeben. Und man muss es wirklich kräftig würzen. Aber bei meinen Gästen kam es super an, werde es wohl noch öffter kochen.

weihnachtsmaus

30.05.2007 18:50 Uhr

Hallo,

wir sind gerade gut gesättigt. Das Rezept ist gut und schnell vorzubereiten. Allerdings habe ich für die Menge der oben angegebenen Zutaten 2 Packungen Blätterteig benötigt...

3 Blätterteigtaschen liegen jetzt noch in der Küche und warten darauf, verspeist zu werden :-)

Gruß

weihnachtsmaus

Angelll

22.11.2009 19:55 Uhr

Wow .. super lecker .. haben aber nur 200g Schafkäse gebraucht... sehr sehr lecker muss ich sagen ... wird es bestimmt bald wieder geben :-)

LG
Angellll

Eik0

21.03.2011 19:56 Uhr

Hallo!
Hab vor ein paar Tagen frischen Blattspinat gekauft und wollte mal was anderes machen als sonst immer!
Da kam mir dein Rezept gerade recht! :-)
Hat richtig lecker geschmeckt - ich denke mal die Taschen kann man auch kalt essen und nehm mir deshalb morgen noch ein paar mit! :-D
Muss mich allerdings den anderen anschließen:
hab jetzt bestimmt für zwei Tage Spinat übrig! :-D
Aber da fällt mir auch noch was leckeres zu ein!

Danke für's Rezept, Foto ist unterwegs!

LG Vanessa

yasmin2101

25.06.2011 21:39 Uhr

Tja Foto konnte ich leider nicht reinstellen, da es ruckzuck weg gefuttert war! ;-)
War super lecker!
Allerdings kann ich mit der Menge 4-5 Blätterteigrollen füllen!

Danke fürs Rezept!

Dilia

22.02.2012 17:18 Uhr

Sehr lecker das Rezept. Ich habe die Teigtaschen schon öfters nach einem anderen Rezept gemacht, aber deines ist definitiv leckerer! ;)

Dilia

22.07.2012 18:31 Uhr

Ich habe nun etwas neues ausprobiert.

Ich habe anstatt der Blätterteigtaschen eine Lasagne aus den Zutaten gezaubert. War total lecker ;)

Moonalina

25.12.2013 20:22 Uhr

Super leckere Füllung! Allerdings wie oben schon gesagt wurde viel zu viel. Ich hab gleich 3 Rollen Blätterteig gekauft, eineinhalb als Unterlage in Rechtecke zerteilt, dann reichlich Füllung drauf und diese dann mit dem restlichen Blätterteig abgedeckt (karoförmig) und nur an den Ecken zusammengedrückt.
Das Ergebnis war toll, die sind richtig gut geworden und gingen weg wie warme Semmeln ;)

Moonalina

25.12.2013 20:25 Uhr

Ich hab' noch was vergessen: Den Spinat hab' ich noch gut gewürzt vorher, mit Salz und Pfeffer und ganz wichtig: Frisch geriebene Muskatnuss. Das gehört für mich unbedingt dazu.
LG

dadede

26.06.2014 16:22 Uhr

Hallo,

wieviel ist denn in diesem Fall "1 Pkt. Blattspinat"?

Dede

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de