Rotkäppchen - Kuchen

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

70 g Margarine (z.B. Sanella)
100 g Zucker
Ei(er)
140 g Mehl
1 TL Backpulver
2 EL Nutella
1 Glas Sauerkirschen
500 g Quark
100 g Zucker
2 Pck. Vanillezucker
500 ml Sahne
4 Pck. Sahnesteif
1 Pck. Tortenguss, rot
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 35 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Aus Margarine, 100 g Zucker, Eiern, Mehl und Backpulver einen Rührteig herstellen.
Den Teig halbieren und die erste Hälfte in eine gefettete Springform geben. Die 2. Hälfte des Teigs mit Nutella verrühren und auf den hellen Teig in der Springform geben.

Die Sauerkirschen gut abtropfen lassen und dabei den Saft auffangen. Die Kirschen nun auf den Teig geben.

Nun den Kuchen für ca. 45 Min bei 150°C im vorgeheiztem Backofen backen.
Kuchen aus dem Ofen holen, erkalten lassen und auf eine Tortenplatte geben (die in den Kühlschrank passen soll). Nun entweder einen Tortenring (falls vorhanden) oder den Rand von der Springform um den Kuchen geben.

Quark, 100 g Zucker und Vanillezucker verrühren. Die Sahne mit dem Sahnesteif schlagen und danach unter die Quarkmasse heben.
Diese Creme nun auf den Kuchen geben.
Tortenguss aus dem Kirschsaft (nicht mehr süßen!) herstellen und auf der Creme verteilen.
Nun für ca. 1 Stunde in den Kühlschrank stellen und danach servieren.

Kommentare anderer Nutzer


Dirkschnitzel

15.01.2011 08:20 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo.......
da bisher noch niemand dieses Rezept kommentiert hat, aber es definitiv eine würdigung dieser Art verdient hat, übernehme ich das hiermit.

Ich muss sagen die Zubereitungszeit ist recht kurz, dass resultat auch nicht von langer dauer, da schnell leer gegessen. :)

Super-Positiv: ich habe den Kuchen einen Tag zuvor gemacht. Ab in den Kühlschrank und am nächsten Tag weg damit.... .

Hab ihn dekotechnisch ein bisschen gepimpt, da er für Geschwistergeburtstag herhalten musste. :)

Bild folgt. Herzlichen Dank für das Rezept.

Allerliebste Grüße

Dirkschnitzel
(Ja, auch Männer können backen... wer hätte das gedacht :) )

maria0698

30.04.2011 09:37 Uhr

Der Kuchen ist genial ...und ich bin ein Backmuffel...extrem lecker!!!

togesa2001

26.05.2011 12:54 Uhr

Super schnell gemacht und noch mega lecker dazu :-))
das Rezept ist sehr zu empfehlen.

Gruß Sandra

ela2010

05.01.2012 20:30 Uhr

Hab ihn vor kurzem bei meiner Mutter gegessen,
war suuuuuuuuuper lecker.

Werde ihn in nächster Zeit auch selbst mal machen und wenn die Zubereitung genauso gut ist wie der Geschmack, gebe ich 5 Sterne

Lg Ela

KiWa67

29.01.2012 12:47 Uhr

Der Kuchen ist einfach in der Zubereitung und schmeckt ganz lecker.
Den wird es noch oft bei uns geben. . .

moppsie

21.02.2012 19:43 Uhr

super toll

Nadl80

25.02.2012 23:27 Uhr

der kommt bei unseren freunde super gut an.
ich hab ihn jetzt schon ein paar mal gebacken.

Ich Liebe diesen Kuchen

ac-kathi

07.04.2012 16:23 Uhr

Hallo,

ich habe den Kuchen vor einiger Zeit gemacht und ich muss sagen, das er richtig lecker war!
Die Zubereitung ist gut beschrieben. Jedoch habe ich erst die Creme im Kühlschrank steif werden lassen und am nächsten Tag den Tortenguss aufgetragen.

Liebe Grüße

tinchen2108

05.06.2012 23:04 Uhr

der kuchen war echt lecker!!
hab nur leider kein foto von gemacht :(
der boden ist bei mir etwas feucht geworden - weiss jetzt nicht woran es lag, aber wie gesagt war trotzdem sehr lecker.
und meine eltern haben sind gefreut :)

Gartenliebe

01.07.2012 10:56 Uhr

Hallo Tinchen - lies mal im nächsten Kommentar, vllt. hilft es Dir! LG

Gartenliebe

01.07.2012 10:56 Uhr

..wenn man kein Foto macht, liegt es wohl daran, dass er zu schnell weggeputzt ist.., denn das ist bei dem Rotkäppchen garantiert.
Unser Lieblings-Rezept für den Sommer - machen wir schon seit vielen Jahren wie hier eingestellt. Fünf Sternchen ist dieser Kuchen wert - allerdings schmeckt er nicht jedem, wie man an der Kaffeetafel auch immer wieder feststellen darf.
Fotos habe ich eingestellt, sollten bald kommen.

LG von der Gartenliebe

P.S.: Das Problem mit dem feuchten Boden hatten wir noch nie in all der Zeit, ggf. die Kirschen besser abtropfen und auf Küchenrolle ein wenig zwischenparken (man könnte sie auch mit etwas Sahnesteif bestreuen vor der Zugabe in den Teig, aber ich erachte das nicht als nötig - wie gesagt: Wir hatten das Problem noch nie!)

mattes278

02.03.2013 17:11 Uhr

Super Lecker, Danke fürs tolle Rezept.

Ich habe die Quark- Sahne masse noch mit 4 Stangen Giotto verfeinert. Giotto kleingedrückt dann die Quarkmasse dazu und alles Vermengt und dann die Steifgeschlagene Sahne untergehoben.

Ich hatte auch kein Problem mit feuchten Boden, einfach die Kirschen nach dem Abgießen nochmal auf Küchenpapier tun und schon gehts super :-)

Oben auf den Kuchen gab es noch ein Sahneklecks mit einer Giottokugel drauf.
Bild wird hochgeladen

LG
Mathias

nikolkaaa

02.02.2014 21:47 Uhr

Super vielen lieben dank ich hatte echt angst das es mir nicht ganz gelingt aber super einfach zu machen und geschmackt hat es allen fantastisch alles Sterne voll und ganz verdient :)

SariKr

09.03.2014 18:28 Uhr

Der Kuchen hat sehr gut geschmeckt :D
Habe ihn zu einer Familienfeier gebacken und alle waren begeistert.
Danke für das schöne Rezept.

Küchenzauber101

15.03.2014 10:22 Uhr

Ich würde diese Torte sehr gerne ausprobieren. Möchte allerdings gerne wissen, wie ihr den Tortenguss macht. Wie wird der Guss steif gemacht mit Agar/Agar oder Gelatine? Und wann auftragen, damit er sich noch schön auf der Torte verteilen lässt und nicht vorher schon geliert?
Danke für die Antwort und liebe Grüsse, Uschi

Julikäfer240

20.07.2014 21:11 Uhr

Hallo

Heute gabs diese leckere Torte. Habe sie zum ersten Mal gemacht und sie ist super gelungen und hat uns allen gut geschmeckt. Die wird es sicher wieder geben. Ein Bild habe ich auch hochgeladen. War zuerst skeptisch ob die Quarkmasse zusammenhält, da keine Gelantine verwendet wurde. Diese Bedenken waren unbegründet. Sie war schön fest und trotzdem cremig. Dazu hat sie auch noch super ausgesehen.
Hatte den Tortenguss nicht so heiß auf die Masse gegeben sondern ca 5 min abkühlen lassen.

Liebe Grüße
Julikäfer

avincenz

08.11.2014 13:10 Uhr

schmeckt echt lecker super Rezept

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de