Apfelkuchen

milchfrei
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

500 g Äpfel
4 EL Rum, evtl mehr
125 g Kokosnuss, geraspelt / Haselnuss grob gehackt
250 g Margarine, ungehärtete
1 Tüte/n Vanillezucker (Bourbon)
250 g Rohrzucker
1 Prise Salz
Ei(er)
200 g Mehl (Roggenvollkorn)
1 Tüte/n Backpulver
2 EL Kakaopulver
1 EL Zimt, gemahlen
 evtl. Puderzucker
Portionen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Äpfel schälen, vierteln, entkernen, in kleine Stücke schneiden, mit Rum beträufeln und ziehen lassen.
Fett, Vanillezucker und Zucker schaumig rühren. Die Eier nach und nach unterrühren. Mehl, Backpulver, Salz, Kakao, Zimt + Kokosnuss mischen, über die Fett-Eimasse geben + unterrühren. Äpfel unterheben. Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Springform mit Tülle füllen.
ODER Teig in eine ausgefettete, mit Mehl bestäubte Napfkuchenform (2,5 l Inhalt) füllen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200°C / Umluft: 175°C / Gas: Stufe 3) ca. 75 min. backen.
In den kalten Backofen bei 160°C Umluft ca. 80 min backen. Nadelprobe. Ausgekühlten Kuchen mit Puderzucker bestreuen, wer will.

Kommentare anderer Nutzer


Max&Bella

01.03.2007 08:48 Uhr

hallo

habe Roggenvollkorn gegen Naturreis gem ausgetauscht.
ist Biskuit ähnlich geworden, sehr locker +
viel zu süß, aber dies ist relativ.
Puderzucker entfiel.

Lg

Hans-Joachim

yannie1

26.08.2008 16:30 Uhr

das ist ein von wenigen Kuchen, dass bei mir zu Hause restlos gegessen wird. Sehr lecker und einfach dazu.

kianga

09.06.2009 10:52 Uhr

hallo,

dein Rezept hört sich ja lecker an, aber leider ist es nicht milchfrei (Margarine enthält auch Milch(eiweiß)).

gruß
kianga

Hans60

09.06.2009 12:02 Uhr

Hallo Kianga

kommt auf die Margarine an

Gruß

Hans

Coburcher

21.02.2011 12:06 Uhr

Ich hab den Kuchen getestet, leicht zu backen, super Geschmack und durch das Vollkornmehl "gesund":-)

Anstatt 4 EL Rum hab ich nur 3 verwendet, weil Stroh-Rum und da ich keinen Rohrzucker hatte, hab ich 200g normalen Zucker gebraucht.

Ist echt suuuuper gelungen!!!

Gruß aus Oberfranken

sofie1705

30.10.2011 16:31 Uhr

super lecker mehr gibts dazu nicht zu sagen

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de