Nudelauflauf spezial

Kein Foto vorhanden

Sie haben das Rezept nachgekocht und ein Foto gemacht?

Eigenes Foto veröffentlichen

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

250 g Nudeln
1 Pck. Sahne-Schmelzkäse
100 g Käse, gerieben
1/2 Ring/e Fleischwurst (Lyoner)
200 ml Milch
Ei(er)
  Salz
  Pfeffer
  Muskat
  Öl zum Anbraten
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Nudeln in einen Topf mit kochendem Wasser geben und al dente kochen.
In der Zwischenzeit die Wurst würfeln.
Danach in einer Schüssel die Milch, das Ei und den Sahnekäse miteinander vermengen und mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.
Anschließend die Wurst in einer Pfanne mit erhitztem Öl etwas anbraten. Die Nudeln inzwischen abschütten und dazugeben. Die Milch-Käse-Ei-Masse drüber verteilen und zum Schluss den geriebenen Käse darüber streuen.
Die Pfanne mit einem Deckel schließen und bei schwacher Hitze so lange weiter stocken lassen, bis der Käse verlaufen ist.

Tipp: Kinder essen den Auflauf gerne mit Ketchup.

Kommentare anderer Nutzer


kieler

18.06.2006 14:45 Uhr

Hallo!
Hört sich lecker an und ist auch schnell zuzubereiten, wenn mann z.B. nicht viel Zeit hat. Habe es gespeichert und sobald ich es ausprobiert habe, bekommst Du Bescheid!
LG Iris
Kommentar hilfreich?

Morlin123

26.07.2006 19:29 Uhr

Also bei uns wars nicht so lecker, ich finde die fleischwurst fehl am platz.
aber vielleicht hab ich auch was falsch gemacht :-(
Kommentar hilfreich?

GattaPredatrice

26.07.2006 22:20 Uhr

Hallo Morlin ;O).

Hmmm...bei uns sind die Kinder immer begeistert.
Aber es ist eben doch immer Geschmackssache ;O).
Probieren geht über studieren, vielleicht schmeckts ja mit gekochtem Schinken besser ;O).
Liebe Grüße

Dominique
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de