Bananen - Tiramisu

Ein Rezept, bei dem auch Kinder Hand anlegen können
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

Eigelb
4 EL Zucker
200 g Mascarpone
1/4 Liter Sahne
1 Pck. Vanillezucker
Banane(n)
1 Tasse Milch
24  Löffelbiskuits
  Kakaopulver
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

In die Tasse Milch Kakaopulver nach Geschmack geben und gut verrühren.
Rühren Sie den Zucker mit den Eigelben schaumig und fügen Sie den Mascarpone hinzu. Verrühren sie alles zu einer glatten Masse.
Schlagen Sie die abgemessene Sahne in einer Schüssel mit dem Vanillezucker steif und geben Sie dies zu der Eiermasse.
Schneiden Sie die Bananen in glatte Scheiben.
Nun legen Sie den Boden einer Auflaufform mit 12 Löffelbiskuits aus (bzw. es kommt darauf an, wie groß die Form ist) und beträufeln diese dann mit der Hälfte der Kakaomilch. Dann geben Sie ein Drittel der Creme darüber und legen die Hälfte der Bananenscheiben darauf.
Verteilen Sie die restlichen 12 Biskuits auf der Cremeschicht und beträufeln Sie diese wieder mit letzten Hälfte von der Kakaomilch. Geben Sie das zweite Drittel der Creme und die restlichen Bananenscheiben darauf.
Zuletzt wird die restliche Creme über die Bananen verstrichen und mit etwas Kakaopulver bestäubt.

Stellen Sie das Bananen-Tiramisu für 2 bis 3 Stunden vor dem Verzehr in den Kühlschrank.

Kommentare anderer Nutzer


msdeluxe

05.05.2006 08:26 Uhr

hab das tiramisu gestern gemacht. also ich muss sagen: einfach perfekt! durch die bananen wird das ganze viel fruchtiger und schmeckt viel frischer als bei einem normalen tiramisu. normalerweise ist mein tiramisu wirklich super (was so allgemein die meinung ist), aber das hier schlägt es noch. das werde ich jetzt öfters machen. vielleicht werde ich dann die sahne mal durch mehr mascarpone ersetzen, mal sehn.
vielen dank für das rezept.

lg msdeluxe

bienemaya

04.06.2006 09:56 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo!

Ich hatte zuerst ein wenig Bedenken, daß dem Tiramisu so ganz ohne Kaffee und ohne Alkohol irgendwas fehlen würde, aber meine Befürchtungen haben sich nicht bestätigt. Im Gegenteil! Das Tiramisu war so lecker, daß meine ganze Familie voll reingehauen hat und nichts mehr übrig blieb.

Hab allerdings "packungsbedingt" 250 g Mascarpone und 200 g Sahne verwendet. Die Zubereitung ist schnell und einfach.

Ein tolles Rezept, das ich weiterempfehlen kann. Wird es auf jedenfall wieder bei uns geben.

LG
bienemaya

taaki

01.07.2006 09:38 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Schmeckt auch ohne Ei sehr gut.

LG taaki

lunalej

11.07.2006 16:37 Uhr

Ein super leckeres Rezept...ich musste am anfang schon ständig naschen :-)

Auch mein tochter war davon begeistert!!

Dieses Tiramisu wird es nun öfter bei uns geben!!

Lg beate


PS: Bild folgt noch

richard3108

31.07.2006 08:55 Uhr

Waren alle begeistert

gabigabelchen

07.10.2006 10:00 Uhr

Ich habe das Rezept noch nicht ausprobiert, aber werde es bald tun. Kling nämlich super. Aber kurze Frage: Was versteht man hier unter Kakaopulver? Nesquick oder richtigen Kakao?

Danke, Gabi

Bomely

23.11.2012 00:18 Uhr

Habe beides aus probiert:

Kaba (Nesquick) und richtigen Kakao.

Mir schmeckt beim Backen richtiger Kakao wesentlich besser als Kaba.

Ist wohl Geschmackssache.

Grüsse

Miss_Honey

23.10.2006 23:19 Uhr

Am Sonntag habe ich dein Rezept ausprobiert und ich muss wirklich sagen, meine Familie und ich waren restlos begeistert!!!

Vielen Dank für das tolle Rezept!


lg honey

hillischnilli

25.11.2006 17:00 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hi zusammen,

da ich morgen Nachmittag Gäste bekomme, hab ich schon heute dieses Bananen-Tiramisu vorbereitet. Ich musste die zweite Schicht Löffelbiscuits weglassen, da meine Auflaufform zu groß war und ich so nicht genug Löffelbiscuits hatte. Also habe ich auf die eine Schicht die Creme gegeben, dann die Bananen und abschließend wieder die Creme. Zum Schluß mit etwas Nesquik und Cocos-Krokant bepulvert...und dann ab damit in den Kühlschrank. 2 Schnitten dieses Tiramisus sind schon weg ;-))

SEHR lecker! Das wird noch öfters gemacht! Danke fürs Rezept

hilli

andreabar

09.01.2007 09:29 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Super Rezept, danke!
Es muss aber meiner Meinung nach unbedingt über Nacht ziehen, damit die Creme fester wird und die Biscuits richtig schön durchziehen.
Meine Kinder haben es auch toll gefunden!

Gruß Andrea

fantasy

15.01.2007 08:21 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hi!

Bin echt begeistert von dem Rezept!
Habe das Tiramisu an einem Kindergeburtstag gemacht....und was soll ich sagen.....da blieben sogar die heißbegehrten Amerikaner liegen!

Ich habe die doppelte Menge gemacht. Einmal Mascarpone durch Quark ersetzt und einmal Sahne durch eine Flasche Crema Fine Vanille.....hat suuuper geschmeckt!

Auf Eier habe ich verzichtet. Habe zwar keine Angst vor rohen Eiern, aber bei einem Kindergeburtstag will man doch auf Nummer Sicher gehen......

Mir persönlich hat das Tiramisu am Besten nach 3 Stunden Durchziehzeit geschmeckt. Am nächsten Tag fand ich es dann doch zu matschig und die Bananen zu zerfallen.

LG Yvonne

Rosered

23.02.2007 22:13 Uhr

Ich hab das Rezept beim Kinderfasching das erste mal ausprobiert, und musste es seitdem noch 3 weitere Male machen... Und der Fasching ist bei uns grad mal 2 Wochen her... ;)

Schmeckt wirklich mega lecker!!! Sogar meine Schwiegermutter war begeistert, und DAS will mal was heißen!

Lg Nicole

manisa

20.03.2007 22:08 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Einfach nur lecker,

allerdings habe ich mich mit deiner Portionsangabe sehr schwer getan und habe für 2 Portionen gemacht und dann tatsächlich für 2 Tage (4Pers.) einen Nachtisch gehabt.
Das Rezept mußte ich nun schon zweimal weitergeben und das Tiramisu gabs erst vorgestern bei uns.

Lg manisa

applecrumble

27.03.2007 19:36 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Ich fand es mega lecker. Ich hab gleich die doppelte Menge gemacht. Allerdings haben da vier Bananen nicht ausgereicht. Ich hab 7 oder 8 gebraucht. Nächstes Mal werde ich es ohne Ei probieren.

soni30

01.04.2007 18:21 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Dieses Tiramisu hat uns sehr gut geschmeckt. Allerdings hat das mit der Mengenangabe nicht richtig hingehauen: ich habe drei Bananen benutzt, eine Tasse (200ml) Milch mit Kakao fand ich etwas viel und die Creme hat nicht ganz gereicht. Beim nächsten Mal benutze ich eine andere Form, vielleicht klappt es dann besser. Schmeckt und sättigt!

babsi73

07.04.2007 15:55 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Uns hat es sehr, sehr gut geschmeckt. Wirklich zu empfehlen! Um es mal abzuwandeln - werde ich es beim nächsten Mal anstatt mit Mascarpone mit Vanillepudding und untergerührtem Schmand versuchen. Das könnte ich mir auch sehr lecker vorstellen für Leute die den typischen Mascarpone Geschmack nicht mögen. LG - babsi73

spagetti2

15.04.2007 20:48 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Habe anstelle von Milch mit Kakao, Milch mit Cappucinopulver verwendet und auf Eier verzichtet, (hatte weder Kakao noch frische Eier), und es war nach einer Nacht im Kühlschrank genau richtig. Ich werde es wieder machen und freue mich schon drauf.
Lg spagetti2

minimama

28.04.2007 19:22 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Suuuuuper lecker,

hab es auch ohne Eier und mit Cremafin gemacht, auf jeden Fall zu empfehlen, gibt es jetzt mit Sicherheit öfter mal.

LG minimama

Sylwia29

07.05.2007 19:16 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Dein Tiramisu hat unglaublich gut geschmeckt !!! Habe die Mengenangaben für die Creme allerdings ein wenig vergrößert, da die Löffelbiscuits nicht alle ganz durchnässt waren. Trotzdem- wirklich, sehr sehr gut!

julehh

15.05.2007 20:26 Uhr

Hallo,

ich habe das Tiramisu neulich zu meinem Geburtstagsbrunch gemacht, und es ist weggegangen wie warme Semmeln!! Einige Leute haben mich auf Knien angefleht, das Rezept rauszurücken und ich soll ausrichten, dass es ober-oberlecker ist (fand ich selbst auch, auch wenn ich mich um eine Portion quasi schlagen musste).

Vielen vielen Dank für diese wunderbare Variante!

LG
Jule

maide

13.06.2007 16:57 Uhr

hallo,

ich habe dein tiramisu gestern abend zubereitet und erst vorhin probiert, ich muß sagen einfach genial, leckerrrrrrr. habe mich genau nach deinem rezept gehalten, wollte aber erst ohne eigelb machen, doch der zucker muß doch irgentwie aufgelöst werden? Oder rührt man den zucker mit dem mascarpone??

buzjamjam

03.07.2007 16:49 Uhr

Das ist das absolut leckerste Tiramisu, das ich jeh gegessen hab. Und ich bin wirklich sehr wählerisch, wenn es ums Essen geht.
Hab es bis jetzt 3 mal gemacht und nach 2 Stunden war schon nichts mehr davon da! Kam bei Alt und Jung spitze an.
Schmeckt sogar noch besser als das normale Tiramisu. Respekt!

jessica79

03.10.2007 12:39 Uhr

Suuuuper lecker!!!!!!
Schmeckt fast noch besser als normales Tiramisu!!!!
Danke für das Klasse Rezept ;-)

palatschinke

29.10.2007 08:46 Uhr

Auch von mir ein Dankeschön für dieses tolle Rezept!
War mein erstes Tiramisu und ist innerhalb weniger Minuten komplett aufgegessen worden!
Ich habe allerdings den Kakao durch Kaffee ersetzt - war ein "Erwachsenen-Tiramisu" :)

LG Pala

Monster87

21.11.2007 22:18 Uhr

Kann man das Rezept auch einen Tag vorher zubereiten? Oder zumindest am Morgen wenn es am Abend serviert wird? Bitte antworte mir jemand. Würde es gerne für den Geburtstag von meinem Vater machen. Und wie viele Portionen werden es? Reicht es für 12 Leute? Vielen Dank im vorraus!!! Mona

palatschinke

27.11.2007 21:22 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

hallo monster87,

ich habe dieses leckere rezept nun mittlerweile so oft gemacht - auf alle fälle mindestens 4-6 stunden vorher in den kühlschrank stellen. uns schmeckt es am besten, wenn ich es über nacht kühl stelle und erst am nächsten tag anschneide.
bei mir reicht die menge für max. 6 portionen - ich würde an deiner stelle die doppelten zutaten verwenden.

lg pala

Janii73

28.12.2007 18:52 Uhr

Ich habe das Tiramisu jetzt an Weihnachten zubereitet, da wir zuviel Bananen zu Hause hatten. Es ist sehr, sehr lecker und einfach zu zubereiten. Die ganze Familie war begeistert.

sanne143

30.12.2007 14:41 Uhr

Das Tiramisu ist einfach ein Traum! Ich habe es jetzt schon zu mehrern Anlässen zubereitet - Weihnachtsfeier, Geburtstag, mal so - und jedes Mal nur positive Rückmeldungen bekommen! Die meisten fanden es einfach nur klasse und wollten auch gleich das Rezept haben! ;-)
Morgen mache ich es wieder... für Silvester. Leider gab es kein Mascarpone mehr, so dass ich es mal mit 40%igem Quark ausprobieren werde. Aber ich bin sicher, dass das auch super schmecken wird!

lg sanne

P.S..: Ich wünsche allen einen guten Rutsch!!! =)

mamahäschen

31.12.2007 11:27 Uhr

hi!

habe das rezept auch für silvester ausprobiert. ich kam mit der creme-menge auch nicht hin, die werde ich das nächste mal auf jeden fall verdoppeln (liegt wahrscheinlich an der form, glaub ich auch).

4 EL zucker sind mir persönlih etwas zu viel, also es wird echt süß, da werde ich weniger nehmen. habe außerdem insgesamt dreieinhalb bananen gebraucht..... des weiteren habe ich eine riesen tasse kakao angerührt, ich habe nämlich die erfahrung gemacht, dass wenn man die biskuitstäbchen zu wenig tränkt, das ganze tiramisu nicht so toll wird, aber das ist sicher geschmackssache!

ich bedanke mich für das rezept, mal sehen wie es heute abend ankommt :)

wünsche allen einen guten rutsch,

LG
mamahäschen

Flotschy

24.02.2008 12:57 Uhr

Hab das Tiramisu für diesen Sonntag für unsre Familie gemacht - alle waren begeistert, schmeckt wirklich einmalig! Da wir aber nicht so für galliges sind, haben wir einfach das Schlagobers weggelassen - hat dem Geschmack aber überhaupt keinen Bruch getan! ;)

Top!

Lg, Flotschy

guanoapes

10.03.2008 06:57 Uhr

ich hab dein tolles tiramisu am wochenende gemacht. habe eine springform benutzt mit 26cm durchmesser benutzt. habe gelernt, dass ich nextes mal einen backpapierstreifen nehmen werde um die form auszulegen. die creme hat nämlich einen leicht metallischen geschmack angenommen. musste den rand wegschneiden, war gar nicht gut. ansonsten schmeckt das tiramisu wirklich sehr gut.

beim nächsten mal werde ich allerdings etwas mehr creme nehmen, biskotten hab ich sowieso mehr gebraucht und bananen werd ich auch mehr nehmen. musste die doch ziemlich dünn schneiden, damit es sich ausgegangen ist ...

fotos hab ich auch schon hochgeladen... :)
und in zwei wochen muss ich nochmal so ein tiramisu machen *ggg* sehr gefragt

tschüss, tina

KatjaGehr

30.03.2008 09:28 Uhr

Hallo,

wir hatten gestern Besuch und da habe ich Dein tolles Bananen-Tiramisu ausprobiert. Es war sehr, sehr lecker. Alle waren begeistert. Nur beim nächsten Mal werd ich doppelte Menge machen.

Ich habe es schon am Abend zuvor zubereitet. Statt Sahne habe ich auch Cremefine genommen und pro Löffelbiskuit habe ich mit 1 EL Kakaomilch beträufelt. Allerdings habe ich noch einen TL Zucker in die Kakaomilch getan, da es mir zu intensiv war. Bananen hab ich auch mehr gebraucht.

Vielen, vielen Dank für ein so tolles, einfaches und super leckeres Rezept.

Liebe Grüße,
Katja

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 30 und die neusten 10 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


CarmenR91

25.01.2014 19:07 Uhr

Halli Hallo! :-)

Also das Rezept habe ich heute ausgedruckt, die Sachen gleich eingekauft und jetzt wartet es im Kühlschrank auf Süße Leckermäuler!
Es riecht fantastisch! Bin gespannt wie es morgen schmecken wird... :-)

Aber ich denke verdammt gut und daher gibts das jetzt auch öfter!

Vielen Dank für das Rezept.

LG
Carmen

layla-m

03.02.2014 23:00 Uhr

habe es am samstag abend zubereitet und am nächsten tag meinen gästen serviert. ich mache tiramisu normalerweise immer mit kaffee, aber mein mann und mein schwager mögen keinen kaffee, deshalb habe ich auf dieses rezept gegriffen. ich sag nur hammer-lecker!!!!!!!!

Justina34

02.03.2014 20:20 Uhr

Von mir 5 Sterne !!! Ich habe es ohne Ei und ohne Kaffe zubereitet ( Für Kleinkinder und eine Schwangere ).und über Nacht ziehen lassen. Es ist perfekt!!! Vielen Dank für das tolle Rezept.

Westi04

07.04.2014 12:29 Uhr

Superlecker und schnell gemacht.
DANKE

badegast1

24.04.2014 08:22 Uhr

Hallo,

das Tiramisu ist der Hammer! ich werde es nächste Woche für den Geburtstag meines Sohnes wieder machen, gleich die 3-fache Menge.

Vielen Dank für das tolle Rezept!
LG
Badegast

Kleinsteinfeld33

12.07.2014 14:15 Uhr

Na Bravo, hätt ich dieses Rezept bloß NIE ausprobiert... Das schmeckt ja verboten gut!! Hab das Rezept allerdings ein wenig geändert, was die Mengenangaben betrifft. Auf 2 Becher Sahne, also 400 Gramm habe ich 250 Gramm Mascarpone verwendet (hatte allerdings auch eine ziemlich große Form) und 4 kleine Bananen. Das Eigelb hab ich weggelassen (da bin ich super empfindlich, was das betrifft!). Damit mein Mascarpone beim Rühren auch ohne Eier geschmeidiger wird, hab ich einfach einen kleinen Schuss Milch mit reingekippt. Vielleicht etwas ungewöhnlich aber es erfüllte den gewünschten Zweck und fiel vom Geschmack her nicht negativ auf. Jedenfalls ist das Ganze eine super Alternative zum klassischen Tiramisu, vor allem auch für Kinder! Und bei meinem Mann und mir wird es das sicherlich bald wieder geben. Ach ja, gereicht hat diese Portion als Nachtisch für 5 Personen. Von mir glatte 5 Sterne!!!
.

DeRavin

22.07.2014 19:13 Uhr

Da meine Freundin keinen Kaffee mag und ich der Koch in der Beziehung bin hab ich das Rezept mal ausprobiert.
Uns war es so ein bisschen zu flüssig und haben deswegen weniger Kakao dazu getan.
Bis auf den kleinen "Makel" ist das eine der besten Tiramisu die ich je gegessen habe. (und dazu noch sehr leicht zu machen)

Janii73

08.10.2014 11:42 Uhr

Wir lieben dieses Tiramisu. Ich habe es schon öfter gemacht. Jetzt werde ich es zu unserem Strassenfest machen, mal sehen was unsere Nachbarn dazu sagen.

urmeline90

20.11.2014 09:44 Uhr

Hallo,

leider ist mein Bananentiramisurezept auf meinem Laptop gespeichert, der nicht mehr funktioniert. Nun habe ich ein möglichst ähnliches gesucht und bin auf dieses gestoßen. Der einzige Unterschied liegt daran, dass ich bisher immer Trinkkakao statt Milch verwendet habe. Das werde ich auch weiterhin so machen und heute den Kakao noch mit Amaretto verfeinern, da keine Kinder mitessen werden. Habe ich bisher noch nicht gemacht, aber ich kann mir vorstellen, dass es gut passen könnte.

Für alle denen die Masse nicht gereicht hat, habe ich noch einen kleinen Tipp. Ich habe mir angewöhnt das übrig gebliebene Eiweiß steifzuschlagen und unter die Mascarpone-Sahne-Masse zu heben. Tut dem Geschack keinen Abbruch, man hat alles verwertet und die Masse gewinnt an Volumen.

Für die Bereitstellung dieses tollen Rezepts, lasse ich natürlich gerne 5 Sterne da!

Animama

23.11.2014 20:49 Uhr

Hallo!

Auf Wunsch der Familie gab es heute mal wieder dieses Bananen-Tiramisu.
Immer wieder gern gewünscht und immer wieder gern gegessen! :-)
Ich muss aber mehr Bananen rein tun, mit 2 Bananen kommen wir nicht aus.

Ich danke fürs leckere Rezept!

LG Animama

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de