Zutaten

3 1/2 kg Forelle(n) (Lachsforellen), frische, große
Paprikaschote(n), rot
10 Scheibe/n Toastbrot, weißes
1/2 Knolle/n Knoblauch
1/4 Liter Fischfond
1/4 Liter Gemüsebrühe (auch instant)
1 Handvoll Schinkenspeck
 etwas Fenchelsamen
10 m.-große Tomate(n)
  Salz
Paprikaschote(n), grün
Paprikaschote(n), gelb
1 Prise(n) Fenchelsamen
  Pfeffer
  Fischgewürz
  Öl
  Butter, in Flocken gestochen
Zitrone(n)
  Kartoffel(n) nach Bedarf
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 50 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die ausgenommenen Lachsforellen säubern, säuern und salzen - sehr große Forellen evtl. vorher schuppen.

Ofen auf 200° Grad vorheizen.

Das Toastbrot, gut getoastet und in fingernagelgroße Stücke gewürfelt, mit dem Knoblauch, mittelgrob gehackt, in einer großen Pfanne mit etwas Öl nachrösten, danach herausnehmen.

Währenddessen die Tomaten kreuzweise einschlitzen und mit dem Schinkenspeck anfüllen. Danach die fingernagelgroß geschnittenen Paprikastücke mit Knoblauch, dem Fenchelsamen und wenig Öl scharf in einer Pfanne anbraten. Anschließend beide Zutaten locker vermengen und abstellen.

Kartoffeln schälen, in Scheiben schneiden und auf der Fettpfanne des Backofens verteilen. Den Fisch mit der Paprika-/Toastmasse füllen und auf das Kartoffelbett legen. Evtl. den Fisch mit wenig Butterflöckchen belegen.
Restliche Paprika-/Toastmasse um den Fisch herum verteilen, mit den Tomaten garnieren, Schinkenspeckwürfel bei Bedarf herüberstreuen.
Mit Brühe aufgießen (verdampft im Ofen).

In den Ofen schieben. Fische nach ca. 25 Min. beobachten, wenn die Augen weiß werden, heraus holen.

Weinempfehlung zu diesem Fischgericht: Entre-deux-Mers
Auch interessant: