Kokos - Mandel - Marzipan - Berge mit Schokogipfel

ergibt ca. 35 Stück
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

200 g Kokosraspel
100 g Puderzucker
100 ml saure Sahne
50 ml süße Sahne
50 g Mandel(n), gehackte
100 g Marzipan - Rohmasse
Ei(er)
100 g Kuvertüre, vollmilch
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Kokosflocken, Puderzucker, saure Sahne, süße Sahne, Eier und die gehackten Mandeln in eine Rührschüssel geben. Die Marzipan-Rohmasse ganz klein zerbröckeln und auch dazu geben.
Mit dem Rührgerät so lange rühren, bis eine leicht matschige Masse entstanden ist.

Den Ofen auf 140 Grad vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen.
Mit den Händen aus der Masse spitze Berge formen (ergibt ca. 35 Stück) und auf das Backpapier setzen.

Bei 140 Grad ca. 35 bis 40 Minuten backen (unterste Schiene), bis die Berge oben leicht angebräunt sind.

Die Kuvertüre im Wasserbad schmelzen lassen.
Die Berge mit einer Drehung mit der Spitze in die Kuvertüre tunken, so dass die Gipfel Schoko überzogen sind.
Erkalten lassen.

Kommentare anderer Nutzer


missmarple74

31.08.2006 11:04 Uhr

Hallo Jonielady,

das Rezept gefällt mir! Wie lange sind die Kekse haltbar (wegen der süßen & sauren Sahne)?

Viele Grüße
MissMarple74
Kommentar hilfreich?

jonielady

31.08.2006 11:19 Uhr

Hi MissMarple,

wie lange die haltbar sind???
Woher soll ich das wissen, wir essen die doch immer sofort auf :-)))

Nein - mal im ernst, in einer Keksdose halten die sich locker zwei bis drei Wochen.
Sind halt keine Dauerkekse, aber ein wenig kann man sie schon aufbewahren.

Wobei ich bezweifle, dass sie länger als eine Woche überdauern werden ;-)

LG Jonie
Kommentar hilfreich?

missmarple74

01.09.2006 13:13 Uhr

Hallo Jonie,

vielen Dank, ich werde es demnächst mal ausprobieren!

Liebe Grüße
MissMarple74
Kommentar hilfreich?

Zuckerschock

12.12.2006 10:36 Uhr

Die Plätchen sind wunderbar saftig und schmecken intensiv nach Kokos und Marzipan, für Liebhaber genau das Richtige. Ausserdem einfach zu machen und kaum vergeigbar.
Nicht zu süß, wunderbar vollmundig, Geschmack erinnert ein wenig an Raf..lo.
Vielen Dank für das Rezept!

greets
anna
Kommentar hilfreich?

gritpurzel

30.12.2006 22:43 Uhr

Sehr lecker, sehr saftig ein echter Hingucker! Waren schnell gemacht und sehr lecker!
Vielen Dank!
Kommentar hilfreich?

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 5 und die neusten 5 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


longlash

28.12.2012 16:22 Uhr

Die Plätzchens sind mega-genial!!
Allerdings lasse ich die gehackten Mandeln weg, weil es sonst weder nach Kokos noch nach Marzipan schmeckt.
Diese Kokosflocken sind sowas von saftig!!
Musste ich schon 2x machen und ist abgespeichert.
Kommentar hilfreich?

Kügelchen74

12.11.2013 16:10 Uhr

Du Plätzchen sind super lecker und zudem ratzfatz gemacht. Habe allerdings die Sahne weggelassen und dafür 50g mehr Schmand genommen, wollte nicht extra ne Sahne öffnen.
Mal sehen, wielang die Teilchen überleben 😀
Bilder folgen
LG Tina
Kommentar hilfreich?

dreiwirbelwinde

01.12.2013 15:21 Uhr

Ich habe heute diese Plätzchen gemacht und bin sehr zufrieden! Gingen sehr einfach und schnell und sind super saftig! Danke für das tolle Rezept! Fotos folgen!

LG dreiwirbelwinde
Kommentar hilfreich?

Paula60

18.11.2014 23:55 Uhr

Die sind mega lecker!!!
Die ganze Familie hat die Freigabe erteilt, also kann ich nochmal zu Weihnachten backen. ;))
Habe auch die gehackten Mandeln weg gelassen.

Danke für das tolle Rezept!

Liebe Grüße aus dem Schwabenland
Kommentar hilfreich?

Kügelchen74

24.11.2014 17:38 Uhr

Hallo,

Auch dieses Jahr kommen die Berge wieder auf den Tisch, diesmal allerdings als Kugeln. Obendrauf hab ich einfach nen Klecks Kuvertüre gegeben. Lange überlebt haben sie letztes Jahr übrigens nicht
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de