Russischer Salat mit Granatapfel

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

Granatapfel
Rote Bete, gekochte
Ei(er), gekochte
Kartoffel(n), gekochte
500 g Mayonnaise
150 g Hähnchenfleisch, gekocht
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 25 Min. Ruhezeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Fleisch, Kartoffeln, Rote Bete und Eier in kleine Würfel schneiden.

In die Mitte eines Tellers eine zylinderförmige Form stellen. Um die Form herum die Zutaten aufeinander einzeln schichten und mit Mayonnaise beschmieren - Kartoffeln, Hähnchen, Rote Beete und Eier. Restliche Mayonnaise obendrauf schmieren und mit Granatapfelkernen bestreuen.

Bei Bedarf 50 g gehackte Pinienkerne mitschichten.

Vor dem Servieren die Zylinderform entfernen.

Kommentare anderer Nutzer


lenchen7

06.06.2006 20:02 Uhr

Schmeckt echt lecker,habe das Fleisch angebraten mag es lieber
und ich mache auch noch ähnlichen würde dir auch schmecken
fast das selbe ohne fleisch nach kartoffeln einen Apfel,und nach rote bete walnüsse und käse und oben drauf granatäpfel
istauch sehr köstlich
danke für dein rezept
Kommentar hilfreich?

Olgi1981

01.12.2010 15:28 Uhr

Ich habe nur zum Schluss Mayo drauf gemacht. das reicht völlig aus. Fleisch habe ich auch angebraten.
Sehr lecker!
Kommentar hilfreich?

lenchen7

15.12.2010 11:40 Uhr

Aber wenn man eine Löffel mayo nimmt und jede Schicht mischt, schmeckt hervoragend, weil das super zieht, probiers mal aus, am besten nicht oben auf die produkte drauf, sondern die produkte je .Bkartoffeln mit eine löffel Mayo mischen, und dann weiter, schmeckt einfach köstlich
Kommentar hilfreich?

Canon

10.06.2013 20:38 Uhr

Ich liebe es!Super lecker...
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de