Quark - Apfeltaschen

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

250 g Mehl
1 Pck. Backpulver
1/2 TL Salz
200 g Margarine
250 g Quark
Äpfel
  Zimt
  Rosinen
  Zucker
  Fett für das Blech
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 25 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die ersten fünf Zutaten vermischen, zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten und dann kaltstellen.

Für die Füllung die Äpfel schälen und in kleine Würfel schneiden. Die Apfelstücke mit Rosinen, Zucker, Zimt vermischen und in einem Topf andämpfen. Alles abkühlen lassen.

Den Teig ausrollen und ca. 8 cm große Quadrate ausschneiden.
Die Apfelfüllung auf die Teigquadrate geben und zu Dreiecken zusammenlegen.

Die Teigtaschen auf ein gut gefettetes Backblech geben und bei 175°C im vorgeheizten Backofen ca. 20 Min. lang backen.

Kommentare anderer Nutzer


Benesch

20.03.2006 17:21 Uhr

Hallo,

ich habe das Rezept ausprobiert.
Es kam bei meinem Besuch gut an.

Habe welche mit Pfirsischen und Kirschen gemacht.
Hier allerdings die Rosinen und den Zimt, Zucker weggelassen.

Vielen Dank!

Liebe Grüße
Silvia

cstoff

29.10.2006 13:54 Uhr

hallo,

habe heute die apfeltaschen gemacht, weil ich noch quark übrig hatte der weg musste. hab gleich die doppelte menge davon gemacht. ich bin echt total begeistert. geht schnell, und schmeckt auch total lecker. ist super wenn besuch kommt.

lg christina

sunnycool

04.06.2007 21:02 Uhr

Hallo ,
habe das rezept ausprobiet und muss sagen schmecken sehr legger so das die taschen ruckzug leer waren .

monarda

30.03.2008 14:31 Uhr

Mit dem basteln der Teigtaschen tu ich mich etwas schwer, aber selbst wenn die nicht perfekt sind - es schmeckt fast zu gut, als das ich Beschwerden angesichts der Optik bekommen hätte.

Die Füllung ist grandios, haben wir letztens zu Kartoffelpuffern gegessen und zu Vanilleeis.

schokostreusel

15.04.2008 00:11 Uhr

Hallo jacky13,

habe gestern deine Apfeltaschen gebacken.Sehr,sehr lecker!
Zusätzlich zu den Äpfeln habe ich noch jeweils in jede Tasche eine Pflaume gegeben.

Habe leider einen Augenblick nicht aufgepasst und schon sind sie ein wenig zu dunkel geraten.Habe ein Foto hochgeladen.

LG-schokostreusel

igves74

21.04.2008 23:44 Uhr

muss mann die bestreichen mit irgendwas bevor die in den ofen kommen?und nachher wenn sie aus dem ofen kommen mit puderzucker bestreuen?möchte die gerne ausprobieren,bitte antwrten dankeeeeee.

jacky13

22.04.2008 16:31 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo igves74,
du kannst das natürlich machen wie du möchtest, aber ich pinsel die Apfeltaschen nicht ein bevor sie in den Ofen kommen. Werden auch so schön braun. Puderzucker muss auch nicht unbedingt drauf, süß genug sind sie schon so, sieht aber natürlich auch dekorationsmäßig gut aus ;) Lg

igves74

22.04.2008 22:54 Uhr

vielen lieben dank für die super schnelle antwort,werd das rezept ganz schnell mal ausprobieren,dankeeeeeeeeeeeee.

SQueen84

21.08.2008 12:00 Uhr

Also ich habe die Apfeltaschen nach diesem Rezept gemacht und ich habe beim rühren des Teiges ihn gottseidank noch retten können, das Rezept oben ist gar nicht gut, ich würde die Apfeltaschen nur mit Quark- Ölteig machen, so könnte ich das Rezept retten und sie haben auch so noch sehr lecker geschmekt.
Und habe mehr wie die oben angegebene Menge Mehl gebraucht.

Kimberly1st

25.11.2008 22:30 Uhr

Hallo,

wir finden die Apfeltaschen sehr lecker. Die gibt es bei uns bestimmt wieder.
Ich habe sie mit Puderzucker bestäubt.

Vielen Dank für dieses Rezept

LG
Kimberly1st

patteyy

29.11.2009 14:28 Uhr

also ich habe heute versucht dieses rezept zu machen..
der teig ist total zerfallen und kleben geblieben... als ich das ganze dann gebacken habe und probierte
ist es mit im mund zerbröselt.. schmeckt eig nur nach mehl..
also für mich ist das absolut schief gegangen :(

Julemaus

26.11.2010 16:47 Uhr

Voller Vorfreude hab ich versucht diese Apfeltaschen zu formen. Dieser Teig ist eine einzige Katastrophe !!!!!

Zumal der Teig ausser nach Mehl und Quark nach nix geschmeckt hat.

Ich hab aus dem Teig 2 etwas unförmige Taschen versucht zu formen, aus dem Rest mach ich Waffeln im Waffeleisen.

2 EL Zucker an den Teig noch ran, damit schmeckt der hoffentlich mit den gedampften Äpfeln.

schneckenmama68

04.03.2012 11:44 Uhr

Hi

Also ich hab was schnelles leckeres für den Geburtstag meiner Tochter gesucht .
Da ich noch Quark im Haus hatte fand ich das Rezept echt super .

AAABER - wie um alles in der Welt rollt Ihr diesen Teig aus und macht daraus Quadrate ???

Der ist ja TOTAL KLEBRIG - Fall für den Mülleimer - schade

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de