Wurstschnecken

Fingerfood
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

300 g Blätterteig, (Tiefkühlprodukt oder aus der Kühltheke)
1 EL Butter oder Margarine
250 g Frühlingszwiebel(n)
200 g Salami
50 g Käse, geriebener Emmentaler
  Salz
  Pfeffer, aus der Mühle
1 TL Thymian, getrockneter
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Blätterteig auftauen lassen. An den Kanten übereinander legen. Zu einem 40 x 40 cm großen Quadrat ausrollen.
Die Butter in einem Topf erhitzen und die geputzten und in Ringe geschnittenen Frühlingszwiebeln darin andünsten. Vom Herd nehmen und auf dem Blätterteig verteilen. Die Salami darauf legen, den geriebenen Emmentaler darüber geben und mit Salz, Pfeffer und Thymian bestreuen. Den Teig aufrollen. Die Rolle in gleichmäßige Scheiben schneiden.
Die Schnecken auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen. Den Ofen auf 200 °C vorheizen.
Die Wurstschnecken 15-20 Minuten backen, herausnehmen und sofort servieren.

Kommentare anderer Nutzer


Lisa50

25.05.2006 16:49 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo,

habe soeben die Wurstschnecken zubereitet. Dabei fiel mir in der Rezeptangabe auf, dass ich das ABKÜHLEN der FRÜHLINGSZWIEBELN nicht dazu geschrieben habe. Bei warmen Aufstreichen wird der Blätterteig weich und läßt sich schlecht in Scheiben schneiden.

Wünsche euch gutes Gelingen.

Liebe Grüße
Lisa

harris

02.03.2007 16:16 Uhr

Hallo Lisa!

Habe die Wurstschnecken heute schon zum 2. Mal gemacht, einfach, schnell und lecker. Und schmecken auch kalt! Nach einem Geburtstag waren die restlichen Schnecken am morgens nämlich spurlos verschwunden...
Danke für ein schönes Rezept!
LG Harris

metalheart

28.07.2007 14:57 Uhr

Hallo Lisa,
Deine Wurstschnecken sind echt klasse. Super einfach und wahnsinnig lecker. Möchte Dir das Lob weitergeben, das ich von meinen Gästen bekommen habe.

Gruß
Sandy

Lisa50

29.07.2007 08:22 Uhr

Hallo,

juchhu, es ist schön, dass es Euch schmeckt!! Danke für die netten Kommentare. *lächel*

Liebe Grüße
Lisa

CrazyHilke

19.11.2008 09:10 Uhr

Juhu!

Habe das Rezept gestern als "Last-Minute-Rettung" ausprobiert, weil ein anderes missglückt ist. - Meine Gäste waren begeistert! DANKE!

Seiwi

21.12.2009 10:58 Uhr

Hab statt Zwiebel Lauch genommen, auch sehr gut!

Freejazz

09.06.2010 21:45 Uhr

Hallo

Probiert doch mal das ganze mit Frischkäse mit Käuter oder natur.
Einfach den geriebenen Käse mit den Frischkäse vermischen. Man
kann dann auch noch feingeschnittene rote Peperoni dazu geben,
für den richtigen Pep. Das ganze auf dem Teig gleichmässig verteilen.
Ist dann nicht mehr so trocken.
Probierts mal!

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de