Nudeln mit Bohnen

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

1 gr. Dose/n Bohnen, weiß
100 g Speck, geräuchert, durchwachsen
Zwiebel(n)
2 EL Olivenöl
1 1/2 Liter Gemüsebrühe
1 kl. Dose/n Tomate(n), geschält
500 g Nudeln, kurze (z.B. Penne)
1/2 Bund Petersilie
  Salz
  Pfeffer
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 25 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Räucherspeck würfeln und zusammen mit der klein geschnittenen Zwiebel in 1 EL Olivenöl in einem großen Topf (muss groß sein, weil noch etliches reinkommt) so lange erwärmen, bis sie glasig werden.
Dann die Bohnen und die Brühe zugeben und ein wenig köcheln lassen.
Tomaten abtropfen lassen und klein schneiden. Mit zu den anderen Zutaten in den Topf geben. Den Tomatensud braucht man nicht.
2 Kellen von der Flüssigkeit wegnehmen und pürieren. Danach wieder in den Topf zurück geben.
Nun die ungekochten Nudeln dazugeben und weiter köcheln lassen, bis die Nudeln gar sind.
Petersilie fein hacken, ebenfalls dazugeben und mit Pfeffer und Salz abschmecken.

Anmerkung: Man kann das Rezept auch mit 200 g Nudeln zubereiten und bekommt dann eine leckere Nudel-Bohnen-Suppe.

Kommentare anderer Nutzer


HiveOne

23.09.2010 22:21 Uhr

Nabend;
habe eben ein schnelles Feierabend-Essen für Bohnen und Nudeln gesucht und bin hier gelandet^^

Alle Zutaten waren nicht passend, es gab Bauchspeck und Grüne Bohnen, hat aber trozdem super geschmeckt und war schön einfach in der Zubereitung.

Daumen Hoch !!!

Hannebue

02.08.2012 22:13 Uhr

Ich habe das Rezept heute mit kleinen Abwandlungen zubereitet und es hat uns wirklich gut geschmeckt. Ich habe allerdings eine kleine Dose gehackte Tomaten mit allem Drum und Dran hineingegeben und dafür entsprechend weniger Wasser. Dadurch wurde die Konsistenz dicker und ich konnte mir das teilweise Pürieren sparen. Zusätzlich habe ich noch mit etwas Knoblauch gewürzt und anstelle nicht vorhandener Petersilie TK-italienische Kräuter genommen. Gibt's wieder.

Wolke4

11.07.2013 17:19 Uhr

Hallo,

habe dieses Rezept als "Grundlage" genommen und damit "herumexperimentiert" :)

Hatte getrocknete Bohnen, diese über Nacht eingeweicht u.dann mit Thymian , Rosmarin u. Lorbeerblatt gekocht. Habe dann auch noch Knoblauch verwendet und 1 ganze Dose gehackte Tomate reingetan und extra noch mal frische Tomaten, die Brühe dann natürlich reduziert.
Die Nudeln hab ich extra gekocht und dazu gereicht.

Liebe Grüße
W o l k e

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de