Zutaten

Gans, 4 kg
1 Dose/n Marone(n), 440 ml
4 kleine Zwiebel(n)
2 große Äpfel, rote (1)
1 großer Apfel, rot (2)
Brötchen
1 TL Majoran, getrockneter
1 TL Beifuß
1/2 Liter Brühe, klare
2 EL Butter
1 EL Zucker
250 ml Wein, rot
3 EL Schlagsahne
  Saucenbinder
  Salz und Pfeffer
Portionen
Rezept speichern
Zutaten in Einkaufsliste speichern
NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 45 Min. / Schwierigkeitsgrad: pfiffig / Kalorien p. P.: keine Angabe

Gans waschen, abtrocknen, loses Fett entfernen, von innen kräftig mit Salz einreiben. Maronen abtropfen lassen, Zwiebeln schälen, Äpfel waschen.
Die Innereien der Gans, Maronen, Zwiebeln, Äpfel (1) und das Brötchen würfeln. Die Zutaten mit Salz, Pfeffer, Majoran und Beifuss würzen. Die fertige Füllung in die Gans geben, mit Spießen und Küchengarn verschließen. Die Gans auf dem Rost der Fettpfanne ca. 3,5 bis 4 Std. bei 175° C braten.
Die Brühe angießen, Haut am Keulenansatz mehrmals einstechen. Während des Bratens anfangs mit dem Bratensaft, später mit stark gesalzenem Wasser öfter bestreichen. Zuletzt die Temperatur zum Bräunen auf 250 °C stellen.
Äpfel (2) in Spalten schneiden, in Fett und Zucker ca. 5 Min. dünsten.
Die fertig gebratene Gans warm stellen, den Fond entfetten und durchsieben, mit etwas Wasser auffüllen. Mit Rotwein und Sahne aufkochen. Soßenbinder einrühren und abschmecken.
Die Gans auf einer Platte zusammen mit den Apfelspalten garnieren.
Beilagen: Apfel-Rotkohl, Kartoffelklöße.