Zutaten

250 g Mehl (Weizen)
100 g Mehl (Buchweizen)
50 g Mehl (Roggen)
1 Pck. Hefe (Trockenhefe)
1/2 Pck. Backpulver
1/2 TL Salz
1/2 TL Zucker
1/4 Liter Wasser, lauwarm
4 EL Olivenöl
200 g Schinkenspeck
4 große Zwiebel(n), in Ringe geschnitten
200 ml saure Sahne
Ei(er)
50 g Käse (z.B. Edamer oder Gouda)
  Pfeffer
Portionen
Zutaten in Einkaufsliste speichern
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 25 Min. Ruhezeit: ca. 2 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Alle Mehlsorten gut mischen und durchsieben. Trockenhefe und Backpulver unterrühren. Salz und Zucker unterrühren und dann mit lauwarmem Wasser und Olivenöl zu geschmeidigem Teig schlagen. Eventuell weniger Wasser nehmen, je nach gewünschter Konsistenz (der Teig sollte sich wie Töpferton verarbeiten lassen).
Diesen mindestens 2 Stunden an warmen Ort (z.B. Fensterbrett in der Sonne) gehen lassen.

Teig auf einer geeigneten Unterlage (Blech oder Springform) ausrollen und bei ca. 180° Grad ca. 10 Minuten vorbacken.

Schinkenspeck in einer Pfanne auslassen, Zwiebeln in Ringen dazu geben, ordentlich pfeffern und auf den Teig geben.
Saure Sahne mit Eiern und geriebenem Käse verrühren und über die Zwiebelmasse geben.

Dann bei 200° Grad in 15 Minuten fertig backen.

Dazu ein Glas Cidre reichen.


Schmeckt auch kalt am nächsten Tag noch gut als Vorspeise.
Auch interessant: