Apfelmus - Tiramisu

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

100 g Löffelbiskuits
700 g Apfelmus
250 g Quark
250 g Mascarpone
2 EL Milch
100 g Zucker
200 g Sahne
 etwas Kakaopulver
Portionen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. Ruhezeit: ca. 2 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Löffelbiskuits in eine Auflaufform legen und das Apfelmus darauf verteilen. Quark, Mascarpone, Milch und Zucker verrühren. Sahne fast steif schlagen und unterheben. Quarkcreme über das Apfelmus streichen und kühl stellen.
Vor dem Servieren mit dem Kakaopulver bestreuen.

Kommentare anderer Nutzer


maeckeb

12.04.2006 16:22 Uhr

Super lecker!
Und absolut erfrischend und einfach. Hatte es an Weihnachten. Hatte ganz vergessen das
ich auch ein Bild gemacht habe.
Gruß Eve

jessy70

03.09.2006 14:11 Uhr

Sehr lecker!!! ... und wirklich erfrischend durch das Apfelmus! Ganz ohne Ei im Gegensatz zum "Original", das ist ein echter Pluspunkt! Das wird es wieder geben!

ela0201

25.11.2006 11:45 Uhr

Hallo,

ich habe geplant es zu Weihnachten als Nachtisch zu machen, könnte man es evtl. noch mit Zimt verfeinern, oder passt das dann überhaupt nicht mehr so gut zusammen?

LG Melanie

Ruti55

07.12.2006 18:36 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo!
Sicher kann man statt des Kakaos auch Zimt nehmen.
Apfel und Zimt passen ja auch gut zusammen!
Gruß Andrea

Momo73

08.12.2012 12:14 Uhr

genau, ich habe statt kakao auch zimt (mit etwas puderzucker) genommen, das paßt hervorragend! danke für dieses tolle rezept! :o)

PS: etwas amaretto wie beim original schadet auch nicht. ;o))))

daining

03.01.2007 15:14 Uhr

Hallo,
habe das Rezept zu unserer Silvester Feier gemacht und es war ratz-fatz weggeputzt. Es steht fest, dass ich das öfter machen werde. Habe Kakao mit Zimt gemischt, da ich finde, dass der Zimt gut mit dem Apfelmus harmoniert. LG Daining

Rest

07.02.2007 20:45 Uhr

Hallo,

gab es heute als Nachtisch, super lecker, das werde ich noch öfters machen Danke

Gruß Renate

Ulla134

31.03.2007 23:05 Uhr

Hallo,
das Tiramisu war total lecker, einfach zuzubereiten und hat der ganzen Familie total gut geschmeckt.
Das gibt es bestimmt öfters :-)
Gruß Ulla

Alles-Ausprobiererin

17.04.2007 21:34 Uhr

Das ist ein Muss auf unserer Familientafel!!
Super lecker!!!

Eisvogel68

02.05.2007 12:34 Uhr

Hallo Zusammen,
habe er am Montag für meine Arbeitskollegen gemacht. Es ist super angekommen undwar in kürzester Zeit auf. Mehrfach wurde das Rezept verlangt.
Ich verstehe nur nicht, warum es als "Tirami su" bezeichnet wird da sich eine "Tirami su" im Prinzip durch die Verwendung von Kaffee oder vergleichbarem auszeichnet. Für mich ist es eine ganz normale Quarkspeise.
Aber wie auch immer - es ist super lecker.
Gruß,
Eisvogel

Rest

09.07.2007 11:06 Uhr

Hallo,

schmeckt super lecker und ist sehr schnell zubereitet

Danke für das Rezept LG Renate

crisugros30

16.07.2007 23:42 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo,

habe dieses Rezept ausprobiert und es war superlecker. Habe es jedoch etwas abgeändert und statt der
Mascarpone einfach Quark genommen. Über das Apfelmus habe ich ein wenig Zimt gestreut.

Ein toller erfrischender Nachtisch , und super schnell zubereitet. Also auch sehr für kurzfristige Besuche absolut empfehlenswert.

Gruß und Danke für das Rezept
crisugros30

joka07

05.08.2007 16:19 Uhr

Wir haben dieses Rezept heute ausprobiert. Die Meinungen gingen etwas auseinander. Mein Mann fand es sehr gut. Meine Töchter waren eher für die original Tiramisu. Trotzdem originelles Rezept.

Viele Grüße Joka

zebra2

17.08.2007 14:37 Uhr

Ich habe zwar einige Dessertrezepte - aber in die meisten kommt Alkohol. Für meine kleine Nichte wollte ich aber natürlich was ohne und bin auf dieses Rezept gestoßen. Es war super einfach zubereitet und schmeckte allen sehr gut - ausser meiner Nichte ;-)

Wird es jetzt öfter mal geben.

Gruß
Zebra

dasmuttchen

24.09.2007 16:58 Uhr

Hallo,

wir haben am WE das Apfelmus-Tiramisu ausprobiert. Dazu habe ich selbst gemachtes Apfelmus genommen. Es war super lecker.

Das werden wir öfter machen.

lg muttchen

Eifelulla

10.10.2007 01:14 Uhr

Hi,
super leckeres Rezept. Schmeckt immer wieder gut und ist auch für Kinder geeignet.
Könnte ich mich glatt reinsetzen vor Begeisterung.

LG
Ulla

brilla

25.10.2008 21:42 Uhr

Wir fanden es sehr lecker und frisch, gutes Rezept!

LG Brilla

daining

12.12.2008 19:36 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Soooo einfach und sooo verdammt lecker. Das steht bei uns seit Jahren auf unserem Silvesterbuffett. Unsere Gäste lieben es und nach 0.00 Uhr ist meist nichts mehr übrig. Danke für das leckere Rezept.

darph

24.01.2009 14:03 Uhr

Klingt lecker.

Wie ist das mit den Löffelbiskuits? Werden die weich? Wenn sie nicht im Kaffee/Amaretto eingeweicht werden, bleiben die doch viel zu hart, oder nicht?

Ruti55

26.01.2009 09:25 Uhr

Hallo darph!

Keine Sorge! Durch das Apfelmus wird das Löffelbiskuits weich.

Viel Spaß beim Ausprobierren!

LG
Ruti55

sillimaus

05.02.2009 08:57 Uhr

Hallo,

ein sehr leckeres Rezept, danke.
Habe es neulich mit Zwieback anstatt Löffelbiskuit gegessen. Es war mit Schokozwieback (auf einer Seite mit Schoko überzogen) gemacht worden, auch eine tolle Idee und sehr lecker.

huehnerstall_hza

17.04.2009 20:53 Uhr

Hallo,

lecker Tiramisu, allerdings würde ich bei der Mengenangabe eher in Richtung 6 - 8 Personen gehen. Ich war schon nach einem kleinen Stück mehr als pappsatt.
Leider hatte ich das Problem, dass das Tiramisu viel zu feucht war - schon fast nass. Kann das eventuell am Apfelmus liegen? Vielleicht sollte ich ihn vorher in einem Tuch etwas abtropfen lassen. Welche Marke (wenn man das hier sagen darf) habt ihr benutzt?

LG

Ruti55

21.04.2009 09:59 Uhr

Hallo!
Ich habe das ganz einfache Apfelmus von Aldi und Co verwendet. Damit ging das ganz gut!

Gruß
Ruti55

georgemichael

05.05.2009 10:30 Uhr

Hallo!

Danke für dieses schnelle, einfache aber superleckere Rezept. Hab es auf einer Familienfeier als Nachtisch angeboten und alle fanden es sehr gut. Meine eigenen Kinder waren am meisten begeistert und nun werd ich diese Leckerei wohl öfter machen dürfen.

Viele Grüße!

Claudiiiiii

14.06.2009 18:51 Uhr

hallo alle zusammen,

also ich habe das rezept auch probiert, vor allem weil ich ein absoluter apfelmus fanatiker bin.

ich hatte allerdings das problem, dass das apfelmus die löffelbiskuits so sehr aufgeweicht hat, dass das dessert nach der kühlphase beim servieren eigentlich nur noch aus apfelmus mit quark mascarpone creme bestand. beim nächsten mal werde ich die löffelbiskuits weg lassen und das ganze in gläser füllen und derart servieren. das macht dann wahrscheinlich auch optisch einen besseren eindruck.

geschmacklich war es top....nicht zu süß und lecker erfrischend.

lg
claudiiiiii

allesiea

02.09.2009 16:48 Uhr

Hat uns gut geschmeckt und wird nochmal gemacht.
Hab statt Kakaopulver mit Zimt bestreut.

Segador

10.12.2009 02:37 Uhr

Habe ich von Mutti gelernt und werde immer wieder danach gefragt echt eine super Speiße
Eine interessante Variante ist, wenn man Apfelkompott nimmt statt Muß, durch die Fruchstücke wird das ganze nochmal Genussvoller zu essen.

Tine_80

01.01.2010 17:42 Uhr

Hallo, bin neu hier und habe die Seite auch nur zufällig entdeckt.Ich hatte das Apfelmus-Tiramisu-Rezept von einer Freundin und habe es nun ausprobiert.
Leider war auch mir von dem Löffelbiskuit NICHTS mehr übrig.

Hat da einer einen Tip? Hab schon überlegt, das Mus zwischen die Mascarpinecreme zu machen.


EUCH ALLEN EIN FROHES NEUES!

mandu75

07.01.2010 14:54 Uhr

Ein supergutes Rezept - DANKE!
Ich kann mich nicht mehr erinnern, welche Löffelbisquits gekauft habe.
Vielleicht gibts auch bei Löffelbisquits Qualitätsunterschiede...?! Keine Ahnung.

Momo73

14.03.2010 00:47 Uhr

ich war skeptisch, aber da ich apfelmus übrig hatte, habe ich das rezept ausprobiert. GENIAL! das tiramisu ist SOOO lecker!

ich habe die löffelbisquit mit ein wenig amaretto beträufelt und statt kakaopulver eine mischung aus je einem TL zimt und puderzucker bestäubt, ich fand, das paßt besser zum apfel.

ich werde es auf jeden fall demnächst wieder machen. :o)

eflip

06.04.2010 15:29 Uhr

Einfach nur absolut lecker. Tolle Idee, geht ruckzuck und schmeckt uns allen.
Besten Dank für das Rezept!!!

gabipan

20.09.2010 22:52 Uhr

Hallo!
Die Apfelmusmenge war uns ein wenig zu viel, ansonsten war es ganz gut.
Ich habe auch Zimt zum Bestreuen genommen.
LG Gabi

kleinemama3

06.02.2011 17:31 Uhr

Hallo Ruti55,

bei uns gab es am Wochenende dieses Dessert und es hat allen sehr gut geschmeckt. Weil es besonders schnell gehen musste, habe ich die Löffelbiskuits ganz kurz in Orangensaft getaucht, damit diese auch ohne längere Wartezeit weich wurden. Hat prima geklappt.

Vielen Dank für dieses schöne Rezept.

Liebe Grüße
kleinemama3

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 30 und die neusten 10 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


schwupsi

29.07.2011 17:02 Uhr

Ich beträufel die Löffelbiskuits immer noch mit Apfelsaft, dann weichen sie so richtig ein. Anstatt Zucker nehme ich Honig, schmeckt auch sehr gut!! Ich liebe dieses Rezept.....

sanasoleil

03.11.2011 20:09 Uhr

Hat besonders den Kindern geschmeckt. Ist eine fruchtige Variante des "normalen" Tiramisu. Danke!

Kruemelchen26

08.07.2012 11:10 Uhr

Hallo Ruti55,

dieses Tiramisu ist sehr schnell gemacht und sehr erfrischend.
Vielen Dank für das tolle Rezept.

LG vom Krümelchen

Linchen2108

02.04.2013 00:53 Uhr

Das Tiramisu gab es Ostermontag mit Oma´s selbst gekochten Apfelmus aus Augustäpfeln ohne Zucker.
War ja echt gespannt wie das in der Kombination schmecken wird.
Einfach genial!
Alle waren total begeistert!! Hatte 8 kleine Gläser gemacht und den Rest der noch übrig blieb in eine kleine Auflaufform gemacht die anschließend auch noch restlos vertilgt wurde.
Vielen Dank für das tolle Rezept!!

dealunae

05.06.2013 18:28 Uhr

Schmeckt sehr lecker! Für alle, die es ein wenig leichter mögen: anstatt Quark habe ich Magerquark genommen und die Sahne ist auch durch Magerquark wunderbar ersetzbar. Himmlicher Genuss! :-)

vanzi7mon

30.10.2013 14:25 Uhr

Hallo,

ein Tiramisu ohne Alkohol. Lecker und mächtig. Das passt für 6 Personen als Dessert.
Ich hatte Pressäpfel vom Entsaften, das hat herrlich gut geschmeckt. Ich habe es eine Nacht durchziehen lassen.

LG vanzi7mon

Lidemi74

19.11.2013 22:30 Uhr

Einfach lecker!!! Allerdings muss auch ich sagen, dass die Menge locker für 6-8 Personen reicht...

Baileys4

17.12.2013 16:23 Uhr

Sehr lecker !
Habe aber Zimt statt Schokolade genommen.
Liebe Grüße Baileys

witchqueen

28.12.2013 20:58 Uhr

mich würde intressieren wie das nun mit den Löffelbisquit ist ?
Weichen die bei fast allen durch ? Will sie auch an meinem Geburtstag als Nachtisch machen
lg HAnni

3kunterbunte

24.03.2014 17:47 Uhr

Gerade wollte ich unsere Lieblings-Nachspeise hier einstellen und stoße auf dein Rezept....Ich mache es sehr ähnlich....die Löffelbisquitt tränke ich mit einigen Spritzern Orangensaft damit sie schön durchziehen. Den Quark rühre ich nur mit Zucker und Milch an und als Topping eine schöne Lage Zimt-Zucker
Herrlich erfrischend, LG

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de