Wurstgulasch nach Truckerart

deftiges und scharfes Wurstgulasch
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

500 g Wurst (Knacker), Bockwurst oder Fleischwurst
  Öl (Rapsöl)
2 m.-große Zwiebel(n)
Paprikaschote(n), (rot)
1 EL Tomatenmark
1 Zehe/n Knoblauch
1 TL Senf, (mittelscharf)
1 Becher Crème fraîche
3 TL Gulaschgewürz
1 Msp. Peperoni, geschroteten oder Chily (SEHR SCHARF)
100 g Champignons, (frisch oder auch aus der Dose)
  Salz und Pfeffer
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 40 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Wurst in ca. 2 cm große Würfel schneiden. Die Zwiebel schälen und würfeln. Die Paprikaschote putzen und würfeln, die Pilze ebenfalls putzen und würfeln (bei frischen Pilzen ) ansonsten geschnittene Pilze aus der Dose nehmen, 1 Knoblauchzehe klein würfeln.
Die Wurst nun in einer Pfanne mit Rapsöl anbraten und anschließend herausnehmen und an die Seite stellen. In der gleichen Pfanne nun die Zwiebeln, Paprika und Pilze und die Knoblauchzehe anschwitzen. anschließend mit 375ml Wasser auffüllen.
Das Tomatenmark, den Senf und das Gulaschgewürz hinzufügen und die Wurstwürfel wieder dem Gemüse beigeben. Anschließend eine Messespitze geschroteten Peperoni sowie ein Becher Creme fraiche hinzufügen und kurz aufkochen lassen, abschmecken.

Kommentare anderer Nutzer


shivalesen

08.04.2006 21:32 Uhr

Ich habe eine "entschärfte" kinderfreundliche Variation mit Paprikapulver (rosenscharf) statt Chili gemacht und es war sehr gut. Dazu Salzkartoffeln.

LG
shiva
Kommentar hilfreich?

Moosi

27.06.2006 18:43 Uhr

Hi, hab es endlichmal gespeichert, aber gemacht schon öfter.

Kann es nur empfehlen, allerdings habe ich Peperoni bzw. Chili gegen "Blair´s Death Rain BBQ" ersetzt.
Als erstes hatte ich Death Rain Nitro verwendet, aber der BBQ-toutch birgt etwas Texas-Trucker-Flair ( zusätzlich kann man auch Rauchsalz mit verwenden)...
Kommentar hilfreich?

eineganzliebe

23.07.2007 19:34 Uhr

Was ist das denn fuer eine Barbequesosse,die du da reintust, fuer den Trucker-Touch?
Kommentar hilfreich?

rizie1

13.10.2006 08:14 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo hnowak,

Dieser Wurstgulasch ist wirklich super lecker.Da wir es nicht geschafft hatten alles zu Essen,habe ich den Rest noch eingefroren.Und was soll ich sagen:Da schmeckte er noch besser.Da war die schärfe noch besser zu schmecken.
Danke für dieses schöne Rezept.

lg.Rizie
Kommentar hilfreich?

hasi57

18.10.2006 13:12 Uhr

Hallo,
auch wir haben den Wurstgulasch heute gemacht u. er war sehr lecker.Hab ihn aber weniger Scharf gemacht,weil Kids mit essen.
Dazu gabs Nudeln u. es ist alles alle.

Schönes Rezept,Danke.

Liebe Grüße Hasi57
Kommentar hilfreich?

Korsar

29.10.2006 21:57 Uhr

Das klingt wirklich gut und einfach. Da habe ich nun schon die wildesten Gerichte gekocht, aber ein eifaches Wurstgulasch habe ich noch nie gegessen. Ich wette, es schmeckt klasse und es wird in den nächsten Tagen gekocht. Ich werde dann auch einen Kommentar und vielleicht ein Bild einstellen.

Nur ein fertiges Gulaschgewürz besitze ich nicht und möchte ich auch gar nicht haben. Da fällt mir doch bestimmt etwas besseres ein.

Danke für diese gute, einfache und bestimmt leckere Idee,

Der Korsar
Kommentar hilfreich?

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 5 und die neusten 5 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


reise-tiger

22.04.2015 07:51 Uhr

Diesen Wurstgulasch gab es gestern und dazu Nudeln,.
War schnell zubereitet und sehr schmackhaft.

reise-tiger
Kommentar hilfreich?

Lui-Longdrink

30.04.2015 10:48 Uhr

Wirklich sehr lecker :)
Ich habe etwas mehr Senf verwendet und den Knoblauch weggelassen. Sonst alles nach Rezept.
Ging ziemlich schnell und ich habe noch ganz viel zum einfrieren übrig :)
Dazu gab es Kartoffelbrei mit Röstzwiebeln.
Kommentar hilfreich?

Elfriede192

28.07.2015 14:07 Uhr

Wir lieben dieses Wurstgulasch, für die Schärfe verwende ich jedoch Sambal Olek.
Kommentar hilfreich?

gsusenburger

08.11.2015 13:41 Uhr

Das war nix. Schade um die Bockwürstchen.
Das machen wir nicht wieder.
Kommentar hilfreich?

daniela__71

15.01.2016 11:23 Uhr

sehr lecker
lg daniela
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de