Zutaten

750 g Rhabarber
100 g Butter oder Margarine, weich
150 g Rohrzucker
Ei(er)
500 g Quark
3 EL Grieß
175 g Haferflocken
  Salz
Zitrone(n), geriebene Schale und Saft davon
2 EL Vanillezucker
  Fett für die Form
  Semmelbrösel für die Form
Portionen
Zutaten in Einkaufsliste speichern
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 35 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 40 Min. Ruhezeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: ca. 390 kcal

Backofen auf 200°C vorheizen.

Rhabarber schälen, waschen und in kleine Stücke schneiden. Mit der Hälfte des Rohrzuckers in einer Schüssel vermengen und mindestens 1 Stunde ziehen lassen.

Butter und die andere Hälfte des Zuckers mit dem Handrührgerät schaumig rühren, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Eier, Quark, Grieß, Haferflocken und einer Prise Salz nach und nach einrühren. Zitronenschale fein abreiben und dazugeben. Saft von einer halben Zitrone ebenfalls dazugeben. Mit dem Vanillezucker gut unterrühren. Rhabarber unterheben.

Alles nun in eine gefettete und ausgebröselte Auflaufform geben und den Auflauf ca. 40 Min. auf mittlerer Schiene backen.

Tipp: Schmeckt am nächsten Tag noch besser, da noch besser durchgezogen.
Wer nicht auf Kalorien achtet, kann entweder Erdbeermarmelade darauf streichen oder Vanillesauce dazu reichen.
Auch interessant: