Schrats Nudelauflauf

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

500 g Nudeln, (Penne Lisce)
200 g Kirschtomate(n), halbiert
Paprikaschote(n), rot (gewürfelt)
Schalotte(n), fein gewürfelt
2 Zehe/n Knoblauch
150 ml Sahne
1 EL Rosmarin, fein gehackt
2 EL Chilisauce, süß und scharf
500 g Gehacktes, halb und halb
Zwiebel(n), gewürfelt
100 g Käse (Butterkäse), in Scheiben
3 EL Olivenöl
  Pfeffer
  Salz
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 45 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

2 EL Öl in einer Kasserolle erhitzen und die Schalottenwürfel anschwitzen. Kirschtomaten und Rosmarin dazu geben, Knoblauchzehen hineinpressen und 15 Minuten köcheln lassen. Die Paprikawürfel und Sahne zufügen und weitere 10 Minuten milde kochen. Das Gemüse pürieren und mit Chilisauce, Pfeffer und Salz pikant abschmecken.

Nudeln nach Packungsanweisung gar kochen, in einen Durchschlag geben und gut abtropfen lassen. Auflaufform mit Öl auspinseln, die Nudeln hinein geben und gut verteilen.

In einer großen Pfanne 1 EL Öl erhitzen und das Gehackte gründlich scharf anbraten. Zwiebelwürfel dazu geben und eben falls scharf anbraten. Mit Pfeffer und Salz würzen. Wenn das Gehackte braun und krümelig geworden ist, gleichmäßig auf den Nudeln verteilen, dabei etwas unterheben. Paprika-Tomatensauce darauf verteilen und ebenfalls unterheben.

Die Käsescheiben gleichmäßig auf der Form verteilen, sie in den vorgeheizten Backofen geben, und überbacken, bis der Käse braun geworden ist.

Kommentare anderer Nutzer


Koelkast

23.04.2006 16:13 Uhr

Hallo Schrat,

wir haben deinen Nudelauflauf in den Osterferien im Ferienhaus nachgekocht... und fanden ihn sehr lecker. Einfach und schnell, aber mit dem gewissen Kick durch die Süße der Chilisauce...

LG

Koelkast
Kommentar hilfreich?

lilianezufall

30.06.2006 09:42 Uhr

Hallo Schrat,
auf Deine Rezepte ist immer Verlaß! Ich habe den Auflauf gestern zubereitet - richtig schmackhaft, gut vorzubereiten, etc.
Von uns gibt´s die volle Punktzahl!
Grüßchen Lilly
Kommentar hilfreich?

Tina004

06.07.2006 06:50 Uhr

Hallo Schrat,

der Nudelauflauf war ein Gedicht - ruck zuck weg war er, danke fürs Rezept.

LG Tina
Kommentar hilfreich?

Fleischwurst

21.07.2006 20:26 Uhr

Hallo Schrat,

der Nudelauflauf war wirklich sehr lecker. Das Einzige, was mich ein wenig gestört hat, war die Haut der Tomaten. Kann aber auch an unserem schwachbrüstigen Pürierstab liegen.

Der Rosmarin gibt dem ganzen eine besondere Note.
Wird es bei uns sicher wieder geben.

Gruß,

Matthias
Kommentar hilfreich?

Lunachiara

17.10.2007 11:45 Uhr

Genial!! Mal nicht "nur" ne Tomatensauce. Die Paprikanote macht das Besondere draus.
Für meine Vegetarierin in der Familie hab ich ganz schnell ein extra Essen ohne Mehraufwand kochen könne - Einfach statt des Hackfleisches Pilze über die Nudeln und Sauce drauf.
Mmmmmmh . Habs so im Gefühl, dass es das bald wieder geben wird.
Kommentar hilfreich?

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 5 und die neusten 5 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


Spirale

11.08.2014 23:53 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo, das war geschmacklich total gut, besonders die Tomatensauce. Das nächste mal werde ich aber lieber geriebenen Käse drüberstreuen. Die Butterkäsescheiben sind ziemlich fest geworden, und das obwohl der Käse zerlaufen war.
Kommentar hilfreich?

GsxR

26.09.2014 17:55 Uhr

Danke für das tolle Rezept.
Kommt mit Sicherheit wieder auf den Tisch!

LiGrü
Kommentar hilfreich?

schnucki25

30.09.2014 09:51 Uhr

kann mich nur anschließen ....sehr sehr lecker und mal etwas anderes....Danke für das schöne Rezept;Bilder sind unterwegs...
lg
Kommentar hilfreich?

edischi40

21.12.2014 14:26 Uhr

Mal wieder ein gelungenes Rezept von Dir, habe ausnahmsweise etwas abgewandelt (zusätzlich etwas Zucker über die Tomaten,bißchen Weißwein und Cayennepfeffer)! Heute abend gibts den Rest.Demnächst wage ich mich mal an den Kalbsrücken.
Liebe Grüsse, edischi
Kommentar hilfreich?

Beagil

08.02.2016 11:25 Uhr

Heute habe ich diesen super Nudelauflauf nachgekocht. Da mein Enkelkind (20 Monate) mitessen sollte, habe ich die Chilisauce durch Ketch-up ersetzt. Und ich hatte völlig überlesen, dass auch an das Hackfleisch noch Zwiebeln mussten. Leider hatte ich auch keine Penne sondern nur Bandnudeln. Das hat das ganze doch stark beeinflusst. Die Bandnudeln ergeben in der Auflaufform eine ziemlich dichte Masse, so dass die Sauce nicht durchsickern konnte. Aber die Sauce selber schmeckte schon super und ich werde sie beim nächsten Mal sicher mit der Chilisauce zubereiten.
Danke für dieses tolle Rezept! 5 Sternchen von uns!!
Gruß Beagil
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de