Alkoholfreie Piña Colada

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

2 cl Sahne
4 cl Kokosmilch
16 cl Ananassaft
1/4 Scheibe/n Ananas
Kirsche(n) (Cocktailkirsche)
  Eis, gewürfelt
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 10 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Sahne, Kokosnussmilch, und Ananassaft im Shaker ordentlich shaken, danach in ein großes Glas mit einigen Eiswürfeln geben. Mit der Ananascheibe und der Kirsche garnieren.

Kommentare anderer Nutzer


kristine1

05.05.2006 17:04 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Ich habe eine Scheibe Ananas pürriert, etwas mehr Kokosmilch und das ganze dann mit Milch aufgefüllt... meine Jungs sind begeistert.
DANKE

Kristine
Kommentar hilfreich?

ratte81

29.06.2006 19:43 Uhr

Super lecker die alkoholfreie Pina - Colada. Sehr erfrischend. Mein Mann war sehr begeistert. Hmm perfekt!
Kommentar hilfreich?

tigger73

15.07.2006 12:08 Uhr

Hallo, die ist sehr sehr lecker

LG Tigger73
Kommentar hilfreich?

sirup-shop

07.12.2006 17:10 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Alternativ könnte man noch einen Schuss Rum-Sirup hinzugeben. So erhält die Pina Colada den Rum-Geschmack und bleibt trotzdem alkoholfrei.
Kommentar hilfreich?

schuxn

01.01.2007 19:37 Uhr

Hallo,

habe gestern (Silvester) meine Familie (darunter 2 Kiddis) mit Pina Colada nach diesem Rezept überrascht: Soviel Lob reicht fast das ganze neue Jahr über - hat wirklich ganz lecker geschmeckt. Vielen Dank für das Rezept. Meine "Große" hat schon für ihre Geburtstagsparty im September (!!!) für ihre Freundinnen diesen Cocktail vorbestellt.
Frohes neues Jahr!

LG Schuxn
Kommentar hilfreich?

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 5 und die neusten 5 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


rxj1940

23.07.2013 16:03 Uhr

Hi,
ich muss mich leider Lantanas Kommentar anschließen - wie macht man das, dass die Kokossahne nicht gerinnt? Ich habe es jetzt zwei mal versucht, beim zweiten Mal mit erwärmen der Kokosmilch (damit sie u.U. homogener wird), und jedes mal hat sich eine Schicht Kokosfett oder so was abgesetzt, und man hat beim Trinken den Eindruck, als ob man Butterflocken mit Ananassaft hätte. Gibt es vielleicht genauere Angaben, was für die Zutaten beachtet werden muß?
Kommentar hilfreich?

knulli

23.07.2013 16:21 Uhr

Hallo,
das ist wirklich schade. dass es wahrscheinlich nicht so geklappt hat, wie es sollte.
Die Zutaten sollten alle die gleiche Temperatur haben, es kommt ja eh Eis dazu, außerdem sollte man ordentlich Shaken, also richtig mischen, zur Not mit dem Mixer, dann sollte es klappen, mir ist noch nie irgendwas geronnen, sorry.
LG Knulli
Kommentar hilfreich?

kaya1307

12.08.2013 20:39 Uhr

Einfach lecker. Klasse Rezept.

lg Kaya
Kommentar hilfreich?

Buchenwalls

21.09.2013 20:22 Uhr

Für mich stimmte das Verhältnis auch gar nicht, ich habe fast soviel Kokosmilch wie Ananassaft verwendet und statt des Eises Kokosmilcheis mit gemixt. Das war ein Gaumengedicht ;-)
Aber vielen Dank für die tolle Idee!
Kommentar hilfreich?

Küchenengel4

01.01.2015 16:01 Uhr

Hallo,

ich hatte den Cocktail gestern für Silvester gemixt. Meine Kinder und ich fanden ihn lecker.

Gesundes neues Jahr.
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de