Nachtisch

Hat noch keinen Namen
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

150 g saure Sahne
150 g Crème fraîche
3 EL Zucker
1 Becher süße Sahne
1 Pck. Vanillezucker
1 Pck. Sahnesteif
200 g Erdbeeren oder Himbeeren (TK), nach Wunsch
1 Pck. Saucenpulver (Vanille), alternativ Puddingpulver
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. Ruhezeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Saure Sahne, Creme fraiche und Zucker mit einem elektrischen Mixgerät gut verrühren.
Sahnesteif und süße Sahne steif schlagen und dann zur restlichen Masse unterheben.
Die Creme nun mindestens eine Stunde kalt stellen.
Die Beeren pürieren und mit dem Saucepulver oder Puddingpulver andicken.

Vor dem Servieren die Beeren auf die Creme streichen.

Kommentare anderer Nutzer


knobi-fan

03.03.2006 11:37 Uhr

Hallo Nadine81,

das Rezept klingt verlockend. Mein Vorschlag für einen Namen wäre "Weiße Mousse mit Beerenpüree" oder vielleicht auch "Sahneschaumcreme mit pürierten Erdbeeren (Himbeeren)".

LG
Knobi-fan
Kommentar hilfreich?

rotessternchen

04.03.2006 17:48 Uhr

Hallo Nadine81,
Hab noch ein paar Fragen zu deinem Nachtisch:
Ist mit dem Vanillepudding-Pulver das für Flammeries zum Kochen gemeint oder eher was in der Richtung Paradies-Creme? Kann man das einfach so in das Beerenpüree mischen oder muss man da noch was warm machen bzw kochen?
Klingt total gut, würde es gerne mal ausprobieren!!!
Gruß,
rotessternchen
Kommentar hilfreich?

GourmetKathi

16.06.2015 21:22 Uhr

Ich habe es mit Paradies Creme gemacht die ich nach Packungsanleitung zubereitet habe! Ist gut geworden!

GLG Kathi
Kommentar hilfreich?

carmari

05.03.2006 13:33 Uhr

hallo nadine81
dein namenloser nachtisch schmeckt hervorragend!
hallo rotessternchen,
war mir auch nicht sicher welche sorte vanillesoßenpulver gemeint war. habe welches zum kalt anrühren genommen. die himbeeren habe ich zu mus gestamft, das soßenpulver eingrührt, 1 minute weiterrühren, fertig.
gruß carmari
Kommentar hilfreich?

valeska29

29.03.2009 13:20 Uhr

Hallo Nadine81,

ein sehr guter Nachtisch. Ich habe auch das Vanille-Saucenpulver zum kalt anrühren genommen. Meine Gäste waren begeistert.

Gruß
valeska29
Kommentar hilfreich?

Maike410

14.10.2009 15:58 Uhr

Hallo Nadine81,

ich habe es ausprobiert und ein wenig hinzugefügt... Etwas mehr Zucker und noch eine Banane. Nach einer Stunde des Stehenlassens der Creme, habe ich dies zu dem Fruchtpürree in den Mixer gegeben und dies dann kräftig durchgemixt...
Dies dann abgefüllt und WOW lecker... Ich danke dir
Das gibt mein Schatziverwöhnprogramm mit Lasagne noch vorab.
Ich danke dir für das Rezept... super *daumen hochhalt*
Kommentar hilfreich?

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 5 und die neusten 5 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


mausi2308

04.01.2013 21:24 Uhr

Das Dessert ist echt lecker.
Ich habe nur die Früchte in die Creme gemischt.
Perfekt!
Kommentar hilfreich?

queenshalia

26.06.2013 10:20 Uhr

Hallo
Ganz ehrlich,erst dachte ich naja aber als ich es ausprobiert habe war ich begeistert.
Das ist echt ein super Dessert.
Habe das jetzt in einer Woche schon dreimal gemacht-glaub das spricht für sich

Vielen Dank für das TOLLE REZEPT
Kommentar hilfreich?

abcwww

10.08.2013 12:54 Uhr

Der Nachtisch ist ein Traum...sage nicht nur ich, sondern auch meine Gäste.
Immer wieder wünschen sich meine Familie und Gäste diesen Nachtisch von mir....wenn die wüssten wie einfach der geht...grins

Danke und weiterhin frohes kochen, Dagmar
Kommentar hilfreich?

chey2000

30.12.2013 12:44 Uhr

Das hat geschmeckt,hmmmmmmm.
Wird es jetzt öfters geben.
Ratzfatz gemacht und ratzfatz gefuttert.

LG Chey
Kommentar hilfreich?

e3er

16.03.2015 18:10 Uhr

Namenvorschlag: Einfacher Dessert
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de