Zutaten

200 g Müsli, ungezuckert (Fruchtmüsli)
100 g Butter, zerlassene
50 g Honig
1 Dose Ananas (360 g Abtropfgewicht)
10 Blätter Gelatine, weiß
250 g Quark (Magerquark)
500 g Dickmilch, fettarm
100 g Zucker
2 EL Zitronensaft
1 TL Zitrone(n), die Schale davon
6 EL Ananassaft, aus der Dose
200 ml Schlagsahne
  Müsli, zum Bestreuen (Fruchtmüsli)
Portionen
Zutaten in Einkaufsliste speichern
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 50 Min. Ruhezeit: ca. 3 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: ca. 167 kcal

Für den Boden Müsli (evtl. etwas zerkleinern) in einer Pfanne ohne Fett unter Rühren etwas anrösten. Butter und Honig unterrühren. Einen geschlossenen Springformrand ohne Boden (26cm) auf eine Tortenplatte (mit Tortenspitze) stellen. Die Müslimasse in den Springformrand geben und mit Hilfe eines Esslöffels andrücken.

Für den Belag Ananasstücke in einem Sieb gut abtropfen lassen, den Saft dabei auffangen und 6 Esslöffel davon abmessen. Gelatine in kaltem Wasser nach Packungsanleitung einweichen.

Quark, Dickmilch, Zucker, Zitronensaft und Schale gut verrühren. Ananasstücke unter die Quarkmasse heben, einige Stücke zum Garnieren beiseite legen.

Ananassaft in einem Topf erwärmen (nicht kochen). Die Gelatine leicht ausdrücken und unter Rühren in dem Ananassaft vollständig auflösen. 3 EL der Ananas-Quark-Masse mit der Gelatine verrühren, dann mit der restlichen Ananas-Quark-Masse verrühren. Sahne steif schlagen und vorsichtig unterheben.

Die Ananas-Quark-Sahne-Creme auf den Müsliboden geben und glatt streichen. Die Torte etwa 3 Std. kalt stellen, dann den Springformrand vorsichtig lösen und entfernen.

Die Tortenoberfläche mit den beiseite gelegten Ananasstücken garnieren und die Tortenmitte nach Belieben mit Müsli bestreuen.
Auch interessant: