Zutaten

1 kg Wild (Frischlingsrücken)
2 EL Salz
250 ml Wasser
250 ml Wein, rot
1 EL Gelee (Johannisbeergelee)
3 EL saure Sahne
1 EL Speisestärke
2 EL Butter
Zwiebel(n)
1 EL Wasser
2 EL saure Sahne
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Wildschweinfleisch waschen, abtrocknen, mit Salz einreiben, die Schwarte gitterartig einschneiden.
Das Fleisch mit der Schwarte nach oben in die mit Butter gefettete Rostbratpfanne legen, in den vorgeheizten Backofen schieben, Sobald der Bratensaft bräunt, etwas von 250 ml Wasser und 250 ml Rotwein hinzugießen, das Fleisch ab und zu mit dem Bratensaft begießen, verdampfte Flüssigkeit nach und nach ersetzen.
1 Zwiebel abziehen, 15 Minuten vor Beendigung der Bratzeit in die Rostbratpfanne geben. Das sich sammelnde Fett abschöpfen.
Das gare Fleisch von den Knochen lösen, in Scheiben schneiden, wieder auf das Knochengerüst legen, auf einer vorgewärmten Platte anrichten, warm stellen.
Den Bratensaft mit Wasser loskochen, den restlichen Rotwein, 1 El. Johannisbeergelee, 3 El. saure Sahne hinzufügen, nach Bedarf mit Wasser auffüllen, durch ein Sieb gießen, auf der Kochstelle zum Kochen bringen.
1 gut gehäuften El Speisestärke mit 1 El. kaltem Wasser und 2 El. saurer Sahne anrühren, den aufgefüllten Bratensatz damit binden, die Soße mit Salz abschmecken. Bratzeit 2 Stunden bei Strom 200-225 Grad.
Auch interessant: