Gefüllter Rosenkohl

Kein Foto vorhanden

Sie haben das Rezept nachgekocht und ein Foto gemacht?

Eigenes Foto veröffentlichen

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

750 g Kartoffel(n), gekocht
10 g Butter
500 g Rosenkohl, große Röschen
100 g Speck, durchwachsen
150 g Käse (Gouda), mittelalt
Zwiebel(n), gewürfelt
500 ml Fleischbrühe
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 40 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: ca. 503 kcal

Kartoffeln in Scheiben schneiden und in eine mit Butter ausgefetteten Auflaufform füllen. Rosenkohl putzen und mit einem Küchenmesser etwa 1cm tief aushöhlen. Auf die Kartoffelscheiben setzen.

Speck in feine Würfel schneiden und bei mittlerer Hitze ausbraten. Zwiebelwürfel im Speck glasig dünsten. Alles vom Herd nehmen. Abgekühlt mit Käsewürfeln mischen und Die Röschen damit füllen. Fleischbrühe zugießen. Im heißen Ofen bei 190°C ca. 25 Min. garen.

Kommentare anderer Nutzer


viviane

17.11.2002 11:57 Uhr

Schöne Idee, klingt aber enorm aufwändig. Ich glaube nicht, dass 40 Minuten ausreichen. Allein das Aushöhlen der Röschen dauert sicherlich sehr lange. Und was macht man mit dem herausgeholten Rosenkohl? Scheint für das Rezept nicht weiter vorgesehen zu sein.
Kommentar hilfreich?

Grafication

01.01.2007 22:09 Uhr

hab's jetzt noch nicht probiert aber ich würde das was ich ausgehöhlt habe kleingeschnipselt in der Füllung wiederverwenden...dafür vielleicht etwas weniger Zwiebel ?! werd ich aber mal versuchen...
Kommentar hilfreich?

Ribara

15.10.2008 12:28 Uhr

Hallo,

ich habe es auch schon mal gemacht, allerdings habe ich die
Rosenköhler mit Mett gefüllt. Es war wirklich sehr arbeitsintensiv,
aber es hat sich gelohnt!

LG Ribara
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de