Zutaten

2 kg Rinderfilet(s)
1 kg Champignons, frisch
400 g Speck, Würfel
3 Stange/n Lauch
3 große Zwiebel(n)
1000 g Schlagsahne
2 Becher Crème fraîche
150 g Käse, gerieben
250 ml Wein, weiß
2 Pck. Saucenpulver (Jägersoße)
1 Pck. Petersilie (TK)
  Salz und Pfeffer
  Fett für die Form
Portionen
Rezept speichern
Zutaten in Einkaufsliste speichern
NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. Ruhezeit: ca. 8 Std. / Schwierigkeitsgrad: pfiffig / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das Rinderfilet in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden. In einer Pfanne oder Kasserolle kräftig anbraten. Aus der Pfanne nehmen, salzen und pfeffern, in eine gefettete Auflaufform legen.

Bratensaft von der Kochstelle nehmen, mit dem Wein ablöschen. Dann Sahne und Creme fraiche unterrühren, Jägersoße hinzufügen und nach Belieben mit Salz und Pfeffer abschmecken. Auf die Seite stellen.

Zwiebeln halbieren und in Ringe schneiden. Champignons waschen, putzen und vierteln. In einem großen Topf den gewürfelten Speck auslassen, Zwiebeln hinzufügen und leicht bräunen. Dann Champignons hinzugeben, einige Minuten dünsten. Zum Schluss Petersilie dazugeben und nach Belieben pfeffern.

Lauch in Ringe schneiden (den weißen Teil). Lauch über dem Fleisch in der Auflaufform verteilen. Darüber die Speck-Zwiebel-Champignon-Mischung geben. Dann die Soße darüber verteilen. Bis zum nächsten Tag zugedeckt kühl stellen.

Die Auflaufform in den Backofen schieben und 1 Stunde bei 175°C (Umluft) oder 200°C (Ober-/Unterhitze) garen. 35 Minuten vor Ablauf der Backzeit den geriebenen Käse auf dem Auflauf verteilen.

Dazu passen Kroketten, Rösti, Speckböhnchen und verschiedene Salate.