Penne mit Sauerampfer

Kräuternudeln

Kein Foto vorhanden

Sie haben das Rezept nachgekocht und ein Foto gemacht?

Eigenes Foto veröffentlichen

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

400 g Nudeln (Penne oder Makkaroni, kurz)
2 Zehe/n Knoblauch
Chilischote(n), grün
75 g Sauerampfer
75 g Kerbel
1 EL Olivenöl
1 kl. Dose/n Safranpulver
45 g Butter
150 g Käse (Provolone oder alternativ Parmesan)
  Salz und Pfeffer
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Nudeln in reichlich Salzwasser bissfest garen und abgießen. Knoblauch schälen und fein hacken. Chilischote der Länge nach aufschneiden, entkernen und ebenso wie den Sauerampfer und den Kerbel auch fein hacken.
Das Olivenöl in einem großen Topf erhitzen und darin den Sauerampfer, Knoblauch und Chilischote zusammen mit dem Safran unter Rühren kurz andünsten. Die gegarten Nudeln, Butter und Kerbel hinzufügen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Den Provolone reiben und die Hälfte davon in den Topf geben und mit den Kräuternudeln vermengen.
Den restlichen Käse getrennt zu den Nudeln reichen.


Tipp:
Schmeckt auch mit Bärlauch (dann 150 g) sehr gut.

Kommentare anderer Nutzer


Midkiff

15.04.2006 19:37 Uhr

Ich habe das Rezept heute Mittag ausprobiert und es ist köstlich.
Allerdings muss ich sagen, ich habe noch einen Schluck Milch zugegeben, da ich die Sauce als "zu trocken" empfand. Mit der Milch und dem geschmolzenen Käse hat es einen schönen Cremigen Überzug über die Nudeln gegeben.
Die Bärlauch-Variante werde ich nächste Woche ausprobieren, ist aber bestimmt genauso lecker.
Gruß Midkiff

Midkiff

19.04.2006 13:13 Uhr

Ich habe heute die Bärlauch-Variante ausprobiert - hmmm lecker.
Gruß Midkiff

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de