Kerniger Schoko - Nusskuchen

ohne Mehl

Kein Foto vorhanden

Sie haben das Rezept nachgekocht und ein Foto gemacht?

Eigenes Foto veröffentlichen

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

200 g Nüsse, grob gehackt
200 g Nüsse, gemahlen
100 g Mandel(n), gemahlen
3 Scheibe/n Zwieback, zerbröselt
Ei(er)
150 g Butter
200 g Zucker
200 g Schokolade (Zartbitter) oder Blockschokolade
1 Pck. Backpulver
200 g Kuvertüre (Zartbitter)
200 g Gelee (Aprikosen)
  Fett für die Form
  Mehl für die Form (alternativ Semmelbrösel)
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Ofen auf 180° Grad vorheizen.
Die Eier trennen. Eiweiß steif schlagen und beiseite stellen. Das Eigelb mit Zucker und der Butter cremig schlagen. Die Nüsse, Mandeln, Zwiebackbrösel (in einer Gefriertüte mit dem Fleischklopfer klein hacken), grob gehackte Schokolade und Backpulver vermischen und zu der Eimasse rühren. Das geschlagene Eiweiß nun unterheben.
In eine gefettete und mit Mehl oder Semmelbröseln ausgestreute Kastenform geben und ca. 50 - 60 Minuten backen (vorher mal mit Stäbchenprobe testen).
Aprikosengelee heiß machen und auf den noch warmen Kuchen verteilen (evtl. Fruchtstücke wegnehmen, damit die Kuchenoberfläche keine unschönen Ausbuchtungen bekommt). Auskühlen lassen.
Währenddessen die Kuvertüre ganz langsam bei sehr niedriger Temperatur im Wasserbad schmelzen lassen (wer Zeit und Lust hat, kann diesen Schmelzvorgang nach kurzer Abkühlung wiederholen, dann glänzt der Guss schön).
Dann den Guss gleichmäßig auf dem Kuchen verteilen.

Kommentare anderer Nutzer


bross

22.02.2006 19:20 Uhr

Welche Nüsse werden verwendet, Haselnüsse oder Walnüsse?

LG!
bross

Sylv1802

23.02.2006 08:58 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo bross,

ich verwende immer Haselnüsse, aber ich denke, Walnüsse würden sich sicherlich auch nicht schlecht machen. "Kernig" sind sie ja alle. Einfach ausprobieren, würde ich sagen ;-) (und berichten...)
LG, Sylv

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de