Beamtenstippe

(Berlin)
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

50 g Fett
50 g Butter
Zwiebel(n), gewürfelt
300 g Hackfleisch, gemischt
1 EL Mehl
80 ml Wasser
1 TL Fleischbrühe (instant)
  Salz
  Pfeffer
  Paprikapulver
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

In Fett und Butter die gewürfelten Zwiebeln anbraten. Hackfleisch zugeben und braten, bis es krümelig wird. Dann mit dem Mehl bestäuben und mit Wasser auffüllen, so dass eine Art Fleischbrei entsteht. Nun mit Brühe und Gewürzen abschmecken.

Dazu wird bei uns immer Kartoffelpüree und Saure Gurken serviert.

Kommentare anderer Nutzer


Senta94

23.02.2006 14:14 Uhr

Genauso kenne ich es aus Kindertagen, allerdings wurden die sauren Gurken mit in die Soße gegeben und süß-sauer abgeschmeckt.
Gruß Senta94

Zanders

31.08.2006 17:00 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hat meine Urgroßmutter schon für mich in den 60igern gemacht! Klasse! Ist eigentlich ein Armeleute essen, da größtenteils in der Ursprungsform Wurst- + Fleischreste verwendet worden.

Ich kenne es aber auch so, das meine sehr kleine Klößchen (Kaugummikugelgröße) formt. Zudem würde es bei uns immer mit einer gehörigen Portion Thymian gewürzt, ein Zweig würde mit angeschwitzt. Saure Gurken dürfen never ever fehlen! Aber bitte nicht warm - schön knackig kalt passt´s besser.
Ich würze übrigens noch mit einem Schuß Worchester + Tabasco.
Grüße von Zanders aus Braunschweig

gummilöhrchen

26.05.2009 17:16 Uhr

Ich kenne das Rezept mit Thüringer Mett zubereitet. So esse ich es am liebsten. Leider gibt es in Mittelfranken kein richtiges Thüringer Mett zu kaufen. Muss also wieder Heimaturlaub planen um Mett mitzubringen. Sehr lecker !!!

Lg Anke

schnattchen77

04.11.2010 15:33 Uhr

Davon bekommen wir nicht genug. Ich kenne es noch von früher und konnte auch meinen Mann davon überzeugen. Wir kochen immer die doppelte Menge, dann haben wir gleich zwei Tage davon.

Manchmal mach ich noch kleingeschnittene gelbe Paprika dran und servier das mit Maccaroni.

Auch eine tolle Sache.

LG, Karina

Bild ist unterwegs.

JimmyOlivaer

12.08.2012 12:29 Uhr

Ja genau! Früher war es ein arme Leute essen und heute kostet das Kilo Hackfleisch gemischt etwa 4,39 Euro!
Die Basis für die Beamtenstippe meiner Oma bestand aus einer Süß Sauren Senfsauce. In dieser Sauce schwammen dann ganz lecker die klein gewürfelten Gewürzgurken. Ach ja....lange ist her....!

Dieses Rezept hier ist lecker..ohne Frage!

LG aus Berlin

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de