Rote Bete - Salat

Für Liebhaber von scharfen Gerichten
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

Rote Bete ( frisch gekochte oder eingeschweißte)
1 kl. Glas Meerrettich mit Sahne
3 Zehe/n Knoblauch, (nach Geschmack)
1 Prise(n) Salz und Pfeffer
1 EL Essig
1 EL Öl
3 TL Senf
1 TL Zucker, (je nach süße der Rote Bete)
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. Ruhezeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Rote Bete raspeln, Knoblauch pressen und mit den restlichen Zutaten (außer dem Zucker) vermischen. Je nach süße der Roten Bete mit Zucker abschmecken.
Dann mindestens 1 Stunde ziehen lassen.

Kommentare anderer Nutzer


wienekamp2

08.12.2006 18:30 Uhr

Sehr lecker zum Grillen und Fondue!
Kommentar hilfreich?

fastallesfresser

22.02.2009 19:38 Uhr

Hallo Anika,
Dies war der erste Rote-Bete-Salat, an den ich mich herangewagte und habe gleich einen Volltreffer gelandet!!!
Meine Familie (5 Personen) hat ausnahmslos 5 Sterne gegeben!!

LG
Manfred
Kommentar hilfreich?

wienekamp2

23.02.2009 07:36 Uhr

Danke!

Da freu ich mich! :)
Kommentar hilfreich?

Scherzchen

03.11.2012 15:28 Uhr

Wirklich sehr lecker! Für unseren Geschmack waren 3 Knoblauchzehen aber etwas viel, beim nächsten mal werden wir es mit einer versuchen.
Gruß
Scherzchen
Kommentar hilfreich?

TavHel

22.02.2013 19:34 Uhr

Hallo,
dieses Rezept hat mir und meinen Gästen sehr gut geschmeckt, obwohl ich kein großer Freund von Meerrettich bin. Ich habe den Salat noch mit einer kleinen Schalotte verfeinert, was sehr lecker war.
Übrigens gibt es auch sehr leckere Varianten, bei denen man auch die Blätter der Roten Bete mit verwendet, wie z. B. in der griech. Küche. Einen Vorschlag dafür werde ich in Kürze veröffentlichen.
Gruß, TavHel
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de