Vanilleherzen mit Nougatfüllung

zarte Plätzchen mit Nutella gefüllt, ca. 40 Stück
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

  Für den Teig:
150 g Butter
100 g Zucker
100 g Mehl
100 g Speisestärke
2 Pck. Puddingpulver, Vanille
  Für die Füllung:
125 g Nutella, ca.
  Für die Garnitur:
  Schokolade, Vollmilch
  Krokant
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 45 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: ca. 80 kcal

Butter mit Zucker cremig rühren. Mehl mit Stärke und Puddingpulver mischen und nach und nach unterrühren. Nach Belieben etwas Vanillearoma dazugeben.

Den Teig etwa 4 mm dick ausrollen und Herzen ausstechen. Sollte er noch etwas kleben, den Teig einige Minuten in den Kühlschrank legen.
Die Herzen auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und bei 200°C etwa 5-10 min (je nach Größe und Dicke) backen, sodass die Ränder nicht braun werden.
Danach mit einem breiten Messer vorsichtig vom Blech nehmen und auf einem Kuchengitter erkalten lassen.

Die Hälfte der erkalteten Plätzchen auf der Unterseite mit Nutella bestreichen und ein zweites Plätzchen mit der Unterseite darauf setzen.
Mit geschmolzener Vollmilchschokolade verzieren und mit Krokant bestreuen.

In Blechdosen gut verschlossen aufbewahren. Richtig schön mürbe werden sie erst nach einigen Tagen.

Kommentare anderer Nutzer


Sünde

12.02.2006 22:17 Uhr

Nutella ist zwar kein Nougat, aber klingt trotzdem lecker.. ;-)

alina1st

12.02.2006 22:29 Uhr

Nutella ist bekanntlichermaßen Nuss-NOUGAT-Creme..... ;-)
außerdem lässt sich Nougat nicht streichen......

lg alina

marmorkuchen

21.02.2006 20:55 Uhr

Hallo!

Bin mal wieder nicht auf dem Laufenden...wusste nicht, dass das rezept schon freigeschlaten wurde sonst hät ich viel früher geschreiben, dass diese Plätzchen einfach GENIAL SUPER schmecken..konnte gar nicht genug davon kreigen an Weihnachten..*träum+

lieben Gruß marmorkuchen

nashshan

06.05.2006 16:42 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

hallo alina ,

die Vanilleherzen waren sehr lecker , habe aber nutella weggelassen (keins zu hause) , habe dafür die herzen in kuvertüre zur halfte eingetaucht.
Danke fürs Rezept.

NicoleKo

23.08.2006 09:54 Uhr

Hallo

Die Keckse sind echt Super lecker.
Einfach tolles Rezept!!!

Gruß Nicole16

Anwar-Nieninqe

06.10.2006 22:04 Uhr

Habe die Plätzchen eben gebacken...
Fazit: Super lecker! Zarter gehts kaum! :-)))

beast354

19.11.2006 17:42 Uhr

Nabend,

hab die Plätzchen heute gebacken und sie sind superlecker! Hoffentlich sind bis Weihnachten noch welche übrig.
Zuerst wollte der Teig sich nicht so ausrollen lassen, aber nach ein wenig Kühlschrank, konnte mein Mann mit dem Ausstechen anfangen ;-)

LG,
Beast

sayonascha

22.11.2006 19:25 Uhr

Klasse,super, lecker!

Danke für dieses Rezept! Vanille mit Nutella...ein Traum!

Liebe Grüße

sayo

Aime

23.11.2006 22:17 Uhr

Tolles Rezept!
Allerdings musste ich meinem Teig etwas Wasser hinzufügen, da er sonst zu trocken und brüchig war. Möglicherweise hab ich irgendetwas falsch gemacht. Aber mein Teig war staubtrocken u. kein bisschen klebrig. Aber ist trotzdem sehr gut geworden :)
Bild gibts auch noch!

Kathe128

29.11.2006 17:44 Uhr

Hallo,

Mein Teig war auch eher brüchig aber nicht staubtrocken. Hab ihn zwischen Folie ausgerollt, das ging ganz gut und man braucht nicht so viel Mehl.
Aber was ich eigentlich sagen wollte: Die Plätzchen sind super-lecker!! Einfach zu machen und gelingen auf Anhieb.
Vielen Dank für das tolle Rezept,

LG Kathe :-)

cakeaholic

29.11.2006 23:20 Uhr

Hi Alina!

Ich bin ja ein großer Fan deiner Rezepte, aber dieses Mal bin ich leider nicht so begeistert. Kann natürlich an der Qualität der Zutaten liegen, aber der Stärkegeschmack ist nicht zu leugnen. Der Teig ließ sich zwar super verarbeiten, aber wie gesagt die Stärke ist uns viel zu dominant. Vielleicht probier ich's nochmal mit nur einem Puddingpulver und weniger Stärke, mal sehn. Trotzdem vielen Dank für die Anregung!

BgMikesch

30.11.2006 18:29 Uhr

Hallo @ all!
Habe die Plätzchen gestern gebacken, schmecken sehr vanillig (könnte daran liegen, das ich mit dem vanillearoma sehr großzügig war) . schmecken tun sie sehr gut nur die verziehrung hat mir ein wenig zu schaffen gemacht, also habe ich sie am ende einfach mit puderzucker bestreut.

Danke für das rezept!!
LG BgMikesch

JamSun

03.12.2006 13:02 Uhr

Hallo,
ich habe diese Plätzchen vor ein paar Tagen gebacken, aber der Teig war sehr pulverig, keine Chance ihn auszurollen. Aber nachdem ich ein Ei untergemischt habe, ging es hervorragend. Hatte mich schon vorher gewundert, dass überhaupt keine Flüssigkeit im Rezept steht...
Ansonsten schmecken die Plätzchen wirklich sehr gut!
LG JamSun

Keutner

03.12.2006 13:40 Uhr

Hi!

Habe am Wochenende auch Dein Rezept getestet. Die Plätzchen sind super lecker geworden nur leider waren es nur so wenige! Muß ich ja gleich schon wieder neue machen. Sind gerade mal 25 Stück rausgekommen. Habesie aber nicht so dick gemacht. mh! Keine Ahnung, werde infach noch welche machen!

alina1st

03.12.2006 14:12 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo!

Dass keine flüssigkeit in den Teig soll, hat schon seine richtigkeit- denn sowohl ei macht den teig oft hart und flüssigkeit dagegen knatschig- ohne ei sollte er schön zart werden. wenn er sich nicht kneten lässt, könnte man allerhöchstens etwas wasser nehmen, da das nahezu rückstandslos beim backen wieder verdunstet. ansonsten wäre eigelb eine alternative, aber ganze eier würde ich eigentlich eher nicht nehmen.
freut mich allerdings, dass sie trotzdem gut geworden sind!
im übrigen waren es bei mir auch nur etwa 25 stück :-)

silleken

06.12.2006 07:16 Uhr

Hallo!
Super Rezept! Sehr lecker! Einfach in der "Herstellung"! Empfehlenswert!

LG
silleken

fergie-ferg

12.12.2006 19:29 Uhr

Also das Backen hat bei mir wunderbar geklappt - ohne Flüssigkeit hinzuzufügen.

Die Kekse sind auch super lecker, aber ganz ehrlich: nach 1 Doppeldecker-keks ist mein Verlangen nach Süßem mehr als gedeckt!! Super üppig, aber lohnt sich ;)

danax

13.12.2006 07:08 Uhr

Morgen!
Die Plätzchen sind ein GEdicht! Ich bin bis jetzt noch nicht dazu gekommen sie zu verzieren und schon fehlt die Hläfte! Sie waren bis jetzt der Star meiner Plätzchen-Auswahl *GG*

Ich hatte erst Bedenken wegen dem Tei, hab ihn aber vor dem Ausrollen 5 Minuten ins Eisfach gelegt, dann ging es ganz gut, hätte es mir schlimmer vorgestellt, es lohnt sich aber.
Danke für das Rezept!

LG
Dana

Katinka210

29.12.2006 22:15 Uhr

Halli Hallo,

auch von mir note sehr sehr lecker! Hatte jedoch keine Herzformen daher sind es Taler geworden ;-) Nur zu empfehlen!!

Gruß Katinka

AnkeOldehinkel

03.04.2007 14:12 Uhr

Sehr sehr lecker...
Habe Sie mit verschiedenen Verzierungen verziert...
Kamen sehr gut an...

Jockelchen

05.10.2007 22:28 Uhr

Super Rezept!
Ich mag sie am liebsten ohne Füllung und Glasur...himmlisch :)
Liebe Grüße

rama_14

05.11.2007 17:10 Uhr

Ich habe eine Frage ....
wie viel ist die Anzahl 1 Portion?
Wie viele Kekse können ungefähr daraus gemacht werden???

alina1st

05.11.2007 18:26 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo rama

also genau weiß ichs nicht mehr, aber es waren glaube ich um die 30 zusammengesetzte Plätzchen.

lg alina

Frülein

08.11.2007 00:15 Uhr

hallöchen,

alina hast du staubzucker oder normalen kristallzucker genommen,

werde morgen aber nur 3mm nehmen, weil 4 und dann doppelt so ein brummer ;-))

riechen tun sie schon mal lecker *grins*

lg babsi

eling

16.11.2007 16:59 Uhr

Hallo Alina,

die Vanilleherzen sind sehr lecker geworden. Der Teig hat sich echt gut verarbeiten lassen, hatte keine Probleme damit. Danke fürs Rezept, mein Mann ist begeistert.
LG
Eling

dschindschibirijon

28.11.2007 01:09 Uhr

Hi Alina!!

Habe heute deine Kekse gebacken. Mit Halbfettmargarine, Streusüße, Vanillearoma dazu und Zimt. Sie schmecken so gut wie Leibnitzkekse- meine Lieblingsfertigkekse ;)

Tolles Rezept

Schöne Grüße
Kaja

grosser-mausel

06.12.2007 20:32 Uhr

Das sind ja die absoluten Überplätzchen! ;-))

Habe eben einen Riesenberg fertiggestellt (doppelte Portion) mit einem Hauch Zimt in der Mischung und statt Nutella habe ich Nuss Nougat vom Feinkost Albrecht (geschmolzen) verwendet.
UI ui ui... wenn die so nahrhaft sind wie sie gut schmecken (ich befürchte das Schlimmste) dann können wir bald alle hier rumkugeln.
Aber: Die sind eine Sünde wert ;-))
Danke für das tolle Rezept, meine Familie ist begeistert (lauter Schleckermäuler)

Das gibt volle 5 Sternchen.

Liebe Grüße
vom Mausel

SchuSi

17.12.2007 15:10 Uhr

Hallo,

ich habe auch geschmolzenes Nougat verwendet. Die sind echt sooooo sündig lecker!!!

Liebe Grüße
Schusi

nadin78

29.12.2007 18:02 Uhr

Diese Plätzchen sind ein Traum!!!

Vielen Dank für das Rezept!

2000lena

24.10.2008 10:28 Uhr

Super leckere Plätzchen.
Meine Kids haben die so schnell verschlungen, habe dann abends noch mal ein Blech gebacken, so dass mein Mann auch mal probieren konnte.

Vielen Dank für das Rezept
Lena

hansanett

28.10.2008 13:05 Uhr

Ich hab hier aus CK 13 verschiedene Plätzchen gebacken (in 2,5 Tage...) und diese sind der absolute Hit. Familie, Freunde und Arbeitskollegen haben einstimmig diese favorisiert. Die sind soooo lecker.

Das Plätzchen selbst ist von der Konsistenz etwas in Richtung Blätterteig.

Nur ließ sich der Teig etwas schlecht ausrollen, aber das nehm ich gern in Kauf

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 30 und die neusten 10 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


sevo86

12.12.2011 21:12 Uhr

Boha..der Hammer!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Also wegen diesen Keksen hab ich in 2 Tagen 1 kg zugenommen. Die reinste Sünde aber das wars wert :)

Calorine

30.12.2011 14:48 Uhr

Also, ich war von den Herzen sehr enttäuscht. Die Konstistenz, der Biss war total griessig, sie waren viel zu süß, und irgendwie passt der Geschmack vom Keks nicht zu der Nutella-Füllung. Und meine Gäste mochten sie auch nicht, --> ab in die Biotonne, schade.

Arina

03.12.2012 19:25 Uhr

Sehr leckere Kekse, habe das Rezept vegan gemacht mit Alsan-Margarine und als Füllung habe ich Nougat geschmolzen! Ich finde das ein Päckchen Vanillepudding genügt und auch etwas weniger Zucker (80 g) ist ausreichend!

Eine andere Variante ist das ich vor dem Backen in die Mitte geriebene Schoko drauf gemacht habe und dann nochmals einen Keks. Rand andrücken nicht vergessen.

joegurt

05.12.2012 15:51 Uhr

Hallo zusammen,

kann man statt der Speisestärke auch Backpulver nehmen?

Celina66

29.11.2013 18:15 Uhr

Wie lange sind die Kekse etwa haltbar in einer Dose?

Eve_D

10.12.2013 12:32 Uhr

Also ich fand den Teig auch etwas schwierig zum bearbeiten, musste ein paar Anläufe nehmen (immer die Hände etwas angefeuchtet und neu durch geknetet), bis ich eine halbwegs ausrollbare Konsistenz erhalten hatte. Aber: der Geschmack war echt super! Das Ergebnis überzeugt und ich werde sie dieses Jahr bestimmt nochmal backen. :o)

LG, Eve.

Kasi11

12.12.2013 11:52 Uhr

Hilfe, irgendetwas mache ich falsch! Bei mir zerläuft der Teig beim Backen zu einer Fläche?
Hat jemand einen Tipp an was es liegt?

Kaikkialla

16.12.2013 06:38 Uhr

Mir persönlich ist da zu viel Stärke und Fertigprodukt (Puddingpulver, Nutella) drin... und genau so schmeckt es dann leider auch :-(

Mein Tipp: Statt des Puddingpulvers, das Mark einer Vanilleschote auskratzen und die Nutella-Schmiere durch eine leckere selbstgemachte Nougatfüllung ersetzen ( 100ml Sahne in einem Topf erhitzen und 300g Nougatmasse darin schmelzen und abkühlen lassen. Für ca. 6 Stunden im Kühlschrank ruhen lassen. Kann auch länger sein, am Besten 1 - 2 Tage vorher zubereiten.
Mit dem Handrührgerät aufschlagen, bis eine feine Creme entsteht, diese dann auf die Hälfte der Plätzchen streichen und mit der anderen Hälfte belegen.)

Sylvia21

15.04.2014 19:22 Uhr

Hallo alina,

der Teig ließ sich sehr schlecht verarbeiten, ist total brüchig und bröselig gewesen, auch nachdem er eine Weile im Kühlschrank war. Ich hab mich trotzdem durchgekämpft und immer sehr kleine Portionen ausgerollt und ausgestochen. Die Plätzchen schmecken zwar lecker, aber nochmal tu ich mir das nicht an.

Sorry, kann Dir leider bei diesem Rezept keine bessere Bewertung geben.

LG Sylvia

GourmetKathi

10.12.2014 21:12 Uhr

Diese Kekse schmecken spitzenklasse! Der Teig ist toll knusprig und lässt sich trotzdem recht gut verarbeiten! Danke für das tolle Rezept! Das nächste Mal mache ich gleich die doppelte Menge!

GLG Kathi

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de