Zutaten

6 halbe Hühnerbrüste
Ei(er), leicht verschlagen
200 ml Buttermilch
1/2 TL Knoblauch, granulierter (alt. 1 Zehe zerdrückt)
125 g Mehl
100 g Paniermehl, gewürztes (selbst würzen oder Fertigprodukt)
1 TL Backpulver
  Salz und Pfeffer
  Öl, zum Frittieren
 evtl. Gewürz(e), nach Wahl
Portionen
Rezept speichern
Zutaten in Einkaufsliste speichern
NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. Ruhezeit: ca. 6 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Hühnerbrustfilets in lange, 1 cm breite Streifen schneiden. Buttermilch, Ei und Knoblauch verschlagen, über die Filetstreifen in eine Schüssel geben, abdecken und in Kühlschrank einige Stunden marinieren lassen.
In einer großen Plastiktüte Mehl, Paniermehl, Salz und Pfeffer nach Geschmack und Backpulver mischen.

Hühnchen gut abtropfen lassen (Buttermilch verwerfen), zur Mehlmischung geben und so lange schütteln, bis die Streifen paniert sind.

Öl in einem hohen Topf auf 190° erhitzen. Hühnerstreifen portionsweise hineingeben, nachdem man überflüssige Panade abgeschüttelt hat. Goldbraun frittieren.

Mit Barbecue-Sauce oder Sweet*nSour Sauce zum Dippen servieren.

Wer mag, kann die Panade variieren, z.B. mit Paprika und Parmesan, oder Cayennepfeffer oder Tabasco oder oder oder....