Fischragout mit Gemüse

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

250 g Rotbarschfilet(s)
250 g Kabeljaufilet(s)
250 g Lachsfilet(s)
3 EL Zitronensaft
  Salz
Tomate(n)
2 Stange/n Lauch, dünne
Zwiebel(n)
250 g Champignons
40 g Butter
125 ml Milch
125 ml Sahne
125 ml Wein, weiß, trocken
 evtl. Saucenbinder, heller
100 g Käse, geriebener Gouda
  Pfeffer
1/2 Bund Dill
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 40 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Fischfilets säubern, wenn nötig entgräten und in mundgerechte Würfel schneiden. Mit Zitronensaft beträufeln, salzen und 2 Stunden stehen lassen. Hin und wieder wenden.
Tomate überbrühen und häuten.
Geputzten Lauch in Ringe, geschälte Zwiebeln in kleine Würfel und geputzte Champignons in Scheiben schneiden. Abgekühlte Tomate vierteln, entkernen und in Würfelchen schneiden.

Butter in einem großen Topf erhitzen. Zwiebeln darin 3 Minuten dünsten. Lauch und Champignons zufügen und mitdünsten, bis der Lauch glasig ist. Tomatenwürfel dazugeben. Milch, Sahne und Wein einrühren und unter Rühren aufkochen. Evtl. Saucenbinder einstreuen bei Bedarf, nochmals aufkochen, dann die Hitze reduzieren. Fischwürfel hineingeben und 10 Minuten nur noch ziehen lassen. Käse nach 5 Minuten ins Ragout geben, mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Gehackten Dill darüber streuen.
Dazu Bandnudeln oder Reis und einen grünen Salat servieren.

Kommentare anderer Nutzer


fatzi

19.12.2006 11:59 Uhr

Hallo belami,

ein sehr gutes Rezept. Habe es "nur" mit Lachs gemacht. Mir gefällt auch, dass die Sauce nicht diese Unmengen von Sahne ,Schmand usw. enthält.

Grüssle Gisela
Kommentar hilfreich?

Charlie64

12.04.2013 12:11 Uhr

Hallo,

genau das richtige für meinen Mann.
Allerdings habe ich nur eine Stange Lauch genommen.

LG
Charlie
Kommentar hilfreich?

Sturrkopf

14.04.2013 16:36 Uhr

Hallo Leute!!!!!
Mal ne Frage ist das auch ein SIS- Rezept?
Gruß Sturrkopf!!!!
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de