•   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

70 g Schalotte(n)
2 Zehe/n Knoblauch
5 EL Olivenöl
2 EL Tomatenmark
150 ml Wein, weiß
50 ml Wermut, trockener
400 g Tomate(n), passierte oder stückige Tomaten
  Salz und Pfeffer, frisch gemahlener
1 TL Fenchelsamen, grob zerstoßen
500 g Rigatoni
100 g Garnele(n), ohne Kopf
100 g Fenchel
  Chilipulver
40 g Oliven, schwarze ohne Stein
10 Blätter Basilikum
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Fenchel putzen, den Strunk entfernen und in 2-3 mm dünne Streifen schneiden. 3 EL Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen. Fenchel zugeben und andünsten. Die Garnelen zugeben und von beiden Seiten 1-2 Minuten anbraten. Mit Pfeffer würzen und das ganze herausnehmen, Pfanne leicht säubern.

Schalotten und Knoblauch pellen und in feine Würfel schneiden. In der gleichen Pfanne 2 EL Olivenöl erhitzen und Schalotten und Knoblauch darin andünsten. Tomatenmark zugeben, etwas anrösten und mit Weißwein und Wermut ablöschen. 2 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen. Die Tomaten zugeben, mit Salz, Pfeffer, Chilipulver und Fenchelsaat würzen und 8-10 Minuten bei mittlerer Hitze leise kochen lassen.

In der Zwischenzeit die Rigatoni in reichlich kochendem Salzwasser bissfest garen.
Oliven längs halbieren, zu der Tomatensauce geben, ebenso der Fenchel und die Garnelen.

Die Rigatoni abgießen, abtropfen lassen und in die Pfanne geben. Die grob gezupften Basilikumblätter darüber streuen. Alles gut vermengen und in tiefen, vorgewärmten Tellern anrichten.