Zutaten

200 g Putenbrustfilet(s)
300 g Blattspinat, frisch (alternativ auch TK)
Karotte(n)
Zwiebel(n)
Chilischote(n)
4 EL Essig
  Sojasauce
1/2  Zitrone(n)
1 Liter Brühe
100 g Nudeln (Eiernudeln), asiatisch
1 Zehe/n Knoblauch
 etwas Speisestärke
 evtl. Sambal Oelek
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das Putenfleisch in Streifen schneiden, mit etwas Speisestärke, dem Saft der halben Zitrone und den zerkleinerten Chilischoten marinieren und mindestens eine halbe Stunde stehen lassen.
In der Zwischenzeit die Zwiebel fein würfeln, die Karotten in Scheibchen raspeln und den Knoblauch hacken.
In einem Topf wenig Öl erhitzen, die Zwiebeln, Karotten und Knoblauch hineingeben und kurz anbraten. Jetzt das Fleisch zugeben und kurz mitbraten. Mit der Brühe aufgießen und die Nudeln zugeben. Je nach gewünschter Garzeit der Nudeln etwa 10 Min. kochen lassen. Nach 5 Min. den gewaschenen bzw. aufgetauten Blattspinat mit in den Topf geben.
Wenn die Nudeln gar sind, den Essig zugeben und mit Sojasoße abschmecken. Eventuell je nach Geschmack mit Sambal Oelek nachschärfen.