Armer Ritter - Reicher Ritter

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

8 Scheibe/n Weißbrot oder Toast, altbacken
6 EL Marmelade oder Nuss-Nougat-Creme
375 ml Milch
1 EL Zucker
1 Pkt. Vanillezucker
Ei(er)
1/2 Pkt. Zitrone(n) - Schale, abgerieben
100 g Semmelbrösel
100 g Butter
  Zucker
  Zimt
  Salz
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: ca. 400 kcal

4 Brotscheiben mit Nutella bestreichen, mit restlichen Scheiben belegen. Verquirle die Milch, Zucker, Vanillezucker, Eier, Zitronenschale und Salz! Die Doppeldecker-Brötchen durch die Masse ziehen und wenige Sekunden voll saugen lassen. Dann in Semmelbrösel wenden. Erhitze Butter, brate darin die reichen Ritter von beiden Seiten ca. 3 Minuten goldgelb knusprig an. Vor dem Servieren mit Zimt & Zucker bestreuen.

Beilage:
Vanillesauce, Obstkompott

Tipp:
Reiche Ritter sind in der Mitte gefüllt mit z.B. Nutella oder Marmelade. Arme Ritter sind dagegen innen leer!

Dieses Rezept ist eine gute Resteverwertung für liegengebliebene alte Brötchen, Toasts, Brotscheiben etc. Das werden sogar Kinder essen!

Kommentare anderer Nutzer


Gina1968

31.01.2003 20:32 Uhr

Ein bischen Rumextrakt in die Masse und Sahne statt Milch macht das ganze noch ein bischen reichhaltiger und leckerer. Meine Kinder liebe die Reichen Ritter(vom Sugar-Schock mal abgesehen).

Béatrice

01.04.2003 20:21 Uhr

Ich kannte bis anhin nur die armen Ritter, oder wie man bei uns sagt, die Fotzelschnitten. Die reichen Ritter finde ich klasse. Danke!

Béatrice

Selinchen

02.04.2003 21:29 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Wir lieben arme Ritter!!! Nun die variante mit Nutella, ich halte dies für genial. Werde Morgen meine Tochter damit überraschen. Übrigens ich nehme immer Vollkorn- oder Dreikorntoast dazu. Danke.

Linchen

Surprise

02.06.2003 10:21 Uhr

Hallo!

Ich liebe arme und reiche Reiche! Einfach genial!

hexe18

04.10.2003 13:50 Uhr

Hört sich echt lecker an, kenne schon Arme Ritter, und werde es bestimmt bald ausprobieren.

Melange71

23.10.2003 09:06 Uhr

wirklich lecker!

deern-hh

23.10.2003 11:42 Uhr

moin, ich hatte schon tagträume von french toast, den es in den staaten überall gibt..... hab mich auch schon durch diverse kochbücher durchgewurschtelt, aber noch nix hat mich animiert. aber die reichen ritter.... boah.... das werde ich mir am weekend gönnen, egal wie viel kalorien die haben..... leeeeeegggggerrrrr

danke schön.....

deern

dusty268

14.11.2003 18:51 Uhr

Wir lieben Arme Ritter. Besonders unsere Tochter. Auch im Urlaub können wir nicht drauf verzichten. Viele Länder haben es mittlerweile sogar im Frühstücksangebot. z.B. USA. Einfach köstlich...auch mit Ahornsirup...

FrauMausE

28.03.2004 20:30 Uhr

Reicher Ritter -> warum auch nicht, alles unterliegt dem Zeitgeist, warum nicht auch die Ritter....
Wir werden es ausprobieren :-)

Engelstraum

23.05.2004 13:57 Uhr

Klingt super!
Mutter und Tochter saßen mal wieder gemeinsam vorm PC und finden das rezept einfach klasse! Wird irgendwann die Woche getestet! LG C+I

monpticha

08.09.2004 18:15 Uhr

Bisher waren mir nur die armen Ritter bekannt, die ich schon immer geliebt habe, wie mögen da erst die reichen Ritter schmecken. Das Rezept ist fest für nächste Woche eingeplant.

Tedela

20.09.2004 12:15 Uhr

Ist wirklich Spitze. habe es jetzt auch schon öfters gemacht.

LG TEdela

stefansbraut

07.10.2004 19:06 Uhr

Echt köstliches Rezept für Jugend und Grufties. erinnerte mich
an meine Omi. Lecker Gruß SB

Ridan

13.11.2004 16:54 Uhr

Hallo

ich liebe Nutella - das Rezept will probiert werden

LG

Ridan

hexe-felda

23.11.2004 22:09 Uhr

Vielen Dank - mein "Kinder-Mittwoch" ist gerettet!!!!

bbronsart

13.01.2005 13:07 Uhr

Wird am Wochenende getestet. Soviel positive Meldungen... damuss also was dran sein!

anne77

07.02.2005 17:58 Uhr

lecker schmecker

hirlitschka

09.02.2005 11:48 Uhr

Hallihallo,

so kannte ich Arme Ritter auch noch nicht und habs ausprobiert. Besonders meine Tochter war sehr begeistert *g*. Schmeckte sehr gut.

Liebe Grüße, Sabine

tberchem

05.04.2005 12:19 Uhr

Hallo zusammen!

Habe heute zum Glück am PC gesessen und das Rezept gefunden, Arme Ritter waren mir aus meiner Kindheit bekannt, aber die Reichen Ritter wollen noch heute probiert werden. Mein Sohn ist auch schon genz gespannt auf die Rittersleut.

Liebe Grüße Thomas

dollcevita

28.04.2005 10:48 Uhr

Hallöchen, das rezept habe ich gerade durch Zufall entdeckt, werde ich ausprobieren, ich bin sicher meine Kinder werden das lieben, ich wohl weniger, mir ist was herzhaftes lieber, aber die Idee ist gut
Gruß
dollcevita

mopedela

28.06.2005 12:34 Uhr

Kommt auf jedem Fall in den nächsten Tagen bei uns auf den Tisch.
Tolles Rezept. Danke

LG Mopedela

1040christina

10.08.2005 14:59 Uhr

kannte nur die Armen Ritter;-) habe das Rezept aber gleich Ausprobier und es ist wirklich LECKER!!!
Meinen Kids hat es natürlich auch geschmeckt...
Also auf jedenfall Empfehlenswert!!!

uschischnuff

23.08.2005 08:03 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

das Rezept ist super lecker, wir hatten die Scheiben mit Nutella bestrichen und waren sehr begeistert!!

Einziger Kritikpunkt: die Mengenangaben sind sehr mit Vorsicht zu geniessen. Ich mußte gut 3/4 der Ei-Milch-Mischung in den Ausfluß kippen, da ich so schnell keine andere Verwendung dafür hatte. Und das muß ja nun nicht wirklich sein. Lieber mit 100 ml Milch und 1 Ei anfangen und falls doch zuwenig dann nochmals nachmischen. Auch die Angabe der Semmelbrösel ist sehr hoch gegriffen.

murmelliene

23.08.2005 21:00 Uhr

War im großen und ganzen ganz lecker!!!

regina62

22.09.2005 22:31 Uhr

hallo ,

ich kenne nur die armen ritter , aber die reichen ritter sind auch klasse. schmecken eche toll . die kids fanden es lustig. vielen dank lg. regina

Mane

24.09.2005 13:56 Uhr

Hallo,

wir hatten sie eben zum Mittag und sie waren sehr lecker.

Ich habe die gesamte Milchmischung verbraucht,habe allerdings keine 8 Scheiben Brot,sondern zwei übrig gebliebene Baguettebrote genommen.


lg Mane;-)

RickyUndMolly

07.01.2006 19:05 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

War ganz lecker - aber uns hat die Zitronennote doch ziemlich gestört. Ich würde es das nächste Mal dann ohne Zitronenschale machen. Panierte "Ritter" kannte ich noch gar nicht, war aber ganz interessant *lach*.
Bei uns sind "arme" Ritter allerdings auch nicht süß, sondern wir nehmen je 1 Scheibe Weißbrot und weichen die in Verquirltes Ei plus etwas Wasser und Salz und Pfeffer ein und braten das dann in Butter.
Diese süße gefüllte Variante ist mal was anderes. Wie gesagt : nächstes Mal ohne Zitrone ;-)

engelsgesicht

05.10.2006 13:10 Uhr

Hallöchen!

Mein Göga ist wirklich hellauf begeistert gewesen, als er seine heißgeliebten "armen Ritter" mit "neuem Reichtum" serviert bekam *hihi*
Werde ich wohl des öfteren machen dürfen... ;O)

Liebe Grüße vom Engelsgesicht

--Miri--

08.01.2007 17:27 Uhr

Hallo ihr Lieben,
also sowohl meinem kleinen Bruder, als auch meiner kleinen Schwester als natürlich auch mir hat es super gut geschmeckt, kann ich nur empfehlen.
Wir haben sowohl die Version mit Nutella als auch die mit Marmelade(Himbeere) probiert, uns allen hat die mit Nutella besser geschmeckt, allerdings ist dass ja wahrscheinlich immer noch geschmackssache...
glg Miri

Buwi

18.01.2007 15:44 Uhr

Mjam mjam, da kommen Kindheitserinnerungen hoch, eins meiner Leibspeisen.
Die "reichen" Ritter sind auch eine ganz wunderbare Alternative, ich bin begeistert.
Durch das panieren wird der Nutellakern auch nicht ganz so batzig.
Die Zitronenschalen find ich auch ne klasse Idee, hatte leider nur Limettensaft da ;)
Kommt auf jedefall jetzt öfter Sonntags auf den Tisch.

Gruß Buwi

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 30 und die neusten 10 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


Kristin-

01.06.2012 12:35 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo,

ich liebe "Arme Ritter", nur heißen sie bei uns "Toastei". Die Variante mit Nutella ist echt super lecker!
Geschockt war ich nur gerade als ich einen Kommentar gelesen hab, in der jemand die übrige Eiermilch in den Ausguss geschüttet hat! BITTE BITTE nicht machen! Was für eine Verschwendung von guten Nahrungsmittel! Ich lasse mein Weißbrot meist so lange in der Eiermilch ziehen bis alles weg ist und wenn nicht wird es entweder über die in der Pfanne liegenden Brötchen gegossen oder als normales Rührei gegessen.
Ich kann solche eine Verschwendung von Nahrungsmittel nicht nachvollziehen.
Viele Grüße
Kristin

mailu36

09.08.2012 11:46 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Noch einzwei Tips,
ich hatte hart gewordene Roinenbrotscheiben mit Beerenmarmrlade verwendet-lecker!
Ein wichtiger Tipp zum Verbrauch der Ei-Milch- Mischung| Man mischt die übrigen Semmelbrösel zusammen mit etwas Mehl unter die Mischung und hat damit eine leckeren Pfannkuchenteig! Damit wird nichts verschwendet.
Mailu36

obergude

15.09.2012 11:34 Uhr

Dieses Rezept hat uns auf die Idee gebracht die bisher armen Ritter mal mit Nutella zu bestreichen... hat super geschmeckt. Danke für die Idee!!

sonnig0815

29.11.2012 13:52 Uhr

Einfach der Knaller! Sowohl zur Resteverwertung, als auch für Süssen-Hunger-Kiddies! Ich gebe zum Eier-Milch Gemisch nur selbstgemachten Vanillezucker hinzu und die Zitronenschale. Sonst wird das echt zuuuuu süss. Selbst mein Sohn mag es nur mit Zimt-Zucker bestreut und mit Nutellafüllung.
Yummy!!! Danke für dieses pfiffige Rezept.

MissNewby

04.03.2013 18:35 Uhr

Hallo!

War heute im Zeitstress, und einkaufen gehen war nicht drin. Also nochmal fix nach einem Arme Ritter Rezept gesucht-denn Toastbrot, etc hatte ich ja im Haus ..und bin dabei auf dieses Rezept gestossen. Was mich neugierig machte war die Panade..! Wie das wohl mit Panade schmeckt? dachte ich..
Und dann hab ich losgelegt ;-)
Habe die Zitronenschale ausgelassen, und auch etwas die Milch reduziert..hatte dennoch für ca 4 weitere Toastbrote über.
Ich muss sagen, auch mit Panade schmecken Arme/Reicher Ritter lecker..und mit dem Nutella sowieso :-)
Mir schmecken sie KALT noch besser als warm! Darum bekommen die Kids die übrig gebliebenen morgen mit ihrem Pausenbrot mit, als Snack sozusagen.

xyz13

06.10.2013 10:05 Uhr

Leider hat es nur einem Kind geschmeckt. Dem anderen nicht.

Die Ei-Milchmenge ist auch vieel zu viel. Ich konnte den Rest dann aber noch in einem Muffinrezept verwenden.

xyz13

chieee

17.01.2014 11:13 Uhr

Ich hab eben die ritter probiert! super schnell zubereitet, mit nutella (+ bananenscheiben) schmeckts uns besser als mit marmelade.
was auch lecker ist: apfelmus :-) und dann zimt-zucker natürlich
durch die semmelbrösel werden dir Ritter schön knupsprig. kannte ich so noch nicht.
aufjedenfall wirds wieder gemacht. :-) mal ne alternative zu pfannkuchen oder kaiserschmarren :-)
ach ja, und satt machen die Dinger auch! Gut- ich hatte american sandwich scheiben. :-)
danke fürs Rezept!

liywen

05.02.2014 17:25 Uhr

mmmhhhh so hab ich das noch nie probiert super!!!

Redfire1980

09.02.2014 16:39 Uhr

Heute gemacht, kam super an!

belchen98

08.04.2014 19:18 Uhr

ich weiß auch nicht, was ich falsch gemacht habe...jedenfalls haben die reichen Ritter ziemlich komisch geschmeckt...von der "eiermilchzucker Pampe" ist auch ziemlich viel übrig geblieben...ansonsten hört es sich ganz gut an! ich werde es auf jeden Fall normal versuchen!!!

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de