Zutaten

Hähnchenkeule(n)
2 1/2 Liter Wasser
  Sojasauce
Chilischote(n), getrocknet
  Ingwer, frisch
  Koriander, frisch
1 Zehe/n Knoblauch
1 EL Ingwer - Püree
Tomate(n) (Strauchtomaten)
1/4 TL Sambal Oelek
Karotte(n)
1/2  Paprikaschote(n), rot
Frühlingszwiebel(n)
4 große Champignons
50 ml Wein (Mirin), ersatzweise Sherry
150 g chinesische Eiernudeln (bihoon)
 etwas Öl (Maisöl)
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 45 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Kultsuppe aus den 70ern, benannt nach der gleichnamigen Marke und, obgleich oder vielleicht gerade, weil die Sache eher eine exotisch-verlängerte Tomatensuppe war, hier die Rezeptur, wie man die 70er in der eigenen Küche wiederauferstehen lassen kann.

Die Zutaten vorbereiten. Den Ingwer schälen und klein hacken, Koriander ebenfalls hacken. Mit 2-3 EL Sojasauce sowie den ganzen Chilies in das Wasser geben. Hühnerkeulen (für mehr Fleisch kann man auch 2 Keulen und eine Brust verwenden) dazu und alles gar kochen, bis die Hühner fast zusammenfallen. Die Brühe abseihen und ca. 1,5 Liter für die Suppe beiseite stellen. Das Fleisch auslösen und in Streifen schneiden.

Die Knoblauchzehe fein reiben, Tomaten häuten und grob klein hacken. Die Möhre schälen und in feine Stifte schneiden, die Paprika entkernen und in feine Streifen schneiden. Die Frühlingszwiebeln in feine Ringe schneiden. Die Champignons waschen, halbieren und in dünne Scheiben schneiden.

Die Nudeln werden später nur mit kochendem Wasser übergossen (Bihun lässt man 15 Minuten in kaltem Wasser ziehen), nach 3 Minuten abgesiebt und in die fertige Suppe gegeben.

Im Wok das Öl erhitzen, Möhren dazugeben und sehr heiß durchbraten. Zwiebeln dazugeben, andünsten, dann Paprika, Pilze, Knoblauch, Ingwer und Sambal Oelek. Alles ein paar Minuten pfannenrühren, bis die Flüssigkeit der Pilze wieder eingezogen ist, dann den Mirin dazugeben und mischen. Die Tomaten dazugeben, auf- und etwas einkochen lassen. Dann die Brühe dazugeben, gut mischen.

Das Hühnerfleisch und die Nudeln dazugeben. Alles bei mittlerer Hitze rund 10-15 Minuten köcheln, um den Geschmack entwickeln zu lassen.
Auch interessant: