•   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

2 kg Äpfel, säuerliche, geschälte
100 ml Wasser
100 ml Wein, weiß, (ich nehme halbtrockenen Riesling)
130 g Zucker
1 Pck. Vanillinzucker
1 Stange/n Zimt
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die geschälten Äpfel in grobe Stücke schneiden und in einen Kochtopf geben. Restliche Zutaten hinzufügen und alles zum Kochen bringen, dabei ab und zu umrühren.
Solange kochen, bis die Apfelstücke so weich sind, dass sie von selber zerfallen. Mit einem Kochlöffel etwas zerdrücken. Die Zimtstange wieder entfernen!
Ich persönlich mag Apfelmus eher stückig, deshalb reicht mir das Zerdrücken mit dem Kochlöffel. Wer es gerne feiner hat, kann es natürlich durch ein Sieb streichen oder mit dem Stabmixer pürieren.
Es lassen sich hervorragend große Mengen von dem Apfelmus herstellen und einfrieren, dann hat man immer welches zur Hand, für Reibekuchen oder als Nachtisch.