Krautsalat

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

1/2 Kopf Weißkohl
1/2 Tasse/n Öl
1/2 Tasse/n Essig
1/2 Tasse/n Zucker
1 TL Salz
1 kleine Zwiebel(n)
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. Ruhezeit: ca. 2 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Kohl und Zwiebel raspeln. Öl, Essig, Zucker und Salz aufkochen und über den Kohl gießen.

2 Std. ziehen lassen. Etwas pfeffern.

Kommentare anderer Nutzer


versenkfix

15.03.2003 16:55 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Lecker,lecker! Die Hälfte Öl, Essig und Zucker reicht aber auch schon :-))). Falls zu viel davon, einfach ein bisschen abspülen.

maravillosa

21.02.2012 13:45 Uhr

habe heute den leckeren krautsalat gemacht. , bei mir waren die mengenangaben für das dressing genau richtig. kommt immer auf die menge des weißkohls an. ;o)

qld123

23.09.2003 13:45 Uhr

sehr lecker
armin

Loedel-Lilly

11.01.2004 13:58 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Total lecker! Total einfach.

Das ganze auf einen Suppenteller,
mit Paprika, Gurke, Tomate, Schafkäse, Peperoni und Oliven garnieren, und dazu Knoblauch und Schnittlauch in Olivenöl reichen.

Schätze mal, mein Weißkohlverbrauch wird sprunghaft steigen.
:)))

Küchensause

31.01.2004 09:08 Uhr

Das Rezept ist super! Ich habe aber nur die Hälfte vom Zucker genommen.

Liebe Grüße

Jutta

Nagelhexe

03.02.2004 22:15 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

lecker schmecker..... war echt klasse.... habe vorher noch einwenig speck in der pfanne ausgelassen und kümmel dazu...

LG

Josi

Cielito

12.04.2004 23:41 Uhr

Ich habe auch etwas weniger Öl genommen, dann noch kein Salz und keinen Zucker - einfach und sehr lecker.

Liebe Grüsse
Cielito

Jerchen

01.07.2004 11:03 Uhr

Leckerer Salat, ich nehm noch Speck dazu.

LG

Mariatoni

05.07.2004 00:04 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Ich blanchiere den Kohl vorher ca. 5 Minuten - dann wird er schön weich.

chrissivo

27.11.2011 12:59 Uhr

Hallo Mariatoni,
blanchierst du den Kohl im Stück, damit du unterschiedlich harte und weiche Teile erhälst, oder wenn er bereits geschnitten ist, um ein einheitliche Konsistenz zu erhalten?

Vielen Dank und viele Grüße

Chrissi

LuckyS

09.10.2004 10:22 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

War wirklich super lecker! Danke für das Rezept!

Die Menge reichte auch für einen ganzen Weißkohl und nächstes Mal nehme ich vielleicht etwas weniger Zucker.

braunis-shop

27.10.2004 07:50 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Total einfach und köstlich. Habe Rotkraut, weniger Zucker, 7 EL Öl und 5 EL Essig genommen.

Bernd

Tedela

03.03.2005 17:09 Uhr

Mit Speck ist es noch besser......

LG Tedela

picassa

25.04.2005 06:22 Uhr

Hallo,

nachdem ich gesten Kohl übrig hatte, hab ich noch einen Salat nach diesem Rezept gemacht.

Die Hälfte der Zutaten reicht dicke, ich selber bin kein Krautsalatfan, meiner Familie hat er gut geschmeckt.

L.G.

pica

ste

20.08.2005 14:37 Uhr

Das schmeckt super lecker.

solar55

18.01.2006 07:27 Uhr

hallo kochfreunde,

einfach und gut, aber zu viel zucker.

trotzdem, lecker


liebe gruesse
solar55
aus dem fernen peru

Cheyenne13

24.02.2006 09:32 Uhr

Hallo. Sehr lecker. Ich habe diese Woche 2 mal Krautsalat gemacht. Hmmmm, lecker.

ulkig

18.10.2006 12:43 Uhr

hallo zarina

Dies war mein erster selbstzubereiteter Krautsalat, ich hatte ihn morgens zubereitet, und bis zum Abend war er schon von meinen Kiddys halb weggenascht :-)))
sehr sehr lecker und einfach in der zubereitung

lieben Gruß Ulkig

zarina

25.10.2006 08:07 Uhr

Hallo ulkig,
danke für das Foto. Irgendwie denke ich immer erst ans knipsen, wenn alles weggeputzt ist! ;-)
Lieben Gruß
zarina

bienchen08

27.10.2006 15:17 Uhr

von mir gibt es volle Punktzahl!!!!
Ein leckeres und einfaches Rezept.
Der Krautsalat zieht gerade noch so vor sich hin, aber das was ich bereits probiert habe ist einfach nur LECKER!!!!
bienchen08

andila

11.11.2006 21:34 Uhr

Super lecker ! Ein einfaches, perfektes Rezept !!


lg andila

lj2

26.01.2007 09:26 Uhr

Vielen Dank für das tolle Rezept! Ich habe dieses Rezept nun schon mehrmals gemacht und es kommt immer super an.
Ich nehme alllerdings auch wie die meisten nur die Hälfte an Zucker.
Aber das ist sicherlich auch eine Frage des Geschmacks...

Gruß
lj2

dieguteluise

15.03.2007 20:21 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Ich habe etwa 2/3 der Zuckermenge genommen, und wir fanden den Krautsalat trotzdem noch etwas zu süß, also dürfte es mit der Hälfte gerade recht für uns sein.

XxSahnetortexX

18.03.2007 13:22 Uhr

Einfacher gehts nicht.

Hab Olivenöl, Apfelessig, Fruchtzucker, Himmalayasalz
und Pfeffer aus der Mühle genommen.
Bio Kohl und Bio Zwiebel.

In Öl habe ich den Kohl und die Zwiebel etwas glasig
angedünstet dann die restlichen Zutaten drüber gegeben.

Bild lade ich hoch.
LG Antje

Mein Motto: DU BIST, WAS DU ISST !
Vollwertig essen hält gesund, fördert die Leistungsfähigkeit
und gibt einem das schöne Gefühl, sich etwas Gutes zu tun.

uhorns

18.03.2007 17:02 Uhr

Seit ich dieses Rezept ausprobiert habe, kommt mir kein gekaufter Krautsalat mehr auf den Tisch. Schnell, einfach und Lecker! Geschmacklich immer leicht abwandelbar durch andere Zutaten, je nach eigenem Geschmack.

Rezept unbedingt empfehlenswert!

eflip

23.03.2007 09:14 Uhr

Supereinfach, superlecker, hab auch nicht ganz soviel Zucker genommen, dafür etwas scharfen Senf und hab die Zutaten für die Sauce kurz aufgekocht und heiss über das Kraut gegeben.
Besten Dank!

happydevil

25.04.2007 20:11 Uhr

hi!!

Vielen Dank!! Meiner Familie und mir hat es sehr gut geschmeckt!! Darf den Krautsalat schon beim nächsten Geburtstagsfest machen!!

Liebe Grüße
Happy

idalline

25.04.2007 22:31 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo Zarina, vielen dank für dieses leckere und dennoch einfache Rezept. Bei mir im Feundeskreis wird seitdem der Krautsalat nur noch selbstgemacht. Wirklich sehr lecker , Gruß Idalline

bananacreampie

22.06.2007 11:54 Uhr

Hab mit diesem Rezept meinen restlichen Weisskohl verwertet. Schnell und einfach, allerdings überzeugt mich das Dressing so noch nicht, da werde ich noch ein bisschen experimentieren.

lg bananacreampie

Sunflower78

22.06.2007 15:02 Uhr

Super lecker, ich hab den Krautsalat genau wie beschrieben gemacht und er kam super an.
Den gibt es jetzt öfter :-)!

LG

sophie19082005

02.07.2007 13:34 Uhr

Höllisch lecker, noch nie hab ich so einen leckeren Krautsalat gegessen. Nie wieder fertiger Kram! Der geht so schnell und sogar meine Kinder 2 und 4 sind ganz heiß auf den Salat gewesen. Habe ihn heute gleich nochmal gemacht.
Lecker, lecker, lecker....

hasi1802

08.07.2007 11:58 Uhr

Super lecker und super einfach. Auf der letzten Grillparty musste ich mich beeilen, um noch etwas davon abzubekommen. Das ist jetzt mein Standardrezept für Krautsalat.

LG

hasi1802

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 30 und die neusten 10 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


loke04

27.08.2013 15:45 Uhr

Absolute Klasse !!!
Weniger Zucker und ein bischen Kümmel dran, Perfekt !

sonne005

04.09.2013 22:17 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Ich habe schon mehrmals gemacht, allerdings ohne Zwiebel (ich liebe Zwiebel und verbrauche jede Woche ca. 1 kg, aber in diesem Salat schmeckt mir Zw. nicht), hier gebe ich besser Knobi.
Durch mehrfach gemacht ,habe ich Rezept etwas geändert:
1 Spitzkohl (viel zarter als Weißkohl)
1/2 Tassen Zucker,Essig (5%), Öl (ich benutze immer kleine Tasse ca.180 ml)
2 Tl Salz
Knobi
Danke für geniale Rezept!

Fee67

04.10.2013 16:54 Uhr

sehr lecker..danke für das Rezept

Leveler

22.12.2013 18:10 Uhr

Das Rezept ist hervorragend. Ich habe es noch ein wenig abgewandelt. Ich nehme Kräuteressig und Olivenöl. An gewürzen zusätzlich noch ein wenig Knoblauch und Paprikapulver.

Wenn vorhanden noch ein Spritzer Basilikum-Zitronen Öl dazu.

Einfach sehr lecker.

djanis

06.01.2014 12:17 Uhr

Einfach genial. Vielen dank dafür

bigpille

08.01.2014 11:30 Uhr

hmm einfach lecker ,habe bisher immer krautsalat gekauft aber damit ist jetzt schluß . so schnell und einfach zubereitet .
danke für das tolle rezept

CarotaNero

03.03.2014 19:04 Uhr

Was für eine Sorte Essig nimmt man da?
Kann man den Zucker auch ganz weglassen?

ma_puce

08.03.2014 22:25 Uhr

Hallo,

super Rezept, geht schnell und schmeckt trotzdem so lecker. Habe noch eine halbe kleine rote Paprika fein gewürfelt und rein gemacht. Sehr lecker, das kannst du mal wieder machen, hat mein Mann gesagt.
Daher 5 * aus Lothringen,
ma_puce

gorbisteff

23.07.2014 16:27 Uhr

Sehr lecker,statt Zucker habe ich Honig genommen!

maniliner

14.11.2014 19:02 Uhr

Ersetzt man noch die Hälfte des Zuckers durch Stevia ,freut sich der Diabetiker.
Klasse Rezept ,weil einfach und problemlos herzustellen.
Danke !

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de