Zutaten

  Für den Boden:
150 g Mehl
50 g Butter
70 g Zucker
Ei(er)
1 TL Backpulver
  Für die Füllung: (Quarkschicht)
500 g Quark
Ei(er)
250 g Zucker
1 EL Mehl
20 g Margarine
  Für den Belag: (Schecke)
Ei(er), getrennt
200 g Butter
3 EL Zucker
1 Pck. Puddingpulver (Vanille)
500 ml Milch
6 EL Zucker für das Puddingpulver
  Fett für die Form
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 40 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Zuerst wird der Pudding für die Scheckendecke nach Packungsanweisung zubereitet, damit er in der Zwischenzeit abkühlen kann. 2 Esslöffel von dem Pudding für die spätere Quarkschicht zur Seite nehmen.

Die Zutaten für den Boden zu einem glatten Teig verarbeiten und in eine gefetteten Springform geben.

Dann die beiseite genommenen 2 Esslöffel von dem Pudding mit den übrigen Zutaten für die Quarkschichtfüllung zu einer cremigen Masse verarbeiten. Diese auf den Boden geben.

Für die Schecke Eiweiße steif schlagen. Dann Eigelbe, Butter, Zucker und den Pudding miteinander verrühren und schließlich den Eischnee unterziehen. Vorsichtig auf die Quarkschicht geben und in den Ofen geben.

Die Eierschecke ungefähr zwischen 45 - 55 Minuten bei ca. 175° (Ober-/Unterhitze) goldbraun backen, am besten noch eine Stunde im Ofen zum Nachziehen stehen lassen.


Tipp: Wer mag, kann den Quark auch zusätzlich mit Rosinen verfeinern oder diese Schicht gegen frisches, ungesüßtes Obst (Rhabarber, Stachelbeeren, Johannisbeeren) austauschen.