Rotbarsch, gebraten

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

4 Scheibe/n Rotbarschfilet(s) á 200 g
  Zitronensaft
  Salz und Pfeffer
  Worcestersauce
30 g Butter
 etwas Mehl
125 ml Brühe
125 ml Wein, weiß
100 ml Sahne
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Filets mit Zitrone, Salz, Pfeffer, Worcestersauce würzen. Butter erhitzen, Filets ca. 12 Minuten von beiden Seiten sanft braten. Fisch aus der Pfanne nehmen, warm stellen. Mehl anschwitzen, mit Brühe und Weißwein ablöschen, gut kochen, Sahne zugeben.
Mit buntem Gemüse und Salzkartoffeln reichen.

Kommentare anderer Nutzer


Flegrea

13.05.2002 07:53 Uhr

einfach, aber lecker!
Kommentar hilfreich?

pepe3502

24.10.2004 18:33 Uhr

Ein Super Rezept! Werde es bestimmt nochmal kochen.Meine Frau und ich sind absolut begeistert!!!
Kommentar hilfreich?

Torsten1963

04.04.2005 19:44 Uhr

Hat uns sehr gut geschmeckt. Einfach und schnell.

Gruß
Torsten
Kommentar hilfreich?

nanca

20.08.2005 21:02 Uhr

Hallo,
habe es heut Abend gekocht... Ist wirklich zu empfehlen.
Ich habe allerdings noch etwas Tomatenmark beigemischt.
Wir mögen alles was "rot" ist lieber :o)

Gruß Nanca
Kommentar hilfreich?

Hilde11

21.09.2005 14:48 Uhr

Hallo Sonja,

danke für dieses Rezept, habe es mit Salzkartoffeln und Möhren serviert.
Ich war überrascht von der feinen Sauce. Rezept ist gespeichert, das nächste Mal gibt es Reis dazu.

LG Hilde
Kommentar hilfreich?

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 5 und die neusten 5 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


Kochhaube1122

05.05.2013 19:21 Uhr

Lecker Rezept für Rotbarsch. Habe ihn aber nicht so lange in der Pfanne gelassen, zieht ja in der Folie im Ofen noch nach. Sosse sehr lecker, denn Tip mit der Sojasosse habe ich gerne angenommen.
Kommentar hilfreich?

henrik-

26.07.2013 11:12 Uhr

wenn ich Fischfilet brate tue ich es erst immer nach dem braten mit einer selbst hergestellten gewürzmischung mit den hauptbestandteilen salz,pfeffer, curry würzen und zitrone extra geben da nicht jeder zitrone auf dem fisch isst :)
Kommentar hilfreich?

Happiness

17.08.2013 15:34 Uhr

Hallo,

ein sehr feines Rezept! Leider habe ich keinen Rotbarsch bekommen und habe mich alternativ für Zanderfilets entschieden. Ich hab für uns zwei die ganze Saucenmenge gemacht und dazu Wildreis-Mix und Broccoli mit Mandelbutter serviert.

Liebe Grüsse
Evi
Kommentar hilfreich?

PettyHa

21.03.2014 11:40 Uhr

Hallo,

Rotbarsch nach diesem Rezept habe ich schon oft gemacht und möchte es auch mal bewerten!

Heute gibt es den Fisch mit der leckeren Soße wieder, dazu Petersilienkartoffeln und gebratenen grünen Spargel.

Danke und lieben Gruß
Petra
Kommentar hilfreich?

Stäbchen92

26.01.2016 21:00 Uhr

Hallo,
ich liebe Fisch gebraten mit den Grundzutaten und esse ihn oft nur mit den Gewürzen in Petersilienbutter gebacken mit Salat und Kartoffeln.Habe aus dem Rezeot also Salz, Pfeffer, Zitrone und die Worcestersauce übernommen und den Fisch mit etwas Paniermehl gepudert, war sehr lecker....
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de