Schinken - Nudel - Auflauf

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

330 g Nudeln (Spiral-Nudeln)
100 g Käse, gerieben
250 g Schinken, gekocht oder Selchfleisch
250 g Rahm (Schmand)
Ei(er)
  Salz
  Muskat
  Semmelbrösel
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Spiralnudeln nach Anleitung auf der Packung kochen, abgießen, abschrecken und gut abtropfen lassen. Abwechselnd mit Käse und dem kleingeschnittenen Schinken oder dem Selchfleisch in eine gut befettete und mit Semmelbröseln ausgestreute Auflaufform schichten. Eier mit Rahm, Salz und Muskat verquirlen. Das Ganze über den Auflauf gießen, Brösel und Butterflocken oben draufgeben, anschließend etwa 20-30 Minuten im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad backen.

Kommentare anderer Nutzer


MrsDD

06.05.2004 15:03 Uhr

Das ist mein LieblingsreZept: Schnell, einfach, köstlich und kommt super an (c=
Ich gebe manchmal unter die Schinken-Nudel-Masse noch geriebenen Käse (zu dem, der oben grauf kommt). ;c)
und wenn man ein paar Bröseln oben auf die Käseschicht geb, wird er super knusprig *yam*

Lisale

worousa

21.09.2004 16:10 Uhr

Hallo,
hab das Rezept gelesen und mir lief das Wasser im Mund zusammen. Heute stand dieses Auflauf auf dem Mittagstisch (habe Kopfsalat dazu gereicht). Mein Mann hat gesagt, seitdem ich im Internet die Seite von CK gefunden hätte, würde ich supertolle Menues kochen.
Also Kurz und Gut " dieser Auflauf steht jetzt öfter auf dem Tisch".
Gruß Roswitha

pussybusse

14.12.2004 18:18 Uhr

Hi!

Habe das probiert echt lecker waren alle begeistert


schöne grüsse
pussybusse

elke14

22.12.2004 15:42 Uhr

Das Essen ging schnell und es hat uns allen geschmeckt. Das ist etwas, dass ich in der Woche nach der Arbeit noch schnell zubereiten kann.
Gruß Elke

sonya-lila

10.01.2005 18:09 Uhr

hi,
das rezept ist lecker und schnell zubereitet.
hab euch ein bild reingesetzt.

grüße
sonya-lila

susan76

04.03.2005 18:34 Uhr

hallo,

danke für das superleckere rezept!!
ist auch total einfach in der zubereitung :-))

lg susi

lsdpilz

26.05.2005 20:09 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

bei uns ist meistens ebbe im kühlschrank hatten aber noch nen parr nudeln ,eier und schmand da (zum glück) aber kein schinken
ich hab es nen bissel abgeändert und stat schinken tunfisch genommen (war nix anderes da ^^) nen parr pepperoni dazu und siehe da - lecka! das rezept hat quasi dazu beigetragen meine brüder und mich einen qualvollen hungertot zu entgehen ^^
drum wird es das jetzt wohl öfter geben (kostet ja nur nen appel und nen ei) danke nochma

Hexlein

26.05.2005 21:37 Uhr

Danke ihr Lieben für die netten Kommentare, freut mich, dass es euch so schmeckt. Ist auch in meiner Familie DAS Lieblingsrezept und gibt es meist ein mal pro Woche.

solskinner

23.09.2005 16:11 Uhr

Sehr gutes Rezept - ich habe aus gesundheitlichen Gründen nur 2 Eier genommen!! Danke! Solskinner

Cyberlady

30.09.2005 18:56 Uhr

Hallo Hexlein

habe heute deinen Schinken-Nudel-Auflauf gemacht, hat uns allen super geschmeckt.
Der Auflauf ist ruck zuck fertig, preiswert und schmeckt oberlecker.
Danke für das Rezept.
Liebe Grüße

Cyberlady

bunny2204

10.10.2005 07:15 Uhr

Hallo,

sehr lecker und geht schnell. Ich hab noch Erbsen mit rein.

LG Bunny

canada

10.10.2005 20:37 Uhr

Hi von Kanada
Hoert sich supper an. Nur eine Frage,
was fuer ein Käse habt iht benutzt.
Gruss Beate

KäferSandra

15.10.2005 19:38 Uhr

Hallo!

Eigentlich ja ganz lecker, nur hat meinem Mann irgendwas daran gefehlt. Dabei hab ich noch mit Pfeffer und Paprika gewürzt.


LG Sandra

salamibrot

10.11.2005 12:36 Uhr

Hallo Hexlein !
Das ist wirklich ein super Rezept ......billig,schnell und einfach zubereitet und SEHR lecker !!!!!
Lg Salami

kleinhunki

13.12.2005 18:12 Uhr

Hallo Hexlein !!!

Das Rezept hat sogar meinen Mann überzeugt........... super lecker und schnell zubereitet.
Das wird es jetzt öfter bei uns geben.

Gruß kleinhunki

ela4281

20.12.2005 15:28 Uhr

Absolut lecker und da meine Freunde das gerne essen wirds auf jeden Fall ausprobiert!

philotas

05.01.2006 23:32 Uhr

wir machen dieses Rezept zu Hause noch mit Zugabe von Sahne (anstatt Schamd). Dadurch ist es etwas kalorienreicher und am Anfang ist die Flüssigkeit etwas dünnflüssiger.
Zusätzlich kann man ja Mais oder Pilze in den Auflauf geben.

Kingpin2000

17.01.2006 10:23 Uhr

hallo ich nehme Raclettkäse (der schmeckt mir bei fast allem überbackenen einfach am besten) 100g sind mir zu wenig das ist aber Geschmacksache, zusätzlich noch Erbsen und eine Schicht Pilze. Schnell gemacht mit Salat sehr lecker. Perfekt!

siegertm

15.02.2006 21:56 Uhr

Frage aus Österreich:
Süßer Rahm oder Sauerrahm?? Ich denke eher Süßer ??!!

Das Wort "Schmand" kennt man in Österreich nicht!
Wäre um Info sehr froh!!

Hexlein

15.02.2006 22:48 Uhr

Hallo liebe Chefköche!

Nochmals vielen Dank für die netten Kommentare und es freut mich, dass es euch so schmeckt.

@siegertm: das ist ja ein österreichisches Rezept, also zumindest ich bin Österreicherin :-) steht ja RAHM (also genauer unser "Sauerrahm") dort! "Schmand" steht in Klammer für unsere deutschen Freunde *ggg* (es gab im Forum mal zu diesem Thema eine tolle Diskussion ... könnt ich heute noch lachen drüber).

Liebe Grüße, Claudia

Alfred-60

04.03.2006 14:46 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo,

sehr lecker und geht schnell. Ich hab noch Erbsen und Karotten mit rein getan.

Gruß Alfred-60

mexbex59

05.12.2006 21:46 Uhr

Hallo

das Rezept ist mittlerweile fester Bestandteil unseres Speiseplans.

Schnell, einfach und einfach nur lecker !!!!
Genau das Richtige für berufstätige Frauen, die gerne essen. :-)

Viele Grüße mexbex

Kati1989

07.05.2007 13:07 Uhr

Hallo!

Das ist ein sehr schnelles und einfaches Gericht, ich habe auch statt Schmand Sahne genommen und noch ein Ei mehr verquirlt. Außerdem habe ich nochmal Käse überdrauf gegeben, meine Familie liebt Käsekrusten! ;-) Leider fanden wir das ganze am Ende etwas trocken, weiß nicht, ob das mit Schmand anders gewesen wäre. Das nächste Mal würde ich noch etwas Milch oder Brühe dazugeben.

LG, Kati.

malowaf

26.07.2007 21:11 Uhr

hallo,

ich habe das rezept heute auch mal ausprobiert. allerdings ohne schinken ... ich habe dafür ca. 500 g gehacktes angeschmort (vorher gewürzt wie bolognese). meine beiden männer mögen kein schinken im auflauf, daher musste ich mir was einfallen lassen.
WAR TOTAL LECKER!!!!

EmTschy

20.08.2007 12:15 Uhr

ein super einfaches, leckeres und günstiges Rezept
Verwende dafür immer das was ich noch im Kühlschrank finde
Ich würze das ganze aber noch mit Pfeffer, Paprika und diversen Kräutern.

lindachen

10.09.2007 21:01 Uhr

Wirklich sehr lecker! Hatte nur 2 Eier im Haus, schmeckte aber bestimmt genauso gut! Wird`s gewiss wieder geben... LG, Lindachen.

chrissi64

26.10.2007 12:38 Uhr

...hab ich gerade fertig, schmeckt wirklich lecker.
LG

Schokoladenkeks

07.12.2007 12:24 Uhr

Ich fand es leider etwas zu trocken und ei-lastig. Das nächste Mal würde ich die Eier reduzieren und vielleicht etwas Sahne untermischen und mit ein paar Gewürzen (vlcht. Curry oder Paprika) versehen. ansonsten war es wirklich super einfach und schnell zumachen.

jennzy

05.01.2009 19:07 Uhr

Hallo,
sehr sehr lecker dieser Auflauf und auch noch schnell gemacht. Ich geb meistens noch Champignons und frische Tomaten mit rein.... zum reinsetzen.
Danke für´s Rezept, steht bei uns regelmäßig auf dem Speiseplan.
LG jennzy

PettyHa

25.02.2009 13:57 Uhr

Hallo hexlein,

ein tolles einfaches aber sehr leckeres Gericht, das es bei uns mittlerweile auch 1x die Woche gibt, so gerne essen wir diesen Auflauf!

Danke für's Rezept und liebe Grüße
PettyHa

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 30 und die neusten 10 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


laurinili

15.03.2010 15:54 Uhr

Hallo,

einfach, schnell, preiswert ... ein absolutes Basicrezept für einen Nudelauflauf.

Gerne öfter wieder.

LG Laurinili

saaabs

12.11.2010 22:18 Uhr

habe mais und zwiebel dazu gegeben, hat super geschmeckt!

mady-18

19.06.2011 15:15 Uhr

Ich habe statt Rahm/Schmand einfach Naturjoghurt genommen. Hat auch hervorragend geschmeckt. Dazu gabs EHEC-freien Gurkensalat - ebenfalls mit Joghurt angemacht. Sehr lecker :)

Dolly30

19.01.2012 11:38 Uhr

Hallo

sehr einfach und extrem lecker. ein tolles Basisrezept.
ich hatte noch ein bisschen Mais übrig, und weil ich eh gerade Gurkensalat dazu gemacht habe - habe ich noch eine Frühlingszwiebel mit rein gehobelt. Das mit den Semmelbröseln hat meinen Kindern am besten geschmeckt, kannten wir so gar nicht - super - ist gespeichert und gibt es jetzt sicher ganz oft. :-)
LG Dolly

Abelia

02.08.2012 20:17 Uhr

Also uns 5 und hats allen sehr gut geschmeckt, hatte nur noch einige (5) Tomaten auf die 3 fache Menge reingewürfelt. Es schmeckt auch mit Lactosefreinen Zutaten sehr gut. Vielen Dank für das leckere Rezept.
LG Abi

LizT

28.11.2012 20:45 Uhr

Wenn man von der Arbeit kommt, Hunger hat aber nicht wirklich die Energie hat um auch noch was großes, tolles, aufwendiges zuzubereiten, ist das wirklich das perfekte Rezept. Es schmeckt super, ist schnell zuzubereiten und man kann nicht wirklich was falsch machen. Gab es bei uns schon öfter.

Vielen Dank für das Rezept!

Micha501

20.12.2012 20:23 Uhr

Bei uns gab es heute diesen leckeren Schinken-Nudel-Auflauf.
Habe für 2 Personen die Menge für 4 gemacht und es ist gerade noch eine kleine Ecke übrig :-)
Liebe Grüße

theAzrael

24.11.2013 18:53 Uhr

Hallo, habe das Rezept nachgekocht, weil man da einfach nicht groß für einkaufen braucht. Habe nur den Käse komplett weggelassen (weil keiner da war) und anstatt Schmand Sahne genommen. Als Schinken gab es geräucherten rohen Schinken und ich muss sagen: Ein Traum!
Neben Schinken kann man sicher auch andere Zutaten nehmen, sehr gute Basis für jede Art von Nudelauflauf.

Goldmuddi03

04.04.2014 13:30 Uhr

Super lecker ... Habe nur noch frische Frühlingszwiebeln unter gemischt !

Magdarine

27.08.2014 15:59 Uhr

Dieses Rezept ist keine große Kochkunst, aber es ist lecker, es macht satt und es ist preislich günstig. Wir haben es sehr gerne gegessen, danke für die Anregung

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de