Chili con carne a Mexico

Eines der bekanntesten Gerichte Mexicos ist das Chili con Carne
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

2 EL Öl
Zwiebel(n), gehackt
Paprikaschote(n), geputzt, gewürfelt
2 Zehe/n Knoblauch, gepresst
500 g Hackfleisch
500 ml Fleischbrühe
1/2 TL Chilipulver
500 g Kidneybohnen
400 g Tomate(n), Stücke, aus der Dose
1/2 TL Kreuzkümmel, gemahlen
  Salz und Pfeffer
250 g Reis (Langkornreis)
  saure Sahne
  Chili - Kerne
  Cheddarkäse, gerieben
  Lauchzwiebel(n), in feinen Ringen
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 25 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Öl in einem schweren Topf oder einer feuerfesten Auflaufform erhitzen. Zwiebeln, rote Paprika und Knoblauch darin weich braten. Fleisch zugeben und anbraten, bis es etwas Farbe annimmt. Brühe einrühren, Chilipulver, Bohnen, Tomatenfruchtfleisch und Kreuzkümmel zugeben. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Chili con Carne zum Kochen bringen und zugedeckt mindestens 1 Stunde köcheln lassen. Es genügen auch ca. 20 Minuten, wenn man Bohnen in Dosen nimmt. Dabei gelegentlich umrühren.

Inzwischen den Reis in reichlich Wasser mit etwas Salz kochen, dann abgießen. Das Chili con Carne auf ein Bett aus Reis geben und mit saurer Sahne, Chilikernen und dem Käse servieren. Mit den Lauchzwiebelringen garnieren.

Kommentare anderer Nutzer


Hasmups

25.01.2006 13:38 Uhr

Hey 4given,
Danke für das leckere Rezept,ich liebe solche scharfen Sachen.
Bei meiner Familie ist es auch super angekommen.
Bin ich froh,dass ich das jetzt öfters kochen darf,hmm lecker.
Liebe Grüßlies Hasmups

Sonnenkalb

27.01.2006 13:09 Uhr

Hallo,

vielen Dank für das Rezept, ich habe den Kümmel aber weg gelassen,und dafür noch eine Dose Mais mit verwendet, war auch sehr gut! Gegessen haben wir das Ganze dann mit Frischem Baguette an Stelle von Reis (wegen der Schärfe...) War eine gute Abwandlung.

Ich werde das chili con Carne auf jeden Fall mal wieder machen, ist ja auch ideal für eine größere Menge, wenn mal Besuch kommt...

Gruß, Sonnenkalb

pflümli

25.03.2006 21:11 Uhr

Sehr lecker, statt Reis haben wir allerdings feurige Tortillachips dazugerreicht
Vielen Dank für das Rezept!
lg pflümli

MFD

06.06.2006 16:59 Uhr

Hallo,

tolles Rezept!

Ich habe die Menge der Gewürze verdreifacht (wir lieben es scharf) und noch eine Dose Mais hinzugegeben.

Ich esse mein Chili am liebsten mit Crackern und Freund bekommt Nudeln dazu.

Es war oberlecker und sicher wieder gekocht.

LG, Martina

Spianata

24.08.2006 11:47 Uhr

Hallo 4given ,

egal wo Dieses Rezept ursrünglich herstammt ...

vielen Dank für Dein Rezept !

Wir brauchen aber auch mehr Gewürze

und Mais gebe ich auch dazu

( sieht im Endergebnis leckerer aus ).

@ Sonnenkalb , Kreuzkümmel und Chili macht es zu diesem Rezept !

( Ist wie immer Geschmackssache )

Ein kleiner Tipp für alle die jemanden bekochen , der keinen Käse mag ...

einfach in das heisse Chili einrühren ( fein gerieben ) .

Mein Göga ( Käsehasser ) hat es nicht bemerkt und hat sich alle 10 Finger abgeschleckt !!!

Aber pssssst...

Liebe Grüße ,
Iris

Paella77

29.12.2006 17:02 Uhr

Ich habs gestern für 12 Personen gekocht und alle waren begeistert!...meine Abänderungen: auch ein klein wenig Mais dazu, und etwas weniger Brühe und etwas mehr Chili und Kreuzkümmel. Als serviert war zum Schluß noch einen Klecks Sauerrahm.Dazu gabs selbstgebackenes Brot mit Oliven und getrockneten Tomaten.Lecker!

mima53

08.02.2007 15:56 Uhr

Hallo

ich habe dieses Chili nun zum 2. Mal gekocht - ich habe noch Mais dazugegeben
und den Käse habe ich auch untergerührt-
es schmeckt sehr fein, ist so schnell zubereitet - das wird es wieder geben

lg Mima

KlaraDonna

04.06.2007 14:32 Uhr

Hallo!

Ein rund-um-gelungenes Rezept! Uns hat es allen super geschmeckt, nur mein Freund hat noch etwas nachgewürzt, dem kann es nicht scharf genug sein!

Wird sicherlich nochmal gekocht, denn es ist 1000mal besser als "Fertig-Gewürzmischungen" Von K... und M...

Liebe Grüße

malina19

05.11.2007 18:01 Uhr

Hallo, hat sehr gut geschmeckt u. wird es noch öfter geben.
Allerdings habe ich den Kümmel u. den Käse weggelassen.

Lg
Malina

Taralas

10.12.2007 22:52 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Der Kreuzkümmel ist vom Geschmack her nicht mit Kümmel zu vergleichen.

Was ausserdem noch lecker ist, wenn man am Ende noch 70% Schokolade dazurührt. Das rundet den Geschmack gut ab.

Um die Zwiebeln etc. nicht zu sehr zu verbraten sollte besser erst das Hack angebraten werden und danach dann Zwiebeln etc. dazugegeben werden.

Ansonsten ist Chili con Cane immer eine sehr leckere Angelegenheit. *leckt seine Finger ab*

ChrisDerKoch

15.04.2008 14:39 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallöle ... leider ist hier ein großer Irrtum ... Chili Con Carne ist KEIN Gericht aus Mexico wie es immer behauptet wird) ... leider ... (Ich habe Familie in Mexico und die können das bestätigen) Das Gericht kommt aus Texas und ist eine Variante von Bohnen mit Speck (Dörrfleisch).

Das Rezept ist gut! Anstatt des Kreuzkümmels habe ich allerdings Koriander genommen ... gibt mnochmal nen geschmacklichen Kick.

Das mit dem Käse ist auch ne tolle Variante; hätte nicht gedacht. dass das in dieser Kombination schmeckt.

LG

Chris Der Koch

cristina_73

18.07.2008 20:34 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Schließe mich "Chris dem Koch" an, da ich zur Zeit hier lebe, muss ich leider sagen, dass die Überschrift hier nicht der Wahrheit entspricht, nix für ungut! Rezept fand ich ganz gut, mit dem Käse... aber habe auch die Schokolade bzw Kakao dazugegeben, und noch mit mehr Chili und Korianderpulver "aufgepeppt"..
is natürlich Geschmackssache ;)
LG
Cristina

Bobby-wal

20.07.2008 16:12 Uhr

Hallo,
sehr leckeres Rezept. Habe passierte Tomaten statt stückige Tomaten genommen, allerdings braucht man dann weniger Brühe, sonst wird es sehr flüssig. Die saure Sahne habe ich auch weggelassen und statt Reis Baguette dazu gereicht.
Gruß
Bobby-wal

Biberle

03.08.2008 20:21 Uhr

Habe das Rezept heute nachgekocht und es war superlecker!
Danke für dieses gute Rezept!

Bali-Bine

01.01.2009 19:05 Uhr

Hallo 4given!

Zum Silvesterabend haben wir dein Chili ausprobiert, ich kann nur sagen, es schmeckt wirklich sehr gut. Ich habe es zu Mittag zubereitet und am Abend dann gewärmt, alle waren begeistert. Auch ich habe noch eine Dose Mais dazu gegeben, wei lich den so gerne in einem Chili mag.

Danke für das tolle Rezept (Bild folgt), das Chili wird es sicher wieder geben! LG, Bali-Bine

Alsterpiratin

14.02.2009 16:40 Uhr

Ob nun aus Mexico oder nicht - ich kann nur sagen: es schmeckt toll! :)

--- obwohl ich die Gewürzdosis auch erhöht habe....

Beim nächsten Mal probiere ich es mit der Schokolade!

Beste Grüße, Alsterpiratin

PettyHa

22.11.2009 16:12 Uhr

Hallo,

bei uns kam auch noch eine Dose Mais dazu, optisch und geschmacklich ein Plus für dieses Gericht. Auf den Käse habe ich verzichtet, muss bei uns nicht sein.

Vielen Dank für dieses leckere Rezept!

Liebe Grüße
Petra

Awenwitch

13.01.2010 15:54 Uhr

Hallo,

Auch ich habe mich heute an dein Rezept gewagt. Habe aber anstatt Chilipulver frisch gemahlenen Chili genommen und zwei Teelöfel Sambal zugefügt. Auch der Mais und der Käse sind mit reingekommen.
Bei und gab es Reis und Salat dazu.

Super lecker. Hat allen sehr gut geschmeckt.

Tausend Mal Danke

Viele Grüße
Christine

darksera

11.02.2010 13:01 Uhr

....da gibt es nur eins zu sagen...LECKER !!!!

Mein Mann wünscht sich dann noch ein paar Kartoffelwürfel reingeschnippelt und schwupps ist der Topf leer. :-)

Liebe Grüße von Darksera

Daniel_R

19.10.2010 13:25 Uhr

Ohhh Lecker
Hallo 4given
Wir haben das gerade gemacht und es schmeckt einfach himlisch gewürze haben wir bissel mehrdazu gemacht und den kreuzkümmel weggelassen und noch etwas schocki dazu und es war sehr lecker
BILD FOLGT

gotreg

29.11.2010 18:07 Uhr

Hallo,

habe dein Chili con Carne - Rezept zubereitet und muß sagen "zum Reinsetzen".

Ich habe mich bis auf ein paar Kleinigkeiten ans Rezept gehalten und das war gut so.

Ich habe etwas mehr Knoblauch genommen. Statt Chili-Kerne habe ich getrocknetet Thai-Chilischoten zerbröselt und mitkochen lassen (achja lange köcheln lassen ist Pflicht). Zusätzlich habe ich eine kleine Dose Mais dazu, ebenso wie eine in feine Streifen geschnittene Lauchstange.
Ich habe auch noch 2 Teel. Sambal Oelek dazugetan.

Und ganz zum Schluß habe ich einige Tropfen Raucharoma (Liquid Smoke) dazugetan - gigantisch gut. Obendrauf einen Klecks Saure Sahne oder Schmand.

Wird auf jeden Fall wieder gemacht. Hat genau die richtige Schärfe.

Gruß Regina

mocky

07.12.2010 08:39 Uhr

etwas mehr Schärfe und etwas Bitterschokolade,sehr gut
LG Monique

juve85

12.01.2011 10:01 Uhr

hört sich sehr lecker an,
werde das heute ausprobieren.
gruss juve

juve85

12.01.2011 18:21 Uhr

super leckeres rezept mein mann war begeistert,
bei uns gab es pfannkuchen dazu.
einfahc super danke für so ein tolles rezept.
dafür gibt es 5 sterne.
lg juve
fotos sind unterwegs

tine77b

10.04.2011 12:50 Uhr

Hallo,

habe das Chili gestern ausprobiert und muß sagen, wirklich sehr einfach und lecker. Mein Freund war total begeistert. Wird es bei uns sicher öfter geben.
Die Reste gibt es bei uns in Tortillas gefüllt und überbacken.

Vielen Dank für das Rezept.

Liebe Grüße
tine77b

lielan77

07.10.2011 00:10 Uhr

Yummie, ein wirklich leckeres Chili, danke für das Rezept, ich habs

ausprobiert und werde es für meine Party-Gäste machen.


Lg lielan77

alaKatinka

27.10.2011 21:13 Uhr

Hallo,

hat lecker geschmeckt. Habe es lange köcheln lassen. Flüssigkeit ist trotzdem reichlich bemessen. Nahm noch Tomatenmark.
Schärfe nach Geschmack.

LG Katinka

Apfelmost

05.11.2011 16:35 Uhr

kurze anmerkung: Chili con Carne stammt aus der Tex-Mex Küche (USA) und nicht aus Mexico ;)

breitmaul

07.01.2012 21:27 Uhr

Mein Mann war 2 Jahre in Mexico der das Gericht gern mag. Nur er liebt schwarze Bohnen dazu. Die gibt es leider hier in Deutschland sehr selten !

sist01

11.02.2012 09:52 Uhr

Echt lecker! Ist bei meiner Familie echt super angekommen. Danke 4given!

picolino1810

03.09.2012 13:18 Uhr

Hmmmmm,

mein Mann hatte gestern Geburtstag und ich habe das Chili am Samstag schon zubereitet. Nach einem Tag ziehen schmeckt ja bekanntlich alles noch besser. Aber dieses Chili hat auch schon am Samstag beim Probieren geschmeckt.

Ich habe eine Dose Chilibohnen und Mais dazu gegeben.
Mußte allerdings zum Schluß, nach dem köcheln, die Soße noch etwas andicken. (Tomatenmark oder Soßenbinder möglich)

Die Gäste waren begeistert!!!!!

eriven

08.09.2012 09:08 Uhr

Wir haben das Rezept schon vor einiger Zeit probiert und es hat sich mit kleineren Abwandlungen zu unserem Lieblingschilirezept gemausert. Wir erhöhen lediglich wie einige hier die Gewürzmenge. Auch unsere Gäste waren bisher immer Restlos begeistert.

sunschein84

11.09.2012 17:21 Uhr

Lecker! Habe den Kreuzkümmel weggelassen und statt Chilli etwas Harissa verwendet. Die Idee den Käse in das Gericht zu geben ist toll! Wird es sicher öfters geben und dann auch mit saurer Sahne.

Engelchen1106

13.11.2013 16:32 Uhr

Hallo!
Hab dieses Rezept schon vor längerer Zeit das erste mal ausprobiert. Und was soll ich sagen? Es gehört schon zur Standard-Ausrüstung ;-)
Mein Mann musste mich schon bremsen, wenn ich es zu oft gemacht habe
Und dann noch dazu ein Stück selbstgemachtes Maisbrot....was will man mehr? ;-)
Einfach himmlisch lecker....
Vielen Dank für dieses tolle Rezept!

Liebe Grüße, Engelchen

eflip

05.02.2014 12:26 Uhr

Mehrfach ausprobiert und immer wieder für sehr lecker befunden. Genau die richtige Mischung, so muss es sein. Nur Baguette dazu das reicht. Wird sicher noch ganz oft wiederholt. Besten Dank!!!

schnucki25

16.09.2014 07:40 Uhr

sehr sehr lecker ,daher von uns 5*****.Danke für das schöne Rezept,Bilder sind unterwegs.
lg

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de