Zutaten

550 g Mehl
40 g Hefe, frisch (ein Würfel)
90 ml Milch, lauwarm
510 g Zucker
1 EL Butter
Ei(er)
2 Pck. Vanillezucker
1 Dose Aprikose(n) (Abropfgewicht 480 g)
320 g Butter
1 1/2 kg Quark (Magerquark)
2 Pck. Puddingpulver (Sahnepudding)
2 TL Backpulver
Zitrone(n), unbehandelt, Schale und Saft
100 g Sultaninen
  Salz
  Fett für das Blech
  Mehl zum Bestäuben
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. Ruhezeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

300 g Mehl in eine Schüssel geben. Eine Mulde eindrücken. Hefe hineinbröckeln und mit 2 EL Milch und 1 TL Zucker (von 60 g abnehmen) dazugeben und verrühren. Etwas Mehl überstäuben, 15 Minuten gehen lassen. Restlichen Zucker (von den 60 g), 1 Prise Salz, 1 Ei, 1 EL Butter (kleine Flöckchen) und 1 Tüte Vanillezucker unterkneten. Den Teig an einem warmen Ort gehen lassen, bis sich das Volumen verdoppelt hat.

Eine Fettpfanne fetten und mit Mehl bestäuben.

Aprikosen abgießen. Die 6 Eier trennen. 200 g Butter schmelzen. Quark mit Eigelben und 150 g Zucker verrühren. Abgekühlte Butter und das mit Backpulver vermischte Puddingpulver unterrühren. Mit Zitronensaft und -schale würzen. Eiweiß mit 150 g Zucker steif schlagen. Eischnee und Sultaninen unter die Masse heben.

Hefeteig auf dem Backblech ausrollen, Rand hochziehen. Quarkmasse darauf verteilen. Aprikosen mit der Rundung nach oben darauf setzen. Im vorgeheizten Backofen bei 175° Grad 30 Minuten vorbacken.

Für die Streusel 250 g Mehl, 150 g Zucker, 1 Tüte Vanillezucker und 1 Prise Salz vermischen. 120 g Butter zerlassen, abgekühlt mit einer Gabel untermischen, bis kleine Streusel entstehen. Noch 1 TL Mehl überstäuben und durchschütteln. Streusel zwischen die Aprikosen auf dem Käsekuchen verteilen. Bei 200° Grad in 25 Minuten fertig backen.

Der Kuchen kann auch in einer Springform mit 28 cm Durchmesser gebacken werden. Die Backzeit ist dann 20 Minuten länger.
Auch interessant: