Kartoffelbrei und Gehacktesstippe

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

Kartoffel(n)
Ei(er)
 etwas Milch oder Kaffeesahne
20 g Butter
  Salz und Muskat
400 g Gehacktes (nehme Thüringer Mett, ist schon gewürzt)
20 g Margarine
1 m.-große Zwiebel(n)
  Tomatenketchup
2 EL Mehl
  Wasser
  Pfeffer
  Paprikapulver
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Dies ist ein ganz einfaches Rezept.
Kartoffelbrei: Kartoffeln schälen, so klein wie möglich schnippeln (verkürzt die Kochzeit), und 15 min in Salzwasser kochen. Dann Kochwasser abgießen.
In eine Schüssel Butter reintun, dann die Kartoffeln drauf und rühren, dann das Ei und danach die Milch (Kondensmilch, wird cremiger). Mit Salz und Muskat abschmecken.
Gehacktesstippe: Etwas Fett in die Pfanne, Gehacktes kurz anbraten, dabei die Zwiebel schälen und würfeln und mitbraten, bis alles schön braun ist.
Tipp: ein Schuss Ketchup kurz vor Schluss mitbraten, wird die Soße dunkler und gibt noch mehr Geschmack.
Dann das Mehl einfach im Bratenfett anschwitzen und mit Wasser aufgießen. Mit Pfeffer, Salz und Rosenpaprika (egal auch edelsüß, Hauptsache Paprikagewürz) abschmecken. Wer faul ist und die Soße nicht allein machen möchte, nimmt einfach fertige Hackfleischsoße, schmeckt auch.

Man serviert dazu Delikatessgurken.

Ich koche dieses Rezept so, aber eigentlich ursprünglich gehört da noch ImNu Kaffee dazu, wer kennt das so? Ich weiß nur, das es mir ohne Kaffee besser schmeckt, kann ja jeder variieren. Auch schmeckt eine Knoblauchzehe, kurz angebraten, dazu sehr gut.

Kommentare anderer Nutzer


schrumpfschlumpf

20.01.2006 23:38 Uhr

Klingt super ( ;-) )

ist gespeichert und wird ausprobiert ;-)))
Kommentar hilfreich?

renchen73

21.01.2006 21:06 Uhr

Dieses Gericht kenne ich noch aus Kindertagen und es wird auch heute noch sehr gern gegessen.Dafür gibt es 5 Punkte.
LG renchen73
Kommentar hilfreich?

femida

22.01.2006 04:42 Uhr

Sehr lecker, mehr ist nicht zu sagen!
LG femi
Kommentar hilfreich?

LissyMeehr

22.01.2006 04:48 Uhr

Hallo ihr Lieben,

meine Güte, sogar mitten in der Nacht bekomme ich gute Kommentare, bin ja richtig geehrt ;-).

Dankeeee schön und lasst es Euch schmecken. Hab extra wegen der Freischaltung ein neues Bildchen gestern gemacht, mal sehen, hoffentlich klappt es.

LG Lissy
Kommentar hilfreich?

Hasmups

25.01.2006 13:53 Uhr

Ich kann mich nur anschließen,superlecker,kenne es auch noch aus Kindertagen.
Das gibts jetzt wieder öfters!
LG Hasmups!
Kommentar hilfreich?

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 5 und die neusten 5 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


sandylove1

11.10.2012 20:10 Uhr

Wirklich ein sehr leckeres und einfaches Gericht..

Vielen Dank dafür..!
Kommentar hilfreich?

MiniKoechin

06.02.2013 09:56 Uhr

Ich liebe dieses Essen auch. Als Kind schon immer der Hammer gewesen.

War sehr lecker. Ich persönlich mag es, wenn kleine Paprikawürfel mit drin sind, oder wenns schnell gehen muss Zigeunersauce. Aber das ist nicht jedermans geschmack.

Aber 5 Sternchen für das tolle Gericht.
Kommentar hilfreich?

schnulle82

13.07.2013 20:30 Uhr

einfach nur lecker! :)
Kommentar hilfreich?

Mama-von-Mausi

05.09.2014 10:50 Uhr

Dieses Rezept ist immer wieder lecker egal ob mit Kartoffelbrei oder Kartoffeln. Gibt es sehr oft bei uns
Kommentar hilfreich?

Schockoperle65

13.07.2015 09:16 Uhr

Hallo schon oft gekocht einfach nur Lecker volle Punktzahl.
Gibt es immer wieder.
Danke für das tolle Rezept.
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de