•   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

Forelle(n)
2 kleine Kartoffel(n), gekocht, zermatscht
1 Scheibe/n Brot(e), trocken, gewürfelt
Ei(er)
1 Schuss Milch
  Salz und Pfeffer
  Paprikapulver und Dill
Zwiebel(n), fein gehackt
30 g Butter
1 Schuss Wein, weiß
500 ml Milch
  Dill
  Fondor
  Pfeffer
 evtl. Paniermehl
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 40 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Alle Zutaten für die Füllung (Kartoffeln bis Paprikapulver und Dill) in einer Schüssel mixen. Wenn zu flüssig, etwas Paniermehl hinzufügen. Kurz quellen lassen.

In der Zwischenzeit Forellen innen und außen mit Zitronensaft bestreichen. Füllung in die Fische drücken. Diese in Mehl wenden und in der Pfanne knusprig braten. Übrig gebliebene Füllung löffelweise in der Pfanne als Küchlein ausbacken.

Zwiebel in der Butter dünsten, mit Weißwein ablöschen. Reduzieren lassen. Mehl dazu und gut verrühren. Kurz anschwitzen lassen. Milch unter Rühren hinzugeben. Mit Dill und den anderen Gewürzen abschmecken.

Dazu passen Salzkartoffeln.